Jump to content

Andie2409

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Andie2409

  • Rank
    Newbie
  1. vorne weg. ich weiß das es ziemlich umfangreich ist, aber leider muß man solche sachen manchmal auch mit wenig erfahrung lösung :(
  2. Moin Moin! Wir möchten demnächst eine neue W2K3 Domäne, aufgrund mangelnder Erfahrung würde ich gerne wissen, was dabei zu beachten ist, ob es Tools zum auslesen von aktuellen W2K Gruppenrichtlinien, AD - Infos etc. gibt. Sind leider gänzlich unerfahren und benötigen eine kleine Einführung! Wäre echt super wenn ihr eure Erfahrungen mitteilt. Zudem würde es mich interessieren, ob es Sinnvoll für euch erscheint, den Ordner EigeneDateien für den Nutzer zu sperren, wenn ja wie läßt es sich umsetzen? Oder doch lieber den Ordner behalten? Wenn ja auf eine Extra Partition im lokalen Laufwerk des Nutzers? Oder Serverseitig. Wir nutzen Dual400MHz Server von IBM bzw. Compaq. Eine Migration zu 2003 ist leider nicht möglich, da die Domaine komplett zerschossen ist. Muß am DataServer außer die neuen Berechtigungen noch andere Änderungen vorgenommen werden? Neu aufsetzen? Wie dokumentiert ihr die Domaine bzw. infrastruktur des Netzwerkes? Vielen dank für eure Hilfe ps: Die Domäne umfaßt ca. 200 Rechner, tendenz steigend (vermutlich + 100 - 200)
  3. da habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. der ris soll mit dem domänencontroller zusammenarbeiten... sprich er befindet sich ja in der gleichen domäne
  4. der zusätzliche Server :) Ich glaube nicht das meine Chefs es genehmigen würden den RIS auf dem Domain_Controller aufzusetzen, zudem sind die Ressourcen des DC weitesgehenst schon ausgenutzt
  5. ich habe bereits auf einem testserver einen Ris zum laufen gebracht... das hat auch einwandfrei funktioniert, kompliziert scheint es hier nur zu werden, da es sich um einen zusätzlichen Server handelt, auf dem keine Domäne gefahren wird, dadurch muß der RIS-Server in der AD authentifiziert werden. Aber irgendwie verstehe ich entweder das Prinzip nicht ganz oder es liegt noch ein Fehler vor
  6. Guten Tag! Ich habe einen RIS - Server installiert. Zudem wurde DHCP aktiviert. Auf unserem Domaincontroller habe ich den RIS über "Start" "Programme" "Verwaltung" "DHCP" "Server authorisieren" anschließend Eingabe der IP und mit ok bestätigt... hinzugefügt. So wie ich gelesen habe muß DHCP auf dem RIS Server eingerichtet sein, damit die Authorisierung erfolgreich abgeschlossen werden kann. Auf dem DHCP des RIS habe ich keine weiteren Einstellungen vorgenommen. Ich versuche jetzt schon seit zwei Stunden ununterbrochen eine Clientinstallation durchzuführen, leider bisher ohne Erfolg. Der Client bezieht die IP - Adresse vom Domain-DHCP Server und schreibt das er keinen replay vom TFTP Server erhält. Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte. Im Ereignis Protokoll des RIS Servers steht das BinSlvc autorisiert ist und auf Client-Anfragen antwortet... Anscheinend funktioniert die Weiterleitung vom Domain-Controller an den RIS nicht.... Muß der DHCP Dienst wirklich auf dem RIS Server installiert sein, eigentlich ist der ja auf dem DC.... Wenn ich diesen allerdings nicht mitinstalliere habe funktioniert die Autorisierung des Servers nicht... Bitte um hilfe, bin echt am Ende mit meinem Latein Danke
×
×
  • Create New...