Jump to content

Ping Script mit Alert?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich trau mich an etwas einfaches garnicht ran. :)

 

Meisten wird es dann nicht wirklich einfach.

 

Ist ein dauerndes Pingen notwendig? Ist das nicht unnötiger Traffic.? In welchen Zeitabstand müsste die Verfügbarkeit denn wirklich geprüft werden? Schau Dir die Syntax von Ping doch mal an! Ping /? Da kann man mit Listen arbeiten.

 

Ich muss nun leider weg. Es wird dunkel, ich muss durch den Wald, habe am Rad kein Licht und rechtzeitig in meiner Stammkneipe sein. :)

 

Schaun wir morgen mal weiter.

 

Schönen Abend

 

Edgar

Link to comment

hi,

ch überprüfe meine rechner hier mit hostmonitor von ks-soft

 

http://www.ks-soft.net/hostmon.eng/

 

damit überwach ich auch dienste...

den was nützt es dir wenn der rechner auf nen ping reagiert, aber der spoller hängt... oder n exchangedienst steht?

 

is ganz praktisch für den isa... wenn der proxy überlastet ist udn nich antwortet wird der dienst neu gestartet udn ich werd per email über den ausfall und neustart informiert...

 

auserdem hab ich z.b. auf meiner admin-intranet-site auch einen html-bericht über den status von allen rechnern/diensten die überwacht werden

 

mfg stefan

Link to comment

Hallo Kinghasi,

 

wollen wir mal sehen, ob wir das gweünschte entwickeln können? Ich brauche ne Stunde zur Entspannung.

 

 

Mit

 

ping 192.168.135.151 > c:\ping.txt

pause

 

wird in die Datei geschrieben

 


Ping wird ausgefhrt fr 192.168.135.151 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Ping-Statistik fr 192.168.135.151:
   Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
   Minimum = 0ms, Maximum =  0ms, Mittelwert =  0ms

Dabei steht in der Datei als erstes eine Leerzeile.

Link to comment

Zum Auswerten der Antwort kann die For-Schleife mit der Textiteration verwendet werden.

 

for /f %%i in ('ping 192.168.135.151') do echo %%i >> c:\ping.txt

pause

 

Die For-Schleife besrbeitet die Antwort von der ersten bis zur letzten Zeile.

 

ECHO ist eingeschaltet (ON).
Ping 
ECHO ist eingeschaltet (ON).
Antwort 
Antwort 
Antwort 
Antwort 
ECHO ist eingeschaltet (ON).
Ping-Statistik 
Pakete: 
Ca. 
Minimum 

 

 

Leerzeilen erzeugen ein "ECHO ist eingeschaltet (ON).".

Sonst wird der erste Block(Token) einer Zeile ausgegeben.

Link to comment

Mit "tokens=*" wird jeweils die ganze Zeile ausgegeben.

 

for /f "tokens=*" %%i in ('ping 192.168.135.151') do echo %%i >> c:\ping.txt

 

 

ECHO ist eingeschaltet (ON).
Ping wird ausgefhrt fr 192.168.135.151 mit 32 Bytes Daten:
ECHO ist eingeschaltet (ON).
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
ECHO ist eingeschaltet (ON).
Ping-Statistik fr 192.168.135.151:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum =  0ms, Mittelwert =  0ms

Link to comment

Mittels Skip=3 werden die ersten drei Zeilen übersprungen.

 

for /f "tokens=* skip=3" %%i in ('ping 192.168.135.151') do echo %%i >> c:\ping.txt

pause

 

Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
Antwort von 192.168.135.151: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128
ECHO ist eingeschaltet (ON).
Ping-Statistik fr 192.168.135.151:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum =  0ms, Mittelwert =  0ms

Link to comment

Ein Untrerprogramm kann mehrfach mit verschiedenen Parametern aufgerufen werden.

 

set ping=192.168.135.151

call :sendping

set ping=192.168.135.152

call :sendping

pause

 

:sendping

for /f "tokens=3,5 skip=3" %%i in ('ping %ping%') do echo %%i %%j >> c:\ping.txt & goto :eof

 

192.168.135.151: Zeit<10ms  
192.168.135.152: Zeit<10ms  

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...