Jump to content

CCIE Ausbildung im Alleingang


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Moin moin,

 

ich bin neu hier und wollte mal ein paar genauere Informationen zu dem CCIE und der Ausbildung.

Jedoch erst einmal zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt, habe ein Fachabtiur in Informatik und bin Selbständig (siehe Homepage).

 

Da ich mich weiterbilden wollte, hab ich mich nach Angeboten umgeschaut und bin auf den MCSE gestoßen, den ich auch nächstes Jahr machen möchte (im Selbststudium). Da dies aber in der heutien Wirtschaftslage nicht reichen würde, habe ich mich weiter auf die Suche zu einem Netzwerkspezialisten gemacht. Da hab ich mir den CCIE als neues Ziel gesetzt.

Da man aber für diesen bei den ganzen Seminaren ca. 30.000EUR hinblättern darf, schaute ich mich nach Selbstdtudienangeboten um. Soweit ich weiß, gibt es leider keine Angebote, wenn ja, wäre es nett, wenn Ihr mir welche posten könntet.

Da ich mich aber auch anderweitg umschauen wollte bzgl. Selbststudium, bräuchte ich auch noch Bücher dazu (zum CCIE). Gibt es da von Cisco direkt welche (habe keine gefunden), wenn ja, n Link würde mir reichen..

Wenn es von Cisco keine gibt, könntet ihr mir dann Empfehlungen zu folgenden Kursen geben (die Informationen in den Einzelnen Büchern sollte kein Kursunterstützung sondern n kompletter Kursersatz sein). Hier die Kurse, die ich bräuchte:

 

- Understanding Networking Fundamentals (GK-3150)

- Introduction to Cisco Networking Technologies (CI-INTRO)

- Interconnecting Cisco Network Devices (CI-ICND)

- Building Scalable Cisco Internetworks (CI-BSCI)

- Building Cisco Multilayer Switched Network (CI-BCMSN)

- Building Cisco Remote Access Networks (CI-BCRAN)

- Cisco Internetwork Troubleshooting (CI-CIT)

- Cisco Voice over IP (CI-CVOICE)

- Cisco SNA for Multiprotocol Administrators (CI-SNAM)

- Designing Cisco Network Service Architectures (CI-ARCH)

- Cisco Campus ATM Solutions (CI-CATM)

 

Ich habe bei Amazon vorbeigeschaut und habe leider keine Bücher gefunden. Wäre nett, wenn ein paar Posts kämen, die mich weiterbringen würden. Ach und dann noch ein Letztes: Was für Hardware brächte man für den CCIE und was würde die kosten, wenn man diese neu kaufen würde.

 

Danke im voraus!

Greez and thx

b43r

Link to comment

Mal vorneweg, Du hast Dir ein sehr hohes Ziel gesetzt. Und falls Du es je schaffen solltest CCIE zu werden, in reinem Selbststudium, dann ziehe ich den Hut und verneige mich in Ehrfurcht...;-)

 

Eine CCIE Ausbildung ist von Art und Schwierigkeit her, wesentlich höher anzusetzen als ein MCSE.

 

Wenn ich richtig informiert bin, muss Du voher eine CCNA und danach eine CCNP Zertifizierung haben.

 

Dann wäre es sinnig sich zu überlegen, in welchen Bereich man gehen möchte Routing/Switching; Security; Voice ?

 

Am besten liest Du dich auf der Cisco Webseite mal ein und schaust Dir bei Azlan oder Globel Knowledge mal die Webseiten zur Zertifizierung an.

 

Soviel wie weiss gibt es Bücher zum Kurs, aber keine die die kompletten Kursunterlagen enthält, hier halt der Tipp "ebay". Es gibt bestimmt welche die Ihre Kursunterlagen verkaufen.

 

Hardware neu zu kaufen, würde Deine 30 k€ Marke bei weitem sprengen. Ich bezweifle auch sehr stark, dass Du jemals ohne Projekterfahrung und dem verbundenen Real-Troubleshooting überhaupt die Chance hast, die praktische Prüfung zu bestehen.

