Jump to content
Sign in to follow this  
Lefty

Client Sicherung remote auf Server

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir wollen unsere XPClients ca 30, remote auf dem Server w2k3 sichern. Den Server danach auf Band, was gibts für Möglichkeiten, Produkte?

Kann mir jemand weiterhelfen und vielleicht eigene Erfahrungen posten?

 

Danke im voraus für eure Hilfe!

 

 

 

Gruß Lefty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

welche Software setzt ihr denn zur Sicherung ein ?

Die Veritas Backup Exec hat z.B. eine Option dabei bzw. möglich, um dein Problem zu lösen.

 

Andere Möglichkeit wäre z.B. mit NTBakup die PC auf ein Servershare zu sichern und die Daten dann auf ein Band zu schieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo XP Fan,

 

momentan benutzen wir NetBackup 3.6 von Veritas, doch die wollen den Support bis Juni diesen Jahres einstellen. Zur Serversicherung benutzen wir Backup exec 9.1 doch wir wollen upgraden. Nun kommt es auf den Preis an für das Upgrade und die neue ClientBackup Software an oder wie wäre es als Clientsoftware Acronis einzusetzen und als Serversoftware Veritas, ist das ratsam, hat damit jemand Erfahrung?

 

 

 

 

Gruß Lefty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi lonzo001,

 

das machen wir, jedoch mit Programmen von dem selben Softwarehersteller. Aber funktioniert das auch mit Programmen unterschiedlicher Hersteller, so weit ich weiß ist True Image von Acronis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat: " Was haltet Ihr davon, ein Image vom Client zu machen mit Ghost oder True Image ?? "

 

Abstand

 

Sollten auf den Clients diverse Anwendungen lokal laufen ,kann es zu Datenverlusten kommen. Weitere Info auf der Acronis.de

 

Wie gesagt, NTBackup auf ein Share ist glaube ich die einfachste und günstigste Lösung für das Problem.

Oder das Upgrade auf die Backup Exec 10 mit dementsprechenden Optionen, je nach Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen zusammen,

 

nach dem durcharbeiten eurer verschiedenen Tips/werfen sich mir neue Fragen auf/wurden alte noch nicht beantwortet oder fand dazu leider keine Lösung.

@XP-Fan

von was für einem Datenverlust redest Du in Thread #7 vom 07.02.2006 ?

Wenn ich ein Image 1:1 von einem Client mache, sind doch die lokalen Programme auch mit drauf

oder nicht?

 

lg lefty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Lefty,

 

ich rede davon das z.B. Datenbanken auf die Clients ausgelagert werden um Ressourcen zu sparen auf den Servern oder die Anwendungen sind geheimhaltungswürdig, siehe Datev etc.

In diesem Fall besteht ein nicht ganz unerhebliches Risiko für die Datenbanken. Hierzu gibts auch Infos von Acronis auf der Webseite welche das Thema genauer behandeln. Natürlich kannst du auch die Datenbanken vorher schließen, aber das setzt das Wissen vorraus, das es mit Acronis / Ghost Probleme geben kann und deswegen wollte ich damit darauf hinweisen.

 

gruß

 

Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem kommt bei der Imagelösung auch einiges an Daten zusammen wenn Du mehere Stände vorhalten willst.

 

Veritas bietet mit der Desktop und Notebook Option ein Verfahren an, welches den Datenbestand im Rahmen hält.

 

Gruß Data

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin alle zusammen,

bzgl meinem Problem aus Thread #1 kamen mir folgende Gedanken;

die Sicherung der Clients remote auf dem W2K3 Server D2D und dann über LAN auf einen anderen PC mit genügend Speicherplatz mit Wechselrahmen D2D2D oder auf Tape, was wäre sinnvoller?

 

lg lefty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

brauche Eure Hilfe, @Data habe den Bericht gelesen, danach es sinnvoll sein den B2D folder auf einem separaten PC anzulegen nur, funktioniert das auch mit Acronis.

Folgender Hintergrund

auf unserem w2k3 Server läuft AD, MSX, File und viele Programme unter anderem auch die Sicherung der Clients und des Servers selber, Server wird über RAID5 und Band täglich gesichert ,

Clients täglich inkrementell auf Server über NetBackup 3.51 und 1 mal pro Woche werden die Clients mit aufs Band gesichert, dadurch ist die Datenmenge so groß, dass das Band zwischendurch gewechselt werden muss, nur ist dann leider keiner da, also steht der Job bis zum morgen, dann sichert er während der Arbeitszeit, nicht gerade sinnvoll.

Alternativen, einen Autoloader oder externen PC wo die Daten erst mal rübergeschoben werden und damit vom Produktivsystem weg sind, was braucht der externe PC für ein BS, reicht XP Pro, haben auf Server Backup Exec für Windows Server 9.1 im Einsatz.

Was braucht man sonst noch an Software?

Schon mal vielen Dank für Eure Tips

 

lg lefty

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...