Jump to content
Sign in to follow this  
ccc

Herunterfahren bei WIN2000 stoppen

Recommended Posts

hi

 

nach der frisch installation von WIN2000 prof. SP4 inklusive

virenscanner Mcafee 8.0

die Maschine fährt einfach nach einer Fehlermeldung von Lsass.exe (status code 128) in 60 sekunden takt herunter.

 

das es sich um einen Virus handelt ist mir volkommen klar.

Mcafee findet ihn zwar, bereinigt, aber er kommt immer wieder,

sobald man mit dem Internet via Kabelmodem verbindet.

 

ich schaffe nicht einmal die nötigen microsoft patches herunterzuladen.

 

wollte mit shutdown -a das herunterfahren stoppen, geht aber bei WIN2000 irgendwie nicht.

 

bereinigen mit dem Mcafee in abgesicherten modus hat auch nichts gebracht.

 

schlussendlich habe die Maschine mit der LINUX LIVE CD bootet,

die nötigen patches heruntergeladen und auf die CD gebrannt.

 

zum Glück kennt Linux solche Probleme nicht.

 

das Problem ist zwar für mich erledigt, aber es würde mich interessieren,

wie ich in so einem Fall herunterfahren bei WIN2000 verhindern kann.

Share this post


Link to post

Hi !

Das Problem bei Deinem Fall ist, daß shutdown.exe noch nicht standardmäßig bei w2k mitgeliefert wird - sondern im ResKit zum Server angeboten wird.

Abhilfe in Deinem speziellen Fall wäre eine (kostenlose) Firewall, die Du aber auch wieder aus dem Internet ziehen müßtest (Zonealarm oder TinyFirewall).

Auf jeden Fall über Umwege - Dein Weg über Linux ist auch eine Variante.

 

Für noch kommende Virenprobleme würde ich auf jeden Fall empfehlen, alle PC, die direkten Zugang zum Internet hab, müssen durch eine Firewall geschützt sein (wenn dies auch ein minimaler Schutz ist, aber für Sasser und Co. reicht es allemal, um die notwendigen Patches zu holen.) ;)

Share this post


Link to post

natürlich habe ich auch ZONEALARM installiert.

 

ohne LINUX hätte ich aber nicht geschafft, ZONEALARM aus dem Internet zu holen (downloaden).

Share this post


Link to post

ich hatte dieses problem diese woche auch... nur habe ich den patch von CD installiert...

 

kleine frage ist es möglich das man die shutdown.exe einfach ins verzeichnis kopiert ?

Share this post


Link to post

jap! einfach auf die platte und dann bei bedarf aus der cmd heraus aufrufen ;) pfad natürlich beachten!

 

gruss saracs

Share this post


Link to post

wo finde ich genau dieses shutdown program ?

 

habe auch WIN2000 Server und WIN2000 Server Diagnostic Tools

 

ist ResKit noch eine EXTRA option ?

 

kann ich notfalls shutdown program von microsoft webseite downloaden oder muss ich unbedingt geld dafür ausgeben ?

 

sorry für die fragen aber ich komme aus der LINUX welt.

Share this post


Link to post

top_search_off.gif einfach mal anklicken, wirkt oft wunder! ;)

 

ansonsten einfach mal auf google nach shutdown.exe suchen oder die datei aus xp nehmen. sollte auch klappen. hab ich aber noch nicht probiert!

 

gruss saracs

Share this post


Link to post

mühsame sache man hat ein viren problem und ********* stellt

nicht einmal ein werkzeug gratis zum download, um ihn aufzuhalten,

damit man die nötigen windows update patches holen kann.

 

bei solchen miserie bleibt nichts anders übrig als nur noch mehr viren zu wünschen.

 

dafür gibt's viel arbeit...

 

kann man eigentlich shutdown.exe von

 

http://www.budja.com/shutdown/

 

problemlos unter WIN2000 benutzen und ist es legal oder illegal ?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von ccc

mühsame sache man hat ein viren problem und ********* stellt

nicht einmal ein werkzeug gratis zum download, um ihn aufzuhalten,

damit man die nötigen windows update patches holen kann.

