Jump to content
Sign in to follow this  

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

 

ich benötige mal eine Information.

 

Wir haben folgende Struktur.

 

Eine Domain xy (Win 2000 Server)

Eine Weitere ab (Win 2003 Server).

 

Die erste Domain befindet sich in dem IP Bereich 192.168.x.x

Die zweite Domain befindet sich in dem IP Bereich 192.168.a.a

 

Diese beiden Domains stehen in Vertrauensstellung. Soweit alles schön und gut.

 

Nun hatte der eine Server (win 2003) gestern einen Absturz. (Der Server steht an einem anderen Standort) Deshalb habe ich mit einer Mitarbeiterin, die dafür zuständig ist den Server wieder hoch gefahren. Das ganze verlief Fehlerfrei. Auf dem Server wiederum läuft ein Server über VM Ware (Win2000) der noch verschiedene Dienste ausführt.

 

Den Server verwalten wir Remote über die von MS zur verfügunggestellt Remotdesktopverbindung sprich mit einem Terminalserver.

Vor dem Absturz hat dies auch alles hervorragend funktioniert. Jetzt, aber nicht mehr. Ich bekommen die Fehlermeldung:

Die Verbindung mit der Remotesitzung wurde getrennt, da keine Lizenzserver für Terminalserver vorhanden sind. Wenden Sie sich an den Serveradministrator.

What shell I do.

 

Ein weiteres Problem besteht darin, dass das Office in dem der Server steht, nicht dauernd besezt ist.

Kann auch von hier den noch irgendetwas machen?

Share this post


Link to post

Ich denke mal das die Sitzungen noch aktive sind und der Terminal Server im Remotemodus läuft das heist es können nur 2 Sitzungen aufgebaut werden also verbinde dich mit der mmc auf denn Server oder sag der Mitarbeiterin das sie diese Sitzungen unter Systemsteuerung\Verwaltung\Terminaldienstverwaltung raus ********n soll bzw. Trennen dann kannst du dich bestimmt auch wieder Verbinnden.Und du solltest dich wenn du alleine bist Abmelden und nicht einfach x . oder verbinnde dich direct auf die Console mit mstsc /v:Servername /console dann kannst du auch immer X Drucken, weil du dich dann in der RDP der Consolensitzung befindest

 

Hoffe hat geholfen.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von earth

Ich denke mal das die Sitzungen noch aktive sind und der Terminal Server im Remotemodus läuft das heist es können nur 2 Sitzungen aufgebaut werden also verbinde dich mit der mmc auf denn Server oder sag der Mitarbeiterin das sie diese Sitzungen unter Systemsteuerung\Verwaltung\Terminaldienstverwaltung raus ********n soll bzw. Trennen dann kannst du dich bestimmt auch wieder Verbinnden.Und du solltest dich wenn du alleine bist Abmelden und nicht einfach x . oder verbinnde dich direct auf die Console mit mstsc /v:Servername /console dann kannst du auch immer X Drucken, weil du dich dann in der RDP der Consolensitzung befindest

 

Hoffe hat geholfen.

 

Glaub ich nicht, dass es so ist. Nach einenm Neustart gehen auch getrennte Sitzungen flöten. Außerdem ist die Fehlermeldung eine andere und wenn mit gleicher Kennung connected, bekommt man den Desktop und am anderen Computer wird die Verbindung getrennt.

 

@=(Apache)= Com.

Kann es sein das auf dem 2003 Server die Terminaldienste installiert sind? Das darf nicht sein, dann brauchst du nach 120 Tagen Lizenzen für die Verbindung! Die Remoteverwaltung ist beim 2003 schon eingebaut. und muss lediglich in der Systemsteuerung noch erlaubt werden

 

Gruß

Andreas

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

leider hatte ich bis jetzt noch keine Zeit euch zu posten. Das mit der offenen Sitzung ist wied schon niesfisch beschrieben hat nicht der Fall gewesen. Ich vermute eher das die Lizenzzeit abgelaufen ist (also die 180 Tage).

 

Über VNC bin ich auch auf den Server dann gekommen. Nach einigem hin und ´her.

 

Naja jetzt schauen wir am Montag mal weiter, ich gebe euch bescheid, was dies für ein Fehler war / ist.

 

Danke erstmal

Apache

Share this post


Link to post

Hall zusammen,

 

@ niesfisch: du hattest vollkommen recht, die Lizenz war abgelaufen. Jetzt mal schauen ob wir die verlängern oder ob wir bei VNC bleiben

 

Bye the way,

für was bist du denn Terminal oder VNC

Share this post


Link to post

Ich bringe mich hier auch mal ein :)

 

TS ist im Verhältniss zu VNC schon besser. Es ist schneller und bietet einiges an Möglichkeiten mehr, wie z.B. die Unterstützung von lokalen Druckern.

Kostet aber ggf. Geld wegen den Lizenzen.

 

VNC ist zwar zuverlässig und kostenlos, jedoch sehr langsam und manchmal kommt man um einen manuellen Screenrefresh nicht rum.

 

Prinzipiell finde ich eine TS Session besser zum arbeiten. Jedoch habe ich auf jedem PC VNC für Notfälle installiert.

Share this post


Link to post

Hi =BT=Viper,

 

also wenn ich dich damit dann richtig verstehe, ist es so, dass du eine kombination aus beidem am sinnvollständen hälst. gibt es bei vnc oder beim ts besondere sicherheitslücken, die man beachten sollte

 

????

Share this post


Link to post

Hi =BT=Viper,

 

also wenn ich dich damit dann richtig verstehe, ist es so, dass du eine kombination aus beidem am sinnvollständen hälst. gibt es bei vnc oder beim ts besondere sicherheitslücken, die man beachten sollte

 

????

Share this post


Link to post
Original geschrieben von =(Apache)= Com.

Hall zusammen,

 

@ niesfisch: du hattest vollkommen recht, die Lizenz war abgelaufen. Jetzt mal schauen ob wir die verlängern oder ob wir bei VNC bleiben

 

Bye the way,

für was bist du denn Terminal oder VNC

 

Hallo,

 

damit du wieder per Remotedesktop zugreifen kannst musst du die Terminaldienste deinstallieren! Für die Remoteverwaltung brauchst du die im gegensatz zum 2000 Server nicht mehr! Sind sie installiert sind auch Lizenzen für den Zugriff nötig. Die Terminaldienste sind beim 2003 Server nur noch nötig wenn der Server ein richtiger Terminalserver sein soll, sonst definitiv nicht.

Also Terminaldienste deinstallieren. In der Systemsteuerung den Haken für die Remoteadministration setzten. Jetzt ist ein lizenzfreier Zugriff für zwei Nutzer gleichzeitig zu jeder Zeit möglich.

VNC ist in so fern gut das du die "echte" Konsole siehst (wie lokal angemeldet). Allerdings wie schon beschrieben ist die Administration aufgrund der Trägheit des VNC nicht so toll.

Wir administrieren alle Server die den RD unterstützen nur noch damit und verwenden kein VNC mehr, die Erfahrungen damit sind eigentlich durchweg positiv!

 

Gruß

Andreas

Share this post


Link to post
VNC ist in so fern gut das du die "echte" Konsole siehst (wie lokal angemeldet).

Das geht mit RDP von 2003 Server auch :)

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Original geschrieben von grizzly999

Das geht mit RDP von 2003 Server auch :)

 

grizzly999

 

Wie meinst du das?

Beim VNC bekomm ich eine 1:1 Bildübertragung und melde mich lokal an der Konsole an, bzw. klinke mich auf eine bestehende Sitzung ein.

RDP ist eine eigene (neue) Session ich sehe nicht was auf der lokalen Konsole gerade los ist. Möglicher Weise mit dem Remoteüberwachungsfeature... das hab ich aber noch nicht ausprobiert.

 

Gruß

Share this post


Link to post

Ich nutze TS auch für alle Server. Die Clients haben für Admin Zwecke VNC drauf. Aber auch die Server haben VNC, für den Fall das die RDP Session nicht tut.

Mit VNC Kommt man immer auf die lokale Session des Users. Mit TS (RDP) geht das nicht wirklich. Man kann sich höchstens in eine RDP Session einklinken und sieht dann was der User macht. Aber ansonsten hat man eine eigene Session.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...