Jump to content
Sign in to follow this  
Kerstin

Frech? Oder nicht frech?

Recommended Posts

SCO entwickelt sich langsam aber sicher zum Troll unter den IT-Companies. Ausser irgendwelchen Klagen gegen Open Source-Firmen oder Anwender hört man von dieser Firma nix mehr.

 

Die nimmt keiner mehr wirklich ernst. :wink2:

 

Damian

Share this post


Link to post

@Damian

 

Wart mal ab, da findet sich mit Sicherheit ein Richter in USA, der SCO Recht gibt.

 

Und wenn Linux vom Markt geklagt ist, komm ich mit meinem MCSE-Zertifikat und verdient mich dumm :-)

 

Jörg

Share this post


Link to post

ach Quark,

 

jetzt wart noch ein halbes Jahr, dann ist SCO pleite, weil die Anwälte kosten ja alle Geld (viel Geld), und mit den Verdiensten aus dem Lizenzgeschäft liegen sie weit hinter den Erwartungen zurück - weshalb auch Baystar als Investor ausgestiegen ist

Share this post


Link to post

also, für den wachsenden missmut gegen linux sorgen suse und redhat schon - wie war das mal: kostenlos, immer? *hüstel*

was zwischen sco, suse, redhat einerseits und *bsd, debian andererseits abgeht ist traurig aber bezeichnend für soviele gute ansätze, die dann aufgrund der uneinigkeit der open source gemeinde scheitern. ich habs glaub ich hier schon mal in einer ähnlichen diskussion gesagt: ausser bsd (eventuell debian) wird von linux als (kosten-)freies betriebssystem wohl keines übrigbleiben :(

Share this post


Link to post
Original geschrieben von nepomuk

ich habs glaub ich hier schon mal in einer ähnlichen diskussion gesagt: ausser bsd (eventuell debian) wird von linux als (kosten-)freies betriebssystem wohl keines übrigbleiben :(

Nur als Info: Linux ist und bleibt kostenlos. Distributionen sind ein anderer Fall. Dahinter stehen Firmen die versuchen, mit installationsfertigen Linuxpaketen und dem Support Geld zu verdienen. Ist auch völlig legitim.

 

Von allen bekannten Herstellern gibt es Versionen, die im Internet frei herunter geladen werden können. ;)

 

Damian

Share this post


Link to post

das stimmt aber nicht mehr ganz, damian - es ist z.b. nicht möglich, die suse enterprise im download zu erhalten ... muss du kaufen, darf glaube ich auch nicht mehr frei kopiert werden ... oder?

Share this post


Link to post

Beim SuSE Enterprise-Server handelt es sich um ein SuSE-eigenes Produkt. Maßgeschneidert für mittlere bis sehr große Firmennetze, mit eigens entwickelten Tools und umfangreichen Supportleistungen. Das kostet nunmal Geld.

 

Wer will und das entsprechende Linux-Knowhow besitzt, kann sich diesen Enterprise-Server auch aus frei erhältlichen Quellen zusammenbauen. ;)

 

Grundsätzlich besteht folgende Möglichkeit: wer genügend Linux-Kenntnisse besitzt, kann die komplette Software für ein beliebig großes Netzwerk kostenlos aus dem Netz ziehen. :wink2:

 

Damian

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Damian

Wenn du DAS schaffst, wirst du in der Coder-Szene zur Göttin. ;) :D

 

Call me Off-Topic-Goddess ROFL

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...