Jump to content

XP wird mit der Zeit lahm - was tun?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Damian,

 

das "lahmer werden" macht sich bemerkbar:

Längere Zeit für den Start von Programmen und langsamere Reaktionen beim Arbeiten mit Programmen.

- Defrag habe ich schon, inkl. Pagedefrag von Sysinternals

- Autostart prüfe ich regelmässig und ist schon soweit minimiert wie möglich

 

Treiberleichen: äh - wie denn? Gibt es da ein Tool, muß ich da mit der Hand machen? *kratz am Kopf*

 

Dienste: Jaaaaa, da muß ich auch mal schauen.

 

Software entfernen: Sowieso sinnvoll, bloß bleiben ja auch oft "Leichen" zurück. Überflüssige DLLs und Reg-EInträge.

 

Apropos Registry:

Ich denke, die sollte ich auch mal ausmisten. Aber wie? Mit der Hand dauert das doch Jahre. Man bräuchte ein Tool um überflüssige Einträge zu finden und rauszuschmeissen.

 

Hat noch jemand ein paar Tips? Herzlichen Dank und viele Grüße

Holger

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...