Jump to content
Sign in to follow this  
Andie2409

Planung einer neuen Domäne

Recommended Posts

Moin Moin!

 

Wir möchten demnächst eine neue W2K3 Domäne, aufgrund mangelnder Erfahrung würde ich gerne wissen, was dabei zu beachten ist, ob es Tools zum auslesen von aktuellen W2K Gruppenrichtlinien, AD - Infos etc. gibt. Sind leider gänzlich unerfahren und benötigen eine kleine Einführung! Wäre echt super wenn ihr eure Erfahrungen mitteilt.

 

Zudem würde es mich interessieren, ob es Sinnvoll für euch erscheint, den Ordner EigeneDateien für den Nutzer zu sperren, wenn ja wie läßt es sich umsetzen? Oder doch lieber den Ordner behalten? Wenn ja auf eine Extra Partition im lokalen Laufwerk des Nutzers? Oder Serverseitig.

 

Wir nutzen Dual400MHz Server von IBM bzw. Compaq. Eine Migration zu 2003 ist leider nicht möglich, da die Domaine komplett zerschossen ist.

 

Muß am DataServer außer die neuen Berechtigungen noch andere Änderungen vorgenommen werden? Neu aufsetzen?

 

Wie dokumentiert ihr die Domaine bzw. infrastruktur des Netzwerkes?

 

 

Vielen dank für eure Hilfe

 

 

ps: Die Domäne umfaßt ca. 200 Rechner, tendenz steigend (vermutlich + 100 - 200)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andie,

 

was meinst du mit "aufgrund mangelnder Erfahrung" ?

Hast du keine Erfahrung mit Servern oder mit der Planung einer Infrastruktur ?

 

" Dual400MHz Server von IBM bzw. Compaq. "

Bei der angegebenen Anzahl von Clients werdet ihr sehr wahrscheinlich keinen Spaß haben .. -> Hardware sollte dem Betriebssystem etwas angepasst werden.

 

Eigene Dateien ? Privates wird bei uns zuhause gemacht, der Rest liegt immer auf dem Server !

 

"Muß am DataServer außer die neuen Berechtigungen noch andere Änderungen vorgenommen werden? "

 

Deine Infos hierzu sind etwas dürftig, aber wie ich die Lage einschätze bei euch:

 

-> Besorgt euch entsprechende Hardware

-> Setz den DC auf und mach diesen fertig

-> Memberserver aufsetzen und konfigurieren

-> Daten aus dem alten Betrieb einpflegen

-> Datensicherung nicht vergessen !

-> Dokumentation machen

 

Loslegen ... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich persönlich bin der meinung das man schon erfahrung haben sollte wenn man eine domäne aufsetzen möchte. ich habe leider gerade kein design für dich in der schublade weil dazu bräuchte es viel mehr parameter, mehr als man in der lage ist hier wiederzugeben.

 

ich bin gerne immer bereit problemchen und problem zu lösen aber es design geht mir wie gesagt einfach zu weit.

 

verstehe mich bitte nicht falsch aber es kann und darf nicht sein das dieses board erfahrene admins arbeitslos macht weil man ja einen billigen jungen admin einstellt und dir dann die erfahrenen alles erzählen was sie wissen.

 

schau dir mal bitte meine signatur an, die sagt eigentlich alles.

 

Eigene Dateien solltest du auf einen server umbiegen auf den nur der user zugriff hat (home laufwerk) und für portable geräte einen offline sync. einrichten.

 

wenn die domäne zerschossen ist was willst du dann noch auslesen? GPMC könnte dir aber evtl helfen.

 

mit GPMC kannst du auch dein GPO's der neuen domäne schön dokumentieren. ansonsten schreiben was notwendig ist, evtl. mit screenshots und einem visio diagramm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andie,

 

ich darf mich meinen Vorrednern auf ganzer Linie anschließen, habe aber mal die

wichtigen Informationen von Dir aufgegriffen und basierend darauf die Domäne

dokumentiert.

 

Hier das Ergebnis ...

 

dom1.jpg

 

..., aber Spaß beiseite. Zur Dokumentation und Inventarisierung von Netzwerken und

Domänengibt es viele Tools, wie z. B. Visio ( wie im oberen Fall ), oder Aida32,

LogInventory und viele, viele mehr.

 

 

Tip 1:

Eine Boardsuche zur Dokumentation und Inventarisierung bringt viele sehr

interessante Ergebnisse.

 

Tip 2:

Ebenfalls gibt es hier im Board auch viele Tips zum Design von Domänen

und Netzwerkinfrastrukturen.

 

Tip 3:

Schreibt Euch auf, was ihr an Server-Diensten benötigt und recherchiert

basierend darauf die neusten Daten zu den jeweiligen Systemanforderungen.

Tragt also die Daten zusammen, damit ihr erst einmal abschätzen könnt, wie

viele Server ihr benötigt - und die benötigt ihr auf jeden Fall.

 

 

Das soll es erst einmal gewesen sein ...

 

Gruß

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...