Jump to content

hwimmer

Members
  • Content Count

    315
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About hwimmer

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. die .Net Version 4.7 ist auch noch installierbar am W2k8R2. Kann ich das auch machen am Exchange 2010 bevor ich das aktuelle Rollup für Exchange einspielen? Entschuldigt bitte meine viele (vielleicht dumme?) Fragen. Danke Hans
  2. Der Exchange ist eine VM mit 4 CPU's und 16GB RAM. Betriebssystem ist W2k8R2 Enterprise. Hat die Update Dauer auch etwas mit der Größe der Postfachdatenbanken zu tun? Muss ich vor der Installation vom Exchange RollUp das .NET updaten? Wenn ja, welche Version?
  3. nein, ich hab es falsch formuliert. Wir möchten demnächst einen 2016er DC integrieren, momentan ist das noch nicht der Fall. Die Domäne ist auf Function Level W2k8R2 und derzeit ist neben den W2k8R2 DC's nur ein W2k12R2 DC im Einsatz!
  4. Aktuell ist es Version 14.3 Build 123.4 Das ist Exchange Server 2010 SP3 ohne Update Rollup Zwischenzeitlich gibt es Updaterollup 27 für Exchange Server 2010 SP3. Darf ich sofort das Update 27 installieren oder muss ich einen Zwischenschritt machen?
  5. ok, danke für den Hinweis. Wir setzen im Moment noch einen Exchange 2010 Enterprise ein. Dieser wird im Laufe des Jahres auf eine 2016er Enterprise hochgezogen. Gibt mir der 2010er Exchange auch Probleme mit 2016er DC?
  6. Hallo, wir betreiben ein AD mit domain functional level W2K8R2. der PDC ist noch ein W2k8R2 Server, dieser soll außer Betrieb gehen. Wir haben bereits einen weiteren DC mit Win2016 Server integriert. Um den PDC außer Betrieb zunehmen, müssen die Rollen Schema Master, RID, PDC und Infrastructure master verschoben werden zum 2016er DC. Ich weiß, wo das zu machen ist. Muß ich hier eine besondere Reihenfolge beachten und ist außerdem noch etwas zu machen, bevor ich den bisherigen PDC zurückstufen kann? Danke für Eure Hilfe im voraus. Freundliche Grüße Hans
  7. Hallo, die DFL / FFL ist 2008R2. Somit kann ich einen 2016er DC problemlos integrieren. Richtig?
  8. Danke für die schnelle Antwort, also ginge auch ein DC mit Windows Server 2016 oder 2019 in einer W2K8R2 Domäne?
  9. Hallo, wir haben in unserem Unternehmen eine W2k8 Domäne mit 7 Domänencontroller auf verschiedenen Standorten. als Betriebssystem haben alle Windows Server 2008 R2. Meine Frage: Kann ich einen weiteren Domänencontroller mit Betriebssystem Windows 2012 R2 integrieren? Danke für Eure Hilfe. Gruß Hans
  10. Hallo, wir haben nach Umstellung von Exchange 2003 zu Exchange 2010 folgendes kleines Problem: Beim Erstaufruf von Outlook 2007 auf einem Client wird immer noch der alte Exchangeserver vorgegeben und darum funktioniert die Autoermittlung nicht. Erst nachdem die Serveradresse manuell geändert ist, kann er den Domain User auflösen und Outlook starten. Wo kann ich das ändern, damit die Autoermittlung korrekt funktioniert ? Danke für Eure Hilfe Gruß Hans
  11. Hallo, ich würde gerne generell einen Syncronisierungszeitplan für Offlinedateien per W2k8 GPO festlegen. Ist das möglich, wenn ja wo ? Danke für Eure Hilfe. Freundliche Grüße Hans
  12. das war ein frisch installierter DC welchen ich erst einen Tag im Einsatz hatte und somit ist er noch in keiner Sicherung enthalten gewesen.
  13. Servus, uns ist einer unserer W2K8 DC kaputt gegangen (Hardware defekt). Nun hatte ich vor, den Server zu reparieren und neu zu installieren und mit dem gleichen Computernamen wieder in die Domäne aufzunehmen. Vorher eben das alte Computerkonto löschen. Anschließend den neu installierten Server wieder zum DC zu machen. Funktioniert das oder muß ich vorher das AD vom alten DC säubern, was ja recht aufwändig ist? Gruß Hans
  14. Servus, wir setzen Exchange 2010 im Unternehmen ein. Nun haben wir 2 User, die zwingend eine Mail-Weiterleitung an externe Mail-Adresse benötigen. Für die restlichen User sollte dies aber nicht möglich sein. Ich weiß wie man externe Weiterleitung generell deaktivert, aber wie kann ich Ausnahmen definieren ? Ist das möglich, wenn ja wie. Schon mal Danke für Eure Antworten. Gruß Hans
  15. Naja, einen 2. DHCP mit anderem Bereich aufzubauen, wäre eine Lösung. Jedoch greifen dann z. B. die gesamten IP-bezogenen Firewall-Regeln nicht mehr, die müssten dann alle umkonfiguriert werden. Ist somit keine Lösung. Es könnte allerdings ein 2. DHCP aufgebaut werden, der nicht aktiv geschaltet ist. Wenn regelmäßig ein Backup des 1. DHCP gemacht wurde, könnte das Backup eingespielt werden am 2. DHCP und dann aktiv schalten. Ist zwar nicht optimal aber wäre zumindest ein Ansatz. Gruß Hans
×
×
  • Create New...