Jump to content

Zeitserver ohne DC?


eras
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hab hier einen W2k3 Terminalserver, ungefähr 5 Clients sollen daran Arbeiten. Nun möchte ich gerne den Terminalserver als Zeitserver verwenden, doch vom Client (wxp) bekomme ich (wenn ich den befehl w32tm /resync eingebe) den Fehler:

 

"Der Computer wurde nicht synchronisiert, da keine Zeitdaten verfügbar waren."

 

Beim client habe ich vorher den Befehl "net time /setsntp:terminal-01" eingegeben doch es funzt nicht. Der "windows Zeitgeber" Dienst läuft auf allen Computern und es ist keine Firewall dazwischen.

Kann es sein das der Terminalserver auch DC Controller sein muss? Derzeit sind alle Pc´s (inkl. server) nur in einer Arbeitsgruppe!?

Muss ich beim Server noch etwas besonderes Konfigurieren?

 

Kannmir jemand helfen? :)

Link to comment
Original geschrieben von Erik2k3

Moin, Moin :-)

 

für alle Clients:

 

net stop w32time

 

w32tm /config /manualpeerlist:terminal-01 /syncfromflags:MANUAL /update

 

net start w32time

 

Viele Grüße,

Erik

Danke aber das hat leider nicht geholfen :(

 

Wenn ich den Dienst beende und dann den Befehl eingebe bekomme ich folgende Meldung:

 

"Folgender Fehler ist aufgetreten: Der Dienst wurde nicht gestartet. (0x80070426)"

 

Wenn ich den Dienst laufen lasse den obigen Befhl eingebe und dann "w32tm /resync" eingebe bekomme ich wieder die selbe Meldung wie bei meinem ersten Post :(

 

Muss ich nicht vielleicht beim Server irgendwas Konfigurieren?

Link to comment

auf Nicht-DC's wird der ntp-Dienst und damit der sntp-Server nicht automatisch gestartet.

Das laesst sich aber durch einen Eintrag in der Registry ändern.

in HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\Parameters gibt es den REG_DWORD Eintrag "LocalNTP"

gueltige Werte sind 0 und 1. Bei 0 wird der sntp-server nur bei DC's gestartet, bei 1 immer.

per net time /setsntp:servername an den clients sollte die zeitsync dann auch ohne domäne funktionieren

Link to comment

Hallo,

da gibts einige Einstellungen die man vornehmen sollte und die Clients sollten

sich immer mit dem DC synchronisieren.

 

 

Einstellung am Zeitserver (mit Hardwareuhr)

 

Enable the NtpServer for windows time service on the selected server and make it [/b] reliable time source:

Change w32time registry:

HKLM/System/CCS/Services/W32time/TimeProviders/NtpServer/Enabled = 1

Make the server the reliable time source:

HKLM/System/CCS/Services/W32time/Config/AnnounceFlag = 0x5;

 

 

Einstellung am Domänenkontroller

 

Locate and then click the following registry subkey:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\W32Time\Parameters\NtpServer

b.

In the right pane, right-click NtpServer, and then click Modify.

c.

In Edit Value, type Peers in the Value data box, and then click OK.

Note Peers is a placeholder for a space-delimited list of peers from which your computer obtains time stamps. Each DNS name that is listed must be unique. You must append ,0x1 to the end of each DNS name. If you do not append ,0x1 to the end of each DNS name, the changes made in step 5 will not take effect.

 

-------------------------------------

 

W32Time protokolliert häufig Ereigniskennung 50, und die Uhrzeitsynchronisierung unter Windows Server 2003 funktioniert nicht einwandfrei

 

 

Problembeschreibung

Bei der Synchronisierung des Windows-Zeitdienstes (W32Time) mit einer externen Uhr wird üblicherweise die folgende Ereigniskennung im Systemereignisprotokoll aufgezeichnet:

Ereigniskennung: 50

Quelle: W32time

Typ: Warnung

Der Zeitdienst hat eine Zeitdifferenz von mehr als 5000 ms auf 900 Sekunden festgestellt. Die Zeitdifferenz wurde möglicherweise durch die Synchronisierung mit einer ungenauen Zeitquelle oder durch schlechte Netzwerkbedingungen verursacht. Von nun an wird der Zeitdienst nicht mehr synchronisiert, die Zeit keinem weiteren Client mehr zur Verfügung gestellt und die Systemuhr nicht mehr synchronisiert. Sobald ein gültiger Zeitstempel von einem Zeitdienstanbieter empfangen wird, wird der Zeitdienst sich selbst korrigieren.

 

Lösung

Hotfix-Informationen

Ein Hotfix zur Behebung dieses Problems ist inzwischen bei Microsoft erhältlich;

WindowsServer2003-KB830092-x86-ENU.EXE

dieser Hotfix wurde jedoch ausschließlich zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems entwickelt. Deshalb sollten Sie nur Systeme aktualisieren, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix wird unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft, auf das nächste Windows Server 2003 Service Pack zu warten, das diesen Hotfix enthält.

 

 

hoffe das hilft etwas

 

FG

Link to comment

wobei die ID 50 ja nur aussagt, dass sich durch die Synchronisation die Systemzeit um 5 Sekunden im Vergleich zum Referenzserver geändert hat. Das ändert auch der Patch nicht.

Allerdings ersetzt der Patch den kompletten ursprünglichen Zeitservice von 2003 und der war wohl ziemlicher Schrott.

 

btw: wenn jemand deutsche und englische 2003er Server hat, vergleicht mal die EventID 37 vom w32time auf beiden Sparachen. Ganz interessant!!

 

cu

blub

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...