 

;-)

Link to comment

Hi,

 

also man kann den CCIE auch ohne CCNA oder CCNP machen. Aber hast du schoneinmal vor einem Cisco gesessen?? CIsoc geht davon aus wenn man den CCIE macht das man ein absoluter spezialist ist. Nicht ohne grund gibt es nur rund 14000 Menschen die den CCIE haben.

Versuch dich doch mal am CCNA und CCNP die kann man mit nur reinem lernen schaffen.

Link to comment

moin moin,

 

erst ma danke für die entmutigenten Antworten ;-) - nein quatsch, wenn mich etwas entmutigen würde, dann, dass George Dubblejuw Busch ;) den Weltfrieden erklären würde..

Mir ist die Ausbildung zum NP, NA, etc. nicht genug.. ich wollte schon immer einer der besten sein. Es freut mich auch zu hören, dass ich den CCNP und Konsorten nicht für den CCIE brauche. Bei eBay werde ich dann aber bestimmt nicht weit kommen (buch-technisch) wenn es nur 1400 CCIEs gibt (ich denke mal, dass global gemeint war und nicht lokal (National). Mein Ziel ist ganz klar: CCIE im Security Bereich und das mit allen Mitteln.

 

Ich habe Frank04 nicht ganz verstanden! Was meinst du mit 30k EUR sprengen? Heißt das dann etwa 10k EUR für Hardware? Hoffe nicht, da ich nicht viel audgeben möchhte.

 

Übrigens, bei Global Knowledge gibts nichts informatives über den CCIE - nur das allgemeine Gefasel halt..

 

Trozdem danke und ich hoffe auf weitere Antworten im Bereich Books, Ablauf der Prüfung und vielleicht ein CCIE persönlich.. hat hier im Forum vielleicht jemand den CCIE???

 

Thx a lot/Danke im voraus

Greez b43r

Link to comment

Hallo,

 

Du hattest ja nach Cisco Kursen gefragt, die man für den CCIE braucht, hier gibt es sicher Unterlagen bei ebay.

Es gibt ja kein CCIE-einmal Kurz ;-). Das sind mehrere Kurse, viel mehr.

Jenachdem ist ein Boot Camp sinnig.

 

Wegen Hardware, Du hattest nach neuer Hardware gefragt. Ich gib´Dir jetzt mal ein paar Preise in $ (Herstellerliste), für eine Erstausstattung, wenn man sich alles selber kaufen möchte.

VPN Concentrator ca. 8000

Cisco 17xx ca. 1100

Pix klein ca. 500

Router Cisco 26xx ca. 2800

L2-Switch, z.B. 29xx ca. 700

L3-Switch ca. 2500

 

Und dann hast Du noch nicht viel. Man sollte ja schonmal ein grösseres Routernetz aufgebaut haben, dto. ein größeres LAN, eine anspruchsvolle Qos Umgebung und dann alles zusammen.

 

Dann brauchst Du ja sowas wie mehrere DsL-Anschlüsse, ISDN-Anschlüsse, Pri sollte auch mal gesehen werden.

 

Aber ich bleibe dabei, ohne Projekterfahrung wird es sehr sehr schwer die praktische Prüfung zu bestehen.

 

Gruss

Frank04

Link to comment

Hallo b43r_3oo3,

 

ich denke schon das du bei ebay fündig werden kannst, was cisco hardware und bücher angeht. aber das wichtigste für die ccie prüfung ist eine fundierte theoretische und praktische erfahrung und diese erlangst du nur durch mehrjäriges praktisches arbeiten mit cisco equipment. es gibt zwar keine genauen zahlen, aber mann hört das man mindestens zwei versuche benötigt, um die ccie prüfung in brüssel zu bestehen und viele es sogar erst beim dritten versuch schaffen. aber man muss kein ccie titel haben, um ein guter netzwerktechniker zu sein. das beste beispiel sind die jungs in diesem forum, viele von ihnen kennen sich sehr gut aus und sogar ccie können dabei noch was lernen :D .

