Jump to content

MAC Adressen im DHCP Server


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

wie kann man im DHCP Server in einem IP Adresspool MAC Adressen festlegen und so bestimmten MAC Adresen vorher definierte IP Adressen zuweisen ? Die Rechner sollen immer IHRE IP Adresse erhalten, egal wann sie eingeschaltet werden. Vorher festgelegte IP Zuordnung soll Rechnern in jedem Fall immer die selbe IP geben.

 

Beispiel:

 

Rechner 1 mit MAC xxxxxxxx soll immer 192.168.1.10

Rechner 9 mit MAC xxxxxxxx soll immer 192.168.1.19

 

 

Ist es möglich nur bekannten Rechnern deren MAC eingetragen ist eine IP zu vergeben?

 

Für jede Außenstelle lege ich dann im DHCP Server einen extra Subnetz Bereich an und verwende bei den externen VPN Routern DHCP Relay. Dann müssten die DHCP Anfragen zum DHCP Server in der Zentrale weitergeleitet werden und der Server für das jeweilige Subnetz die richtigen Werte vergeben.

 

Gruß Björn

Link to comment

Hiho,

Beispiel:

 

Rechner 1 mit MAC xxxxxxxx soll immer 192.168.1.10

Rechner 9 mit MAC xxxxxxxx soll immer 192.168.1.19

 

 

Ist es möglich nur bekannten Rechnern deren MAC eingetragen ist eine IP zu vergeben?

ja das ist Möglich. Guggst du unter Reservierung *g*

Ist es möglich nur bekannten Rechnern deren MAC eingetragen ist eine IP zu vergeben?

Wenn keine weiteren Adressen frei sind außer den Reservierungen könnte es klappen, allerdings verstehe ich dann nicht den Sinn von DHCP :confused:

Link to comment

hi,

 

cool danke dann werde ich mal ein paar Reservierungen auf der IP Gästeliste vornehmen :-) Das mit dem IP Pool einschränken müsste gehen. Wer nicht auf der Liste steht kommt nicht rein.

 

Ich möchte eigentlich alles genauso haben wie mit festen IP Adressen aber ich will auch die Remote Installationsdienste nutzen können, die DHCP benötigen.

 

Im DHCP Server habe ich dann auch eine schöne Network Geräte Liste.

 

Gruß Björn

Link to comment

Jepp, diese Vorgehensweise kann ich aus der Praxis bestätigen! Ist ne feine Sache.

In einem Netzwerk, in dem es restriktive Anforderungen an die Clientkonfiguration gibt macht das durchaus Sinn! Somit hat man die volle Kontrolle wer sich in das Netzwerk einklinken darf und wer nicht. Mal kurz einen Laptop dran, der nicht den Anforderungen entspricht, is nicht!

Einen weiteren Vorteil dieses "Systems" hat man dann bei Einsatz von RIS.

Vorteil gegenüber statischen IP-Adressen: die TCP/IP-Einstellungen der Clients sind identisch (also alles automatisch).

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...