Jump to content
Sign in to follow this  
slater2k

Servergespeicherte Profile ohne Windows 2003

Recommended Posts

Hallo und guten Tag,

habe mich just mal angemeldet und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Wir haben ein 5 PC starkes Netzwerk mit Windows XP SP2, davon ist ein Rechner der Server (nur Fileserver). Ich arbeite ständig an den verschiedenen PCs und hasse es, wenn Daten auf PC 1 gespeichert sind, obwohl ich an PC 2 am arbeiten bin, usw.

Windows 2003 habe ich dafür ausprobiert - funktioniert wunderbar. Ist mir nur zu teuer für diese Geschichte.

Unter Windows XP (und jetzt kommt meine Frage nach langer Einleitung) gibt es auch die Option servergespeicherte Profile zuzuweisen. Problem ist nur, dass er mir ständig sagt, dass das Profil nicht geöffnet werden konnte.

Ich habe "Jeder(m)" volle Berechtigungen gegegben (auf dem Server), alle Rechner sind in einer Arbeitsgruppe und auch unter Systemeinschaften habe ich die Option Profil "Kopieren nach" ausgewählt. Offlinedateien sind auch aktiviert. Welcher Gedankenfehler ist noch in meinem Vorhaben?

Ich weiß, dass es funktioniert, da ich mich zuvor schon einmal damit beschäftigt hatte und ohne Probleme die Profile laden konnte. Dabei habe ich auf dem Rechner den Benutzer "User X" eingerichtet und afu jedem Recher das gleiche Netzwerklaufwerk angegeben.

 

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß

Marcel bzw. slater2k

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

du wirst wohl eine Batch schreiben müssen und diese den Usern im Autostart legen, die sollte so aussehen

 

@echo off

net use X: \\server\%username%

exit

 

wobei Server für den Computername steht wo die Freigaben drauf liegen und %Username% für die Namen der User, dass heisst wenn du ein User namens Harald in deiner Firma hast dann gibst du ein Ordner mit dem namen Harald frei und wenn er sich anmeldet wird ihm sein Laufwerk zugeordnet.

 

Pass mit den Berechtigungen auf Sinn ist natürlich dass nur admins und der user selbst auf die Freigabe zugreifen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wird die Batch nicht erst beim Starten des Profiles ausgeführt? Der PC soll die Benutzerprofile da zuerst laden. Gehört "Autostart" nicht auch mit zu den Benutzereinstellungen? Dann würde ich ja Schritt 2 vor Schritt 1 machen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klappt auch ohne Server. Du legst auf dem "Server" einen Ordner Profil an, den Du freigibst. In diesem Ordner erstellst Du die Ordner mit Namen der User, die sich an den Workstations anmelden (in einer Arbeitsgruppe müssen die Credentials synchron sein). Auf den Workstations führst Du GPEDIT.MSC aus und navigierst zu

Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - System - Benutzerprofile

und dort aktivierst Du "Eigentümer von servergespeicherten Profilen nicht prüfen".

Die Freigabe und NTFS-berechtigungen müssen passen und die Profilkonfiguration wird auf jeder Workstation durchgeführt (im Benutzerkonto)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ IThome: Hey danke. Hat geklappt. Hatte ich beim googlen auch irgendwo gelesen, wusste den Pfad aber nicht.

Muss ich diese Option sowohl auf dem "XP Server" als auch auf dem "XP Client" einstellen?

 

@XP - FAN: Win2003 ist nicht umbedingt nötig. Obwohl es viel einfacher geht. Bei einem 5 Mann Netzwerk wo nur einer die Rechner wechselt ist die "XP Variante" angenehmer, sprich billiger :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ IThome: Hey danke. Hat geklappt. Hatte ich beim googlen auch irgendwo gelesen, wusste den Pfad aber nicht.

Muss ich diese Option sowohl auf dem "XP Server" als auch auf dem "XP Client" einstellen?

 

@XP - FAN: Win2003 ist nicht umbedingt nötig. Obwohl es viel einfacher geht. Bei einem 5 Mann Netzwerk wo nur einer die Rechner wechselt ist die "XP Variante" angenehmer, sprich billiger :D

O.K, das ist deine Meinung.

Aber objektiv betrachtet, bringt dir ein W2K3 (SBS) Netz mehr Leistung, bessere Adminstration usw.

Wenn du nur 5 User hast, kannst du die kleinste CAL-Menge (ist schon dabei) nehmen.

Preise: WXP Pro ca. 175,- € OEM, W2K3 SBS ca 650,- € OEM (hat aber 'nen Exchange, Outlook etc. dabei).

Ich glaube, der wäre für dich genau das richtige, schätze aber, dass du eh nur PCs mit SystemBuilder XP Pro/Home gekauft hast und diese deshalb auch nutzen willst.

Gruß Goscho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, sicherlich ist der Windows 2003 eindeutig besser. Wir gehen bei uns im Kaff über SkyDSL rein und die TelesDSL Software läuft nicht unter 2003. Das heißt, irgendeinen billigen Rechner müsste ich noch daneben stellen, der das Internet verwaltet. Wenn du zufällig 650 € über hast, kannst du sie mir gern überweisen, dann steige ich um. ;)

Die Variante mit Windows XP gefällt mir z. Zt. reicht gut. Läuft eigenltich auch super, jedoch mit ein paar kleinereren Problemen:

Die Synchronisation zum Server findet nicht immer statt. Überall sind die Offlinedateien aktiviert, jedoch kann ich nur auf einem PC einstellen, dass dieser automatisch vergleicht. Bei den anderen gibt es nur die Möglichkeit „Windows Website“ (vordefiniert, Standardeinstellung) zu synchronisieren. Die Windows „Hilfe & Support“ liefert einen Lösungsansatz. Jedoch, wie dort beschrieben unter „So synchronisieren Sie Offlineobjekte während der Anmeldung am Computer bzw. der Abmeldung vom Computer“ gibt es bei mir den Button „Einrichten“ nicht, welcher mir die Möglichkeit geben würde, dem Ordner „Profil“ eine manuelle Synchronisation zuzuweisen.

Des Weiteren frage ich mich, warum der Rechner nicht automatisch synchronisiert, obwohl ich ihm das in den Offlinedateien sage.

Komisch ist, dass er ab und zu synchronisiert und ab und zu nicht.

Zurzeit kann mich gleichzeitig mit demselben Profil auf 2 Rechnern einloggen. Kann ich das unterbinden?

Gibt es weitere Tipps und Tricks die ich anwenden könnte?

 

Speichert ein W2K3 auch erst lokal und schiebt dann auf den Server?

Gruß Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...