Jump to content
Sign in to follow this  
mcdaniels

Installationszwang durch Vorgesetzten?

Recommended Posts

Hey Leute!

Mal angenommen man ist für die EDV in ner Firma verantwortlich. Man weißt seinen Vorgesetzten (Betriebsleiter) darauf hin, dass man noch soundsoviele Lizenzen für ein Programm benötigt, um die Lizenzen nicht zu überschreiten (ist jetzt allgemein gemeint und nicht auf MS bezogen) und dieser reagiert insofern darauf dass mündlich mitgeteilt wird dass es ihm egal ist und die Software trotzdem installiert werden muß.

 

Es gibt aber nichts Schriftliches darüber.

 

Wie verhält man sich als EDV-Verantwortlicher?

 

Wenn man nein sagen würde -> ARbeitsverweigerung -> folglich dann wahrscheinlich Arbeitsgericht (Wer will sowas heutzutage machen??)

 

Wenn man es macht -> Mitschuld oder sogar Hauptschuldiger, da keine Beweise über die Anordnung des Vorgesetzten?

 

Interessante Fragen oder? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi mcdaniels,

 

is nach meiner Ansicht Rechtsberatung was wir nicht machen dürfen hier im Board.

Aber so o. so würde ich definitiv zur Personalvertretung (Betriebsrat) gehen, kann ja nicht sein, dass man am Ende noch für die Firma im Knast landet. :suspect:

 

LG Gadget

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Eine üble Situation. :suspect:

 

Grundsätzlich solltest du dich für solche Fälle absichern, denn dein Betriebsleiter (oder wer immer das ist) verlangt von dir den illegalen Einsatz von Software. Wie du dich in solchen Situationen absicherst, ist juristisches Detailwerk und sollte mit einem kundigen Rechtsberater erörtert werden.

 

Wir können und dürfen hier keine juristische Beratung liefern. Alles klar?

 

Damian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...