 

mfg

roemer

Link to comment

Hallo,

 

erstmal Hut ab zu Deinem Selbstbewußtsein. Aber mit paar Kursen und Büchern ist es nicht getan, wie ja schon hier erwähnt wurde.

 

Hier mal eine kleine Empfehlung von Cisco:

...Becoming a CCIE requires passing a set of exams

There are no formal prerequisites for CCIE certification. Other professional certifications and/or specific training courses are not required. Instead, candidates are expected to have an in-depth understanding of the subtleties, intricacies and challenges of end-to-end networking. You are strongly encouraged to have 3-5 years :shock: of job experience before attempting certification. To obtain your CCIE, you must first pass a written qualification exam and then a corresponding hands-on lab exam.

 

Also macht Dich auf was gefasst, nicht umsonst darf man sich dann "Doktor des Netzwerks" schimpfen!

 

Allein die Prüfungsgebühren treiben einem die Schweißperlen auf die Stirn! Die Reisekosten/Übernachtung usw. für die Lab Prüfung sind auch nicht zu unterschätzen, die nächste Location, von nur 10! weltweit, wäre in Brüssel. Ich persönlich würde in Sydney oder Tokyo machen, wenn schon denn schon ;)

 

Ich habe vor kurzem selbst erst die CCNA Prüfung gemacht und ich kann bestätigen die sind schon nicht ohne! Ich habe es beim ersten mal auch versiebt, aber dafür im zweiten Versuch mit 959 Punkten bestanden :D

 

Im Moment bereite ich mich für den CCDA vor und danach kommt CCNP.

 

 

Gruß dr.guo

Link to comment
  • 6 months later...

Hallo Peda,

 

die aktuellsten Informationen erhälst Du auf der Cisco Website. Diese solltest Du Dir auch öfters und regelmäßig anschauen, besonders wenn Du dieses Level der Zertifizierung anstrebst. Fließendes Englisch ist unbedingt notwendig, allein schon dadurch das die Prüfungen alle ausschließlich in englisch sind.

 

Nun zu Deiner eigentlichen Frage: Es sind, sofern sich da nichts neues aufgetan hat, eine schriftliche und danach eine 8 stündige praktische Prüfung. Ich würde an Deiner Stelle erstmal mit einer kleineren Cisco-Zertifizierung anfangen, am Besten CCNA. Allein schon um sich an den Stil der Cisco Prüfungen zu gewöhnen. Wenn Du diese auf Anhieb schaffst ohne mit der Wimper zu zucken ;) , dann würde ich erst mit den Vorbereitungen zum CCIE anfangen.

 

Unterschätze nicht das Level welches Du anstrebst!!! Diese praktische Prüfung hat es in sich.

 

Viel Glück.

 

 

 

Gruß dr.guo

Link to comment

Hallo b43r, wenn du das alles aus deiner tasche bezahlen willst-hut ab, vielleicht suchst du dir doch erstmal nen sponsor, ich hatte letztens mit nem ccie zu tun, der hatte nichts besseres zu tun als mir das gleich auf die nase zu binden, aber gleichzeitig hat er nicht gerade mit weisheit geglänzt, um es mal so zu formulieren... ansonsten wären ein paar jahre praxiserfahreung echt hilfreich, problemlösung lernst du nur in der praxis und nicht aus irgendwelchen schlauen büchern, wo drin steht, wenn das passiert mach das und wenn das andere passiert, mach was anderes... wenn schritt b vor a kommt, könnte man sonst leicht auf die nase fallen...dann mach doch erstmal nur so als kleinen test die ccna prüfung, nachdem du dir vorher ein entsprechendes buch reingezogen hast, da musst du erstmal nicht so viel investieren und du weisst vielleicht so ungefähr, was auf dich zukommt. der ccie wäre doch ein klasse ziel beim bewerbungsgespräch in einer firma!

Link to comment

Hallo,

 

ich lerne auch gerade für den CCNP. Ich bin mir auch ziemlich sicher den zu schaffen, aber die Bücher gelesen zu haben macht noch keinen CCNA, CCNP und erst recht keinen CCIE.

