Jump to content
hwimmer

Auslesen und Exportieren AD-Berechtigungen mit Powershell

Recommended Posts

Hallo,

 

ich müsste von unserem FileServer die gesetzten Berechtigungen exportieren.

 

in einem Verzeichnis sind beispielsweise 3 Benutzer explizit angegeben und noch

zusätzlich eine AD-Gruppe.

 

Ich möchte nun per Powershell eine Liste mit einzelnen Usern ausgeben, die Berechtigung

auf diesen Ordner haben.

 

Könnt ihr mir das weiterhelfen?

 

Danke für Eure Hilfe im voraus.

 

Gruß

Hans

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb hwimmer:
 

Könnt ihr mir das weiterhelfen?

Bestimmt. Was haste denn schon? Zeig mal Deinen Code, bitte!

 

Haste schon mal danach gesucht? Solche Anfragen gibt es ziemlich häufig und deshalb gibt es auch schon eine Menge Lösungen im Netz zu finden.

Edited by BOfH_666

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mein erster Versuch:

 

$TestPath = "\\server\daten\"

dir $TestPath -recurse | where {$_.PsIsContainer} | Get-Acl | Format-Table  path,owner,accesstostring | Export-csv "c:\temp\Folder-ACL.csv"

 

Da kommt aber als Ausgabe nur das hier raus:

 

#TYPE Microsoft.PowerShell.Commands.Internal.Format.FormatStartData
"ClassId2e4f51ef21dd47e99d3c952918aff9cd","pageHeaderEntry","pageFooterEntry","autosizeInfo","shapeInfo","groupingEntry"
"033ecb2bc07a4d43b5ef94ed5a35d280",,,,"Microsoft.PowerShell.Commands.Internal.Format.TableHeaderInfo",
"9e210fe47d09416682b841769c78b8a3",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,
"27c87ef9bbda4f709f6b4002fa4af63c",,,,,

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, Deinen Code mal vernünftig formatiert und "entwanzt" erhalten wir sowas hier:

$TestPath = '\\server\daten'
Get-ChildItem -Path $TestPath -Recurse -Directory |
    Get-Acl |
        Select-Object -Property Path,Owner,Group,AccessToString | 
            Export-Csv -Path 'c:\temp\Folder-ACL.csv' -NoTypeInformation

Da gäbe es natürlich noch viel Raum für Verbesserungen, aber für den Anfang solltest Du Dir und anderen den Gefallen tun und in Scripten und in Foren wie diesem hier - keine Aliasse benutzen und Deinen Code so ausführlich wie möglich schreiben. Das macht den Code deutlich einfacher zu lesen und deshalb auch einfacher zu verstehen und zu debuggen - falls nötig.

Format cmdlets wie Format-Table gehören NIEMALS in die Mitte einer Pipeline ... die kommen - wenn überhaupt - immer zu Allerletzt.

Edited by BOfH_666

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, Danke für die Links.

 

Mein Hauptproblem ist aber dass ich die beim Verzeichnis hinterlegten AD Gruppen aufgelöst in User brauche.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb hwimmer:

... die beim Verzeichnis hinterlegten AD Gruppen aufgelöst in User brauche.

Hmmm ... nur so aus Neugier: Warum?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es handelt sich bei dem FileServer um Freigaben pro Abteilung. Wir wollen von den jeweiligen Abteilungsleitern die Berechtigungen

überprüfen lassen auf Richtigkeit. Dafür müssen wir jedem Abteilungsleiter eine Liste aller User zur Verfügung stellen, die Berechtigung besitzen,

auf das jeweilige Verzeichnis zuzugreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das würde ich aber tatsächlich eher voneinander trennen. Ich würde den Abteilungsleitern die Informationen über die berechtigten Gruppen zukommen lassen und separat die Auflistung der in den Gruppen enthaltenen User. Im Zweifel will man ja wissen, welche User man aus welchen Gruppen entfernen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

dazu solltet ihr euch evtl. eine Software ansehen, die sowas kann und dann auch gleich geeignet ist, sowas zu überarbeiten. Mir fiele da etwa tenfold ein. Spätestens dann, wenn das keine einmalige Sache ist, wird man mit Skripten schnell überfordert sein.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...