Jump to content
mabies

Volltextsuche über Netzlaufwerke: wie löst Ihr das?

Recommended Posts

Hallo,

bin für unser kleines Netz mit ca. 15 Anwendern (SRV16, W10) seit Jahren auf der Suche nach einem Tool, welches dem Anwender einen Volltextindex über alle Dateien auch aus dem Netz bietet.

Dabei soll nicht jeder Client ständig neu indexen, sondern serverseitige Indexe nutzen.

Natürlich unter Berücksichtigung der Berechtigungen; notfalls würde ich aber auch darauf verzichten und auf dem Server nur einen Index eines 'allgemeinen' Users erzeugen, der dann von den Clients mit genutzt werden.

Volumina: ca. 2TB, ~300.000 Dateien. Gern soll das Tool auch PDFs durchsuchen.

 

Ich habe mit einem vielversprechenden kommerziellen Tool vor ca. 3 Jahren getestet - ging voll daneben, das Ding stürzte regelmäßig ab.

Anfang des Jahres hieß es von denen 'neue Version, alles gut'. War's dann aber doch nicht.

Andere Anbeiter bieten das als Nebenprodukt zu einer Art DMS an, da wird's dann schnell 5stellig - für uns am Ziel vorbei.

 

Sind wir denn die Einzigen die sowas brauchen und nicht finden? Da hoffe ich auf Euch...

 

Danke Euch

 

Edited by mabies
Ergänzung

Share this post


Link to post

Wenns ein Windows Fileserver ist, installier doch einfach die Suche darauf. Die triggern normale Windows Clients dann an und bekommen den Inhalt zurück. Funktioniert relativ gut, hat aber Einschränkungen.

Share this post


Link to post

Wie Norbert schon geschrieben hat, könnte man es mit der Windows Suche probieren. Einem Kunden, dem das nicht gereicht hat, habe ich Copernic Desktop Search installiert. Nur auf seinem Rechner, da Kleinfirma. Er war begeistert. Die haben auch eine Serversuche: https://www.copernic.com/en/products/search-server/. Laut Website werden bei den Suchresultaten die Windows-Berechtigungen berücksichtigt.

Share this post


Link to post

Ich kann eben nicht die Standardsuche auf dem Server mitnutzen, da dort natürlich die Berechtigungen 'umgangen' werden und Lieschen Müller Treffer aus der Gehaltsbuchhaltung bekommt.

Habt Ihr das mit Windows-Search 'lokal+Server' schon mal durchprobiert? Hatte davon schon gelesen und verstanden, das es fuktionieren 'könnte'. Manchmal.

 

Copernic ist ein guter Hinweis, dem ich auch gern nachgehe

Share this post


Link to post

Also bei meinen Kunden kommt auch nur das Ergebnis aus den Daten auf die der Nutzer zugriff hat. Keine Ahnung warum das bei dir anders sein soll.

Share this post


Link to post

Wie hast du das denn genau aufgesetzt, dass das mit Client&Server funktioniert? Und welche Einschränkungen meinst du?

 

thx

Share this post


Link to post

ich hab bei einem Kunden einen Sharepoint 2013 Foundation laufen. Der Suchdienst von Sharepoint ist genial und kann auch Filesysteme indizieren. Freundlicherweise Volltext bei Office (Microsoft, als auch LibreOffice und PDF Dateien). Die Benutzer bekommen nur die Suchergebenisse angezeigt, auf die sie auch Rechte haben ... Läuft relativ klaglos. Einziges Manko ist, dass man die Dokumente aus den Suchergebnissen nur dann direkt aufmachen kann, wenn mit dem IE auf die Suche zugegriffen wird ... Aktuell kämpf ich grad noch mit dem Edge Chromium, der da auf IE Mode wechseln können soll .. (aber irgendwie macht er das bei mir noch nicht)

 

 

PS: Foundation ist kostenfrei ... allerdings sind seine Tage gezählt November 2023 ist Schluß mit Support

Edited by Squire

Share this post


Link to post

Copernic Desktop Search haben wir bis vor einigen Jahren auch in unserem Netzwerk gesucht. Es war in vielerlei Hinsicht unzuverlässig. Wir haben sicher drei Versionen abgewartet, es hat aber nie zufriedenstellend funktioniert.

 

Wir versuchen uns jetzt mit Lookeen in der Enterprise-Version. Das Zuschneiden auf unser System erweist sich als aufwändig. Es funktioniert bei uns aber besser als Copernic.

Share this post


Link to post
Am 26.6.2020 um 21:40 schrieb Horstenberg:

Wir versuchen uns jetzt mit Lookeen in der Enterprise-Version. Das Zuschneiden auf unser System erweist sich als aufwändig. Es funktioniert bei uns aber besser als Copernic.

---

Das ist jetzt interessant. Lookeen ist das Tool mit dem ich mehrfach auf die Nase gefallen bin eben wegen der Unzuverlässigkeit:

- nicht nachvollziehbare Suchererebnisse (bzw. eben nicht Ergebnisse)

- wurde mit 2TB/300k Dateien nicht annähernd fertig, habe mit einem Zehntel probiert und nach 2 Tagen war der nicht durch

- Support bemüht - aber völlig überfordert

Das letzte Mal war Mitte 2019, habe da real Tage investiert um Workarounds zu finden aber irgendwann aufgegeben.

Berichte bitte mal ob das bei euch zum zufriedenstellenden Ergebnis kam!

--

Was war bei euch der Grund gegen Copernic? Die nehmen ja auch ordentlich Geld auf Mietbasis (Serverversion), da hat man schon Erwartungen...

 

 

Zitat

 

 

Edited by mabies

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...