Jump to content
Dirk-HH-83

ca. 10 neue Postfächer benötigt, können unabhängig vom vorhandenen o365 System sein

Recommended Posts

Hallo, 

 

ein Importeur hat einen kleineren o365 tentant im Hauptquartier.  (hauptsächlich email)

Die ca. 10 neuen externen freien Vertriebler sollen nun auch Postfächer/Mail empfangen/versenden können im Namen der Organisation   (Adressen, Kalender wäre eigentlich auch gut)

Sie nutzen aber eigene Hardware und brauchen kein Zugriff auf Software des Hauptquartiers.

Nun könnte eine Subdomain erstellt werden z.B.  extern.firma.de  und beim Domainprovider könnten stupide  IMAP Postfach erstellt werden.

Es gibt ein on Premise Domaincontroller im Hauptquartier mit statischer öffentliche IP.

Es ist jetzt eigentlich nur eine Budget Frage ob ein weiterer o365 Tenant besorgt wird scheint mir gerade.

Hosted Exchange Postfächer gibt es ja auch für ca. 2€ monatlich nur dann halt ohne Outlook/Active Sync Zugang. (also nicht so optimal)

Das bekannte Ziel ist derzeit nur Postfach/Emailversorgung der Vertriebler.

 

Hättet ihr evtl. noch andere Lösungsideen für die Anbindung?

 

 

 

 

 

 

 


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso nicht einfach Konten im Office365 Tentant anlegen und als Lizenz nur Exchange Online zuweisen? Somit hätten sie, je nach Lizenz, nur Zugriff per OWA bzw eigenem Outlook auf die Mails

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

 

habe gerade Bedenken das die freien Handelsvertreter sich aus Sicherheitsgründen kein "fremd-gesteuertes" O365 Exchange aufs Smartphone installieren.

Aus Angst vor Remotevipe/Sperre.

Wenn die Handelsvertreter die Outlook App verwenden macht das kein Unterschied oder?

In der Regel beschwert sich darüber niemand und im Notfall kann man ggf. die Geräterichtlinie für eine Sonder-Aussengruppe abschwächen?  (wenn es der Chef schriftlich bestätigt?)

 

+++++++++++++++++++++++++++

 

Dadurch das keine Office-Lizenzen benötigt werden wird wahrscheinlich zwischen diesen Plänen entschieden werden:

 

Exchange Online (Plan 1) (Enterprise)  3,37 €

Microsoft 365 Business Basic (Small business)   4,22 €

Exchange Online-Kiosk (Enterprise)  1,69 €  (kann kein lokales Outlook/kein Active Sync -nur OWA)  (vermutlich auch keine Outlook App fürs Handy)

 

Office 365 E1 oder F3 Plan  ist etwas teurer wenn ich richtig sehen.

Edited by Dirk-HH-83

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Dirk-HH-83:

Wenn die Handelsvertreter die Outlook App verwenden macht das kein Unterschied oder?

Richtig. Remote Wipe löscht bei Verwendung der Outlook-App nur deren Daten, nicht das gesamte Smartphone. Die App hat zudem den Vorteil, dass die Leute ihre privaten und geschäftlichen Accounts gut trennen können. Man kann zum Beispiel das Synchronisieren der Kontakte mit dem Smartphone deaktivieren, so dass die geschäftlichen Kontakte nur in der Outlook-App angezeigt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...