Jump to content
Sign in to follow this  
t-ommi

Win98-Netzwerk mal ok, mal nicht

Recommended Posts

HallO!

Sitze hier in meinem Klassenraum und meine Schüler können nicht arbeiten :-(

 

Wir haben hier ein reines Win98-Netz, nicht serverbasiert, keine Zugangsrechte. Die IPs werden dynamisch durch den Router vergeben. In letzter Zeit hatte ich häufiger das Probelm, dass in der Netzwerkumgebung kein einziger Rechner angezeigt wurde. Manchmal auch ein oder zwei Rechner von 15, aber immer unterschiedliche! Die IPs wurden aber richtig geroutet, Internetzugang klappt und auch die Pings kommen an. Die Workgroup ist selbstverständlich überall gleich, Namen sind eindeutig vergeben (sonst hätte es ja auch nicht mal geklappt).

 

Meine Lösung war immer ein Herunterfahren aller Rechner, ein Reset des Routers (wozu eigentlich?) und alles wieder hochfahren - und dann wurden die Rechner nach einigen Sekunden wieder erkannt.

 

Leider klappt das seit gerade nicht mehr. Die Netzwerkumgebung bleibt leer, auch nach 10 Minuten Wartezeit...

 

Kann mir jemand helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem taucht immer dann auf wenn du keinen DNS oser WINs Server hast der die IP-Adressen gegen die Hostnamen auflöst. In dem Fall muss einer der PCs den Job übernehmen. Wehcer das ist machen die Rechner untereinander aus und das kann dauern.

Die Rechner sollten aber über die IP Adressen ansprechbar sein.

 

Kannst du sie untereinander anpingen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für die späte Antwort. Leider bin ich nur einmal in der Woche in diesem Raum und ausgerechnet heute funktioniert die Netzwerkumgebung tadellos :-0

 

Ich habe trotzdem mal versucht den Rechnernamen anzupingen, also z.b. "ping raum721-04" - trotzdem die Netzwerkumgebung alle Rechner (auch diesen) anzeigt, sagt er mir hier "unbekannter host".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider ist ja da auch keine Lösung in Sicht :-)

 

Mein Problem ist auch noch etwas anders, da die Netzwerkumgebung komplett leer ist (auch der localhost ist nicht drin).

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur TCP/IP

 

(Soweit ich es erkennen kann, da ich leider kein Profi bin. Bin einfach unter "Netzwerkumgebung", "Eigenschaften" und habe dort nur das TCP/IP-Prot. eingetragen gesehen. )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du die IP Adressen anpingen?

 

Wenn du nur TCP/IP al sProtokoll laufen hast wird die Namensauflösung, ohne DNS Server, nicht vernünftig funktionieren.

Schon mal darüber nachgedacht dem Netztwerk einen Server als DC zu spendieren, bevor wir hier weiter versuchen ein Problem zu lösen dass dann nicht mehr da wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tommi,

 

in einem P2P-Netz wird i.d.R. der erste ins Netz kommende Rechner von den nachfolgenden zum Masterbrowser gewählt. Die nachkommenden Rechner teilen dem MB ihre Existenz und ihre Identität mit. Der MB führt die Liste der vorhandenen Hosts, die Aktualisierung liegt nach meiner Kenntnis bei 13 Minuten. Nach 15 Minuten sollte die Liste also vollständig von allen Browsern abrufbar und die Hosts im Explorer sichtbar sein.

 

Im Prinzip hat Dr. Melzer das bereits dargelegt.

 

Wennn das alles schon mal funktioniert hat, heute nicht mehr, kommt die Frage auf, was ist da passiert, was wurde da verbogen? Bei W98 ist das sehr leicht, die Schüler können doch alles machen. Ich nehme an, ihr habt keine Reborncard, keinen PC-Wächter, PC-Sherif.

 

Einmal gibt es da mindestens einen einen Registryeintrag, der das Eintragen in die Liste des MB verhindert. Durch Deaktivieren der Druck- und Dateifreigabe veschwindet der Rechner ebenfalls aus dem Netz.

Ich habe nun kein 98 zur Hand; bei NT und Nachfolgern wird durch Deaktivieren von NetBIOS over TCP/IP ebenfalls der Rechner im Explorer unsichtbar. Der Browser(dienst) ist bei NT.ff als Dienst deaktivierbar, bei 98 gibt es garantiert auch etwas, mindestens einen Registryeintrag.

 

Dieser Ganze Kram, die Patches wurden doch bestimmt schon bei Bild durchgehechelt, auch bei Chip.de, Heise u.s.w. war das bestimmt schon Thema, die Kids werden es kennen.

 

Kann es sein, ein, einige oder die Schüler machen ihre Rechner unsichtbar?

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein geschätzter Pre-Poster Dr. Melzer schlägt eine Verbesserung der Namensauflösung vor.

 

In kleinen Netzen braucht man keine dynamische IP-Adressierung, die IPs können fest vergeben werden. Dann ist es auch möglich zur Namensauflösung die Dateien Hosts, LMHosts zu benutzen, Adressen und Hostnames dort einzutragen. Die Dateienamen haben keine Erweiterung. Mit den beiden Stichwörtern bei Google und der Hilfe sind jeder Menge Infos erreichbar.

 

Man kann bei W98 den Browserdienst auch von NetBIOS over TCP/IP unabhängig machen, durch Installation eines zusätzlichen Protokolls, dem NetBEUI-Protokoll. NetBEUI ist schnell und nichtroutbar, damit geht es nicht ins Internet.

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Edgar, die Idee mit der Hosts Datei ist gut und auch NetBEUI ist eine adaquate Möglichkeit.

Da merke ich dass Win 9.x Systeme schon lamge nciht mehr in meinem Focus sind. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Off-Topic:
Danke Edgar, die Idee mit der Hosts Datei ist gut und auch NetBEUI ist eine adaquate Möglichkeit.
Da merke ich dass Win 9.x Systeme schon lamge nciht mehr in meinem Focus sind. ;)
Gern geschehen Tom, auch bei mir ist es mit 98 schon einige Zeit her, ich musste mir das erst ins Gedächnis zurückrufen, war mir nicht überall sicher. Warten wir mal die nächste Meldung des OT ab, schauen dann weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...