Jump to content
monstermania

DHCP Failover / IP Helper / virtuelle IP

Recommended Posts

Moin,

wir planen z.Zt. den Umzug unseres DHCP-Servers von Windows 2008R2 (deutsch) auf Windows 2016 (englisch).

Die Tests sind jetzt durch und die Probleme, die sich durch die unterschiedlichen Sprachversionen ergeben, sind auch gelöst.

Nach dem Umzug wollen wir u.U. auch DHCP-Failover einrichten. 

 

Nun ergibt sich jedoch folgende Herausforderung. Wir haben Deutschlandweit > 100 Standorte, deren Standortrouter (CISCO) alle die IP des jetzigen DHCP-Servers als IP Helper-Adresse hinterlegt haben. Um das DHCP Failover zu unterstützen müssten in jedem Router beide DHCP-Failover-Server als IP Helper hinterlegt werden. Das würde jedoch einen erheblichen Aufwand bedeuten, da jeder Standortrouter angefasst werden müsste. 

Daher die Frage, kennt Ihr eine Möglichkeit DHCP-Failover so zu konfigurieren, dass der DHCP-Cluster mit einer virtuellen IP bereit gestellt wird?

 

Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann müßtest du nicht auf redundanz setzen sondern auf DHCP Failovercluster. Da gibts nur eine IP, aber andere Probleme. :) Soweit mir bekannt, wirst du nicht um die Routeranpassungen herumkommen und ich kann auch nur abraten, mit nur einer konfigurierten IP in den Betrieb zu gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zudem würde ich bei der Failover Variante noch mal überlegen und eher die Standby Variante nehmen. Hatten einige Probleme in der DHCP Konfiguration mit dem direkten Failover Modus.

 

Die Router Anpassung könntest Du skripten bzw. vorbereiten.

Edited by RolfW

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb RolfW:

Zudem würde ich bei der Failover Variante noch mal überlegen und eher die Standby Variante nehmen. Hatten einige Probleme in der DHCP Konfiguration mit dem direkten Failover Modus

Welche Probleme hattet ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb NorbertFe:

Welche Probleme hattet ihr?

Wir hatten Bereichsgruppierungen (ohne Nutzen und Sinn, war eher als "Ordner" angelegt), die wir entfernt haben. Nach Patchen und Reboot nach ein paar Tagen, waren die Teilweise (nicht alle) plötzlich wieder da.

Das andere Problem war, das ein Bereich nicht mehr verteilt hatte, musste ich dann komplett Neu anlegen und beide Systeme neu starten. Ob das am Failover oder woanders lag, weiß ich leider nicht.

Edited by RolfW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meist lagen bisher die Probleme daran, dass Änderungen auf beiden Seiten vorgenommen wurden und nicht jeweils synchronisiert wurde. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb NorbertFe:

Meist lagen bisher die Probleme daran, dass Änderungen auf beiden Seiten vorgenommen wurden und nicht jeweils synchronisiert wurde. ;)

Habe die Gruppierung entfernt und dann alles gesyncht. Nach ca. 10 Tagen habe ich die dann neugestartet und schwupps waren die zum Teil wieder da. :(

Edited by RolfW

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb NorbertFe:

Glaub ich dir ja.

Alles gut :) Daher tendieren wir zum Active/Standby momentan.


Aber nun zurück, sorry!

Edited by RolfW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...