Jump to content

W2K incl. SP3


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

im Beitrag W2Kincl. SP3 unter Tipps ist beschrieben wie eine bootfähige CD mit W2K incl. SP3 mit Nero Software gebrannt wird.

Ich habe versucht das mit WINONCD 5 umzusetzen, aber ohne Erfolg. Die CD enthält alles und startet auch unter W2K selbst. Doch bootfähig habe ich sie nicht bekommen. Beim Bootversuch gibt es die Meldung "NTLADER fehlt", obwohl ich alles so gemacht habe wie beschrieben.

Nero möchte ich nicht aufspielen, denn der Verträgt sich nicht mit der Roxio Software.

Weiß jemand wie man das richtig macht?

Rehbock

Link to comment

@Dr.Melzer

 

Das stimmt so nicht, ich habe bisher noch mit fast jedem Brennprogramm eine Bootfähige Windows NT/2000/XP CD erstellen können.

 

Die anleitung funzt sowohl mit CDR Win ab 3.7, Nero ab 4.0, Easy CD Creator ab 4.01 und WinOnCD ab 3.8.

 

Da wurde wohl unter WinOnCD was falsches eingetragen für den Bootsector, so das der den Bootloader , und dieser dann die ntldr auf der CD nicht findet.

 

Also nochmals alles prüfen.

 

P.S: Ich benutze zum testen immer RW´s, dann kannste solange probieren bis es klappt, und dann ne normale CD brennen die dann 100% läuft.

Link to comment
  • 2 weeks later...

:)

Hallo, ich habe es geschafft!

Erst einmal vielen Dank für die Zuschriften. Ich dachte, daß das Problem schon jemand gelöst hatte.

Die "Anleitung zum Erstellen einer bootfähigen Windows 2000 Installation CD mit integrierten Servicepack 2" (http://win2k.webhop.net/) kann vollständig auf das Programm WinOnCD Vers. 5 und SP 3 umgesetzt werden. Es sind die "Ergänzenden Hinweise zu NERO und WinOnCD" vor allem vor der weiteren Arbeit zu beachten.

Die Fehlermeldung beim booten "CDBOOT: Couldn't find NTLDR" ergibt sich, wenn der Bootlader die ISO9660-Norm nicht korrekt umsetzt. Die Programme (zB.WINONCD) hängen an den Dateinamen laut ISO9660-Norm an den Dateinamen eine Versionsnummer. Damit kommt der Bootlader nicht zurecht. Das kann man nur mit der Änderung in der Registy verhindern. In HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\CeQuadrat\WinOnCD\ISO9660\AppendVersion

wird "AppendVersion" von "1" auf "0" gesetzt und zwar noch bevor man WinOnCD (Vers. 3.8PE SP1und höher) aufruft und ein Projekt für die bootbare CD anlegt.

Viele Gruesse

Achim

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...