Jump to content
Tweedledee

Office Standard + Access Runtime auf Terminalserver

Recommended Posts

Hallo,

 

für eine neue Anwendung auf dem Terminalserver benötigen wir neben dem bereits installierten Office 2013 Standard noch Access 2013. Technisch würde die Access 2013 Runtime genügen, aber der Softwarehersteller behauptet, "eine Runtime mit einem parallel installiertem anderen Office ist auf einem Terminalserver von Microsoft nicht zugelassen", und wir müssten daher Office 2013 Professional installieren. Ist das so richtig? Mir kommt das fragwürdig vor, da die Vollversion doch nur für die Entwicklung benötigt wird. Ich finde auch nirgendwo Informationen, die diese Behauptung belegen.

Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen?

 

Grüße

Tweedledee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst bei einer Installation von Office auch Programme abwählen, d.h. sie werden nicht mit installiert.

 

Eine Access Runtime sollte NIE mit einer anderen Access Version zusammen auf einer Maschine installiert sein, das gibt immer Probleme.

 

Lizenztechnis musst Du warten auf den Lizenzdoc, der kennt sich aus. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Nur Volumen-Lizenzen dürfen auf dem TS installiert/angeboten werden ...keine Runtime ....
Access gibt es schon im OPEN-Volumen-Vertrag als Einzel-Lizenz zu kaufen.
Kaufen und lizenzieren muss man jegliche MAC-ADR. = Device, dass auf Access zugreift auf dem TS.

Also Bestehende Devices mit Office-Std brauchen eine zusätzliche Access-Lizenz aus dem Volumenvertrag.

Da Office-Pro ein anderes Produkt ist, wie Access alleine, müssten sogar Office-Pro Geräte separat ein zusätzliche Access-Lizenz kaufen/lizenzieren....

Klingt sehr komsich, ist aber so....

VG, Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ist denn das festgelegt, dass die Runtime nicht auf dem TS installiert werden darf? In den Lizenzbestimmungen der MS Access 2013 Runtime finde ich nichts dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,
Wenn in der EULA nicht ausdrücklich die Speicherung auf einem weiter Netzwerk-Gerät=Server
erlaubt ist, würde ich die Finger davon weglassen!
Technisch ist sicherlich super viel möglich,
aber lizenzrechtlich meistens nicht haltbar und somit nich konform.
VG, Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, da steht:

Zitat

1.    RECHTE ZUR INSTALLATION UND NUTZUNG. Sie sind berechtigt, eine beliebige Anzahl von Kopien der Software in Ihren Geschäftsräumen wie folgt zu installieren und zu verwenden:
•     Persönliche Verwendung. Sie sind berechtigt, die Software mit Drittanbieterprogrammen, die für die Verwendung mit der Software entworfen und entwickelt wurden, zu installieren und zu verwenden.

... usw.

Wenn die Runtime nicht auf einem TS installiert werden darf, muss das doch irgendwo festgelegt sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok,
die EULA lag mir nicht vor.
Liest sich wirklich so, dass man damit "alles" machen darf.... oder hat da jemand noch einen anderen Wissensstand?

Wieder was dazu gelernt ....

VG, Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Runtime darf man machen was man will. Steht in der EULA und ist auch von MS so gewollt. Wobei stimmt nicht ganz, gewollt wäre eigentlich, wenn man Access gar nicht mehr einsetzen würde :DFrüher durfte man sie einfach nur verteilen wenn man als Entwickler die Office Develepoer Edition hatte. Sprich man kam als Endkunde nicht an die Version ran. (Wenn ich mich richtig erinnere). Wurde irgendwann - vor Jahren - mal geändert.

 

Aber: Wie Vorredner schon sagten, ich würde nichtmal eine andere Office-Version nehmen. Ärger ist vorprogrammiert. Ansonsten immer das was älter ist, zuerst installieren wens unbedingt sein muss. Meines Wissens lässt sich Access und somit auch die Runtime (die ist seit ein paar Jahren so gut wie identisch mit der Vollversion) aber auch als virtuelle App in Windows einschiessen. Würde ich versuchen wenn es unterschiedliche Versionen sind.

Edited by Weingeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antworten. Dann hat der Anbieter unserer Anwendung bezüglich der Runtime offensichtlich unrecht.

Um unterschiedliche Office-Versionen ging es allerdings nicht, es sollte Office Standard 2013 + Access 2013 (Runtime) installiert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...