Jump to content
Sign in to follow this  
Nusschale

Terminal Server 2003 Lizenzierung

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Man ne Frage.

Möchte auf einem Server der in unserer Domäne 2003(etwa 25 User und 4 2003 Server) den TS dienst bereit stellen.

Maximal sollen gleichzeittig 5 User auf den TS arbeiten können, aber jeder der 25 User müsste im stande sein sich anzumelden.

 

Reichen trotzdem nur 5 Lizenzen?

 

 

mfg

nussschale

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die 25 Benutzer sich 5 Geräte teilen können ... ja (Lizenzierung pro Gerät) ... aber wahrscheinlich nicht wirklich praktikabel! Oder es gibt nur 5 Anmeldekonten (Lizenzierung pro Benutzer).

 

Also sollten 25 Lizenzen angeschafft werden.

 

Es gibt den Lizenzierungsmodus: Pro Benutzer und Pro Gerät

 

Wenn ein Benutzer ein oder mehrere Geräte verwendet um eine TS-Session aufzubauen --> pro Benutzer

Wenn mehrere Benutzer ein Gerät verwenden --> pro Gerät

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es lohnt sich immer zwei TS Cals mehr zu kaufen, da der Microsoft Terminal Server Linzenz Server nicht immer die Cals releast wenn sich der User abmeldet. D.h. obwohl nur vier User angemeldet sind, könnte es sein, dass sich der fünfte nicht anmelden kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Maximal sollen gleichzeittig 5 User auf den TS arbeiten können, aber jeder der 25 User müsste im stande sein sich anzumelden.

 

Zuerst einmal das grundsätzliche:

Jeder Zugriff erfordert eine CAL!

 

Dazu steht in den Produktnutzungsrechten:

 

Für Windows Server 2003-Terminaldienste und Windows Server 2003 R2-Terminaldienste:

Unabhängig vom Modus, in dem Sie die Serversoftware verwenden, gelten die folgenden Bestimmungen.

• CALs für Windows-Terminaldienste. Zusätzlich zu einer Windows Server-CAL oder Core-CAL sind Sie verpflichtet, eine CAL für Windows-Terminaldienste für jeden Nutzer bzw. jedes Gerät zu erwerben, der bzw. das direkt oder indirekt auf die Serversoftware zugreift, um (mithilfe der Windows Server-Terminaldienstefunktionalität oder anderer Technologie) eine grafische Benutzeroberfläche zu hosten.

 

Wenn du 25 User hast von denen jeder einen eigenen Rechner hat und jeder User greift irgendwann mit seinem Rechner auf den TS zu, brauchst du 25 TS CALs. Wahlweise User oder Device CALs.

 

Eine Lizenzierung nach gleichzeotigen Zugriffen (concurrent use) gibt es hier nicht.

 

Je nachdem wie ihr aufgestellt seid (mehr User, oder mehr Clientrechner) kann die eine oder andere Art von CAL (per Device oder per User) kostengünstiger sein. Dass müsst aber ihr selbst entscheiden.

 

Das Beispiel von Sir_MP (alle 25 User teilen sich nur 5 Rechner) dürfte nicht praktikabel sein, würde aber tasächlich nur 5 Device CALs erfordern.

 

Ansonsten benutze mal unsere Suche, das tHema wurde bereits mehrfach erschöpfend besprochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK danke. Das hat mir sehr weitergeholfen.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe brauche ich demnach für jeden AD User dem es erlaubt ist den Terminal Server zu benützer eine CAL?

 

Da wir viel mehr Maschinen haben als user werdens wohl UserCals!

 

mfg nussschale

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich das richtig verstanden habe brauche ich demnach für jeden AD User dem es erlaubt ist den Terminal Server zu benützer eine CAL?

 

Das ist nicht ganz so, es geht nicht um die User im ADS, sondern un die biologischen User die sich am TS anmelden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es lohnt sich immer zwei TS Cals mehr zu kaufen, da der Microsoft Terminal Server Linzenz Server nicht immer die Cals releast wenn sich der User abmeldet. D.h. obwohl nur vier User angemeldet sind, könnte es sein, dass sich der fünfte nicht anmelden kann...

 

Ich verstehe deine Aussage nicht ganz ...

 

Wenn sich ein User abmeldet wird die CAL garnicht freigegeben, die bleibt ihm. Einmal angemeldet bedeutet eine CAL verbraucht die kein anderer User mehr nutzen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich verstehe deine Aussage nicht ganz ...

 

Wenn sich ein User abmeldet wird die CAL garnicht freigegeben, die bleibt ihm. Einmal angemeldet bedeutet eine CAL verbraucht die kein anderer User mehr nutzen kann.

 

Sofern die CAL irrtümlich/unabsichtlich vergeben wurde wird diese nach spätestens 89 Tagen wieder frei.

 

Es ist schon richtig, dass man ein paar mehr TS CALs kaufen sollte, da bspw. bei der per Device Lizenzierung oft Zugriffsmöglichkeiten von Heimarbeitsplätzen vergessen werden. Eines Tages wundern sich die Admin dann, warum keine TS CALs mehr zur Verfügung stehen, obwohl eigentlich für alle PCs der Firma TS CALs gekauft wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sofern die CAL irrtümlich/unabsichtlich vergeben wurde wird diese nach spätestens 89 Tagen wieder frei.

 

Da hast du Recht, aber in der ursprünglichen Antwort ging es um die sofortige Freigabe der CALs nach Abmeldung des Users und das geht halt nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...