 

Ein Arbeitskollege von mir hat CCNA, CCDA, CCNP, CCDP und bereits "written CCIE". Den ersten versuch zum "praktischen" CCIE hat er auch "versiebt", wenn man das überhaupt so nennen kann. Er hatte auch ein bischen Pech, aber das ist ein anderes Thema.

 

Er wollte mir sein Equipment zum lernen verkaufen, zum Freundschaftspreis von 15.000 € :shock: Er hat ein Bootcamp gemacht, gleich nochmal 10.000 €. Also mit allem drum und dran sag ich mal min. 30.000 € kostet einen dieser Titel.

 

Der Junge kann wirklich etwas. Er hat Netze designed mit MPLS, QoS und allem was dazu gehört und auch er hat die Prüfung nicht auf Anhieb geschafft.

 

Was ich damit sagen will:

 

CCIE sein ist nicht schwer, CCIE werden dagegen sehr! Mit ein **einfach mal ein halbes Jahr Bücher lesen und ein bischen auf Hardware rumklimpern*** ist es nicht getan. Es gehört auch sehr viel Disziplin dazu.

 

 

 

greetz

Link to comment

Hallo bella,

 

die 10.000 € für das Bootcamp entstehen ganz einfach:

 

10 Tage Kurs anstatt 5 Tage, 2 mal 3750 €, nach Adam Riese = 7.500 € + MwSt + ggf. Anfahrt, Übernachtung, Verpflegung, etc. = ca. 10.000 €

 

Die 30.000 € waren nur ne Schätzung mit was man ungefähr rechnen kann/sollte. Man braucht schon vernünftige Hardware um bestimmte Sachen üben zu können, z.B. MPLS. Da braucht man schonmal mindestens 3600er dafür. Man sollte vielleicht auch mal mit einem Lightstream 1010 gearbeitet haben. Ich habe dafür 15.000 € gerechnet, da ich die Hardware von einem Kollegen zu diesem Preis hätte haben können.

 

Wenn man die Hardware zur Verfügung hat, ohne sich diese besorgen zu müssen, spart man schon einiges. Man kann ja auch vieles in den Online-Labs üben, aber man hat dabei nichts in der "Hand" gehabt.

 

Die Hardware kann man natürlich wieder verkaufen, wenn man fertig ist, aber investieren muss man dafür nun erstmal.

 

Die restlichen 5.000 - 10.000 € waren pauschal für Bücher, den einen oder anderen Kurs aus einem Bereich in dem vielleicht schwächelt, Prüfungsgebühren, etc.

 

BTW:

Ich habe gerade noch ein CCIE Bootcamp gefunden, dass auch günstiger ist und 10 Tage hat: h***://www.flane.de/ap/standalone/course_details/-course_other-53/

 

 

 

 

greetz

 

Wer glaubt durch ein Bootcamp und ein paar Bücher CCIE zu werden ist ein Narr.

Link to comment

Hallo,

 

um die Prüfung zu schaffen kann man folgendes machen:

- Sich ein Lab beschaffen das die Geräte enthällt die du da auch Konfigurieren musst. Das sind bei R&S 2 3550 und 6-8 Router. Security 2 3550, 6 Router, Cisco IDS, Pix.

- Ein Lab Workbook beschaffen und as Inhalieren

- der Groupstudy Mailingliste beitreten

- Viel Doc CD Lesen

 

In meinem Fall war es also so das ich run 5k€ in Geräte investiert habe. Zusaätzlich hat mir meine Firma noch die Switche gestellt. Ich habe dann ein Buch durchgearbeitet und bin nach Brüssel zur Prüfung gefahren. Naja man sitzt dann da in einem Raum mit ca 10 Leuten und hat dann 8 Stunden Zeit. Es gibt keine Teilpunkte. Wenn also in einer Teilaufgabe ein Fehler ist gibts 0 Punkte. Man muss also die RICHTIGE Lösung haben und nicht irgend eine die vielleicht auch funktioniert. Zum Glück habe ich nach besuch eines Bootcamps im 2. Versuch bestanden.

 

ciao

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...