Klar gibt es das, dieses gilt es aber vorher auf CD zu brennen und damit einen ungeschützten PC mit Windows 2000 zu behandeln.

 

Das ist bei jedem OS gleich, das liegt an der Natur der Sache: Ungeschützte PCs gehören nicht direkt an die Leitung :suspect:

Share this post


Link to post

aber zuerst muss man ResKit kaufen !

 

wie kommt man sonst zum shutdown.exe unter WIN2000 prof. ?

 

********* sollte doch kostenlos zum download anbieten.

 

linux z.B hat eine firewall schon dabei.

 

WIN2000 wird es leider ungeschützt geliefert.

 

und wie kann man firewall, wie z.B ZoneAlarm, patches usw. vom internet holen, wenn die maschine in 60 sekunden abstellt ?

 

LINUX LIVE CD, wie z.B KNOPPIX immer dabei ???

Share this post


Link to post

Daran Arbeitet Microsoft zur zeit sehr stark .... mal abwarten was SP 2 Bringt.. die RC2 geht voll auf security... echt geniall

 

klaro ist es ein Windows BUG das der Blaster/Sasser innert kürzester zeit das System Versäucht...

 

das ist aber bei Linux nicht anders... es gibt vileicht nicht so viele Viren für Linux wie für Windows... das kommt aber auch daher das es viel effektvoller ist ein Virus für ein Windows zu basteln als für ein Linux :)

Share this post


Link to post

@ccc

 

Wenn du doch "solche" Probleme mit MS hast, warum denn nicht gleich komplett auf Linux umsteigen :D (obwohl ich in deinem Fall nicht glaube, dass die Probleme kleiner werden).

 

P.S.: Hier noch einen Link zu Reskits, aber "wie, wo, was" musst du schon selber rausfinden.

 

http://www.dynawell.com/support/Reskit/win2k.asp

 

Ich kann dir den Weg nur Zeigen, beschreiten musst du ihn selber

 

Grüsse

 

P.S.: Bei fragen bezüglich Lizenzen und so, kannst du ja auch mal hier nachschauen:

 

http://www.microsoft.com/germany/siteservices/feedback/default.mspx

Share this post


Link to post

hallo !

 

ich bin auf linux umgestigen, bevor ich mit ********* angefangen habe

und ich komme aus der linux welt.

 

in kontakt mit ********* produkten bin ich nur durch meine arbeit gekommen,

weil wir dort mehrere windows server und clients haben.

 

die versuchte ********* maschine war bei meiner Kollegin,

wo ich windows frisch installieren und ans Internet anbinden sollte.

sie versteht leider nix von linux.

 

musste aber zu ihr 2 mal kommen.

erstes mal hatte ich leider kein linux dabei.

jetzt habe gelernt:

bei ********* immer LINUX LIVE CD dabei.

ich würde sicher keine Kohle für shutdown.exe ausgeben.j

 

zu hause habe ich eine dualboot maschine: linux SUSE 9.1 und freeBSD 5.2.1

und habe noch nie einen viren scanner installier gehabt,

oder irgendwelche probleme diesbezüglich.

 

meine frau hat aber windows maschine, weil sie erstes mit dem linux nicht zum schlag kommt

und zweitens spielt sie viel spiele, die nur auf windows laufen.

dort ist aber virenscanner und firewall installiert.

 

im geschäft habe ich mehrere linux maschinen (SUSE 8.2) als server installiert,

die ebenfalls seit jahren ohne virenscanner laufen und habe noch nie ein problem gehabt.

patche aber regelmässig alle linux maschinen.

 

ich finde wenn linux patcht ist und dadurch alle lücken geschlossen sind,

ist man bei linux hinter firewall auf der sicheren seite und man braucht nicht unbedingt einen viren scanner,

ich würde sagen noch nicht.

schliesse aber nicht aus, dass man in naher zukunft brauchen wird.

 

meiner meinung nach bei linux werden die sichercheitslücken viel schneller geschlossen als bei windows,

weil OPEN SOURCE und jeder kann die Code anschauen.

ausserdem bei linux kann ich den kernel meinen bedürfnissen anpassen

 

LINUX finde ich einfach genial !

 

gruss und schönen sonntag

ccc

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...