Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

ich weiß nicht, ob ich hier beim Scripting mit meinem Problem richtig bin. Es geht eher um Makros in einer Excel-Datei.

Ich beschreib mal mein Problem, vielleicht kann ja jemand helfen:

 

Bei mir wird aus einem Hostsystem eine Excel-Datei mit einer Auswertung exportiert.

Die Daten sind etwas durcheinander, sollen aber von einer anderen Abteilung weiter verarbeitet werden.

Um die Datei also besser lesen zu können habe ich ein Makro erstellt, das den Inhalt etwas aufbereitet (richtige Spaltenbreite, farbige Zeilen etc.) und unter einem Namen mit angehängten Datum abspeichert. Soweit so gut, keine große Sache. Übrigens Excel 2016 auf Windows 7.

Nun soll diese Datei aber per Mail an einen Kollegen verschickt werden. Der automatische Mail-Versand ist auch nicht so tragisch, dafür haben wir ein Tool.

Allerdings sind in der Datei personengezogene Daten, was unseren Datenschutzbeauftragten auf den Plan bringt.

 

Meine Idee war nun, in dieses Makro die Verschlüsselung mit einzubauen. Mail-Verschlüsselung geht mit dem oben genannten Tool nicht.

Ich hab zwar einiges im Internet gefunden und hab auch einiges getestet, aber auf einen grünen Zweig bin ich noch nicht gekommen :(

 

Vielleicht hat ja jemand eine Idee?

 

Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee oder? Wie peinlich...

 

Ich habe nur sowas hier gefunden und mