Jump to content

Welche prüfung??


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi

 

also ich hab mir auch überlegt so eine prüfung zu machen, kommt sicher besser wenn man ne offizelle prüfung gemacht hat, dann glauebn die leute das auch, ok meine frage: ich bin etwas verwirrt woher weiß ich jetzt ob ich MCP MCSA oder MCSE machen soll. Und gibt es solche prüfungen nur für win 2000? Und wo kann ich die Prüfung machen und kurse belegen? Ich hab ja an den beiden unis bei mir in der nähe achon auf den hp´s geguckt, aber bin nicht fündig geworden (Frankfurt und Darmstadt)

Reicht es theoretisch auch aus wenn ich nur die Bücher dazukaufe? oder ist es ratsam kurse zu belegen?

Ok das waren jetzt ziemlich viel fragen, hoffen jemande erbarmt sich un hilft mir

THX

Link to comment

hallo!

 

mcp wirst du nach einer microsoft-prüfung, bekommst ein zertifikat und eine plastik-card aus den usa, direkt von billyboy.

 

nur mcp kannst du knicken, du sollstest schon auf mcse oder mcsa hinarbeiten. du muss du 4 pflichtprüfungen und 3 wahlprüfungen machen. der mcse ist mehr netzwerk-orientiert, der mcsa mehr datenbank-bezogen (glaub ich).

 

die normale reihenfolge der prüfungen sind 210,215,216 und 216 (pflicht). ich mache als mcse die 219,220 uns 228 (sql).

 

einen kurs brauchst du nicht unbedingt, ist nur teuer. es sei denn, das arbeitsamt sponsert den kurs. die "microsoft official curriculum" (MOC) sind nicht schlecht, aber sehr teuer (200 euro pro buch). die bücher der microsoftreihe sind auch nicht billig, vermitteln aber nicht unbedingt alle aspekte. kannst du aber mal versuchen.

 

zur prüfungsvorbereitung sollest du die spirit-cd´s verwenden. die simulieren prüfungen und geben auch direkthilfe zu den einzelnen fragen. im internet gibt es dann noch so genannte braindumps, die die prüfungsfragen enthalten. wie das also rechtlich aussieht, da will ich lieber nicht drüber nachdenken <s>.

 

wenn du dann 7 scheine hast, bekommst du noch mal ein zertifikat aus den staaten und bist nun mcse oder mcsa.

 

wenn du dann keine praxiserfahrung hast, kannst du dir das zertifikat übers klo hängen und dich wieder beim arbeitsamt melden, oder du schaust mal, ob die friedhofsgärtnerei kräfte zum rasenmähen suchst. ohne praxiserfahrung bist du NIX!

 

in der lernphase kauft dir 2 oder 3 rechner und vernetzte die, mache alle aufgaben am netz nach. deshalb, in kursen machst du zu 90 % theorie, praxis rulez...

 

gruss

 

andi

Link to comment

Hallo,

 

also ich kann Andi dabei nur zustimmen! Reine Spirit MCSE´s habe wenig Chancen, wenn es letztendlich darum geht einen Job zu finden.

 

Den Besuch eines Kurses kann ich nur empfehlen. Ob nun Vollzeit o. Teilzeit muss man schließlich selbst entscheiden.

Habe den MCSE 2000 in Teilzeit gemacht (Abendschule) und empfand dieses als recht heftig.

Erfahrungen im Umgang mit NT bzw. Windows 2000 sollte man auch mitbringen, sowie die Bereitschaft viel Zeit ausserhalb der Kurszeiten zu opfern.

Ferner sollte man die Windows 2000 OnlineHife nicht unterschätzen sowie entsprechend im Inet publizierte WhitePapers. Haben mir auch geholfen.

 

gruß

 

Matthias

Link to comment
  • 3 months later...

@ Andi-Bielefeld

Beim MCSA handelt es sich um die Verwaltung einer Windows Netzwerkumgebung und hat nicht im Geringsten mit Datenbanken zu tun. Der Wissensbereich umfasst die Tests 70-210 oder 70-270 sowie 70-215, 70-216 und 70-217 zusätzlich muss noch der IIS beherrscht sein. Sorry aber es soll nicht der Eindruck entstehen, dass SQL gewusst sein muss und daher vom Erwerb des MCSA abgeschreckt wird.

Link to comment

Die (wichtigsten) Zertifikatstitel der MCP-Reihe lauten wie folgt und beinhalten grob folgendes:

MCP Eine Prüfung (egal welche!) aus dem MCSE-Track bestanden

MCSA Netzwerkadministration/betreuung ohne Planungsinhalte/Design einer Umgebung der Windows 2000 Serverfamilie

MCSE Netzwerkadministration/betreuung inkl. Planung/Design (von Active Directory) einer Umgebung der Windows 2000 Serverfamilie

MCDBA Datenbankadministration/betreuung inkl Planung und Designing von MS-SQL Datenbanken auf Basis des MS-SQL-Servers

MCP ist wenig aussagekräftig; MCSA reicht, wenn man "nur" Betreuen möchte (z.B. als fest angestellter Sysadmin); MCSE sollte es sein, wenn man komplexe Umgebungen neu erstellen oder aus alten NT4.0-Umgebungen zu Windows 2000 migrieren möchte (z.B. bei Systemhäusern f. mehrere Großkunden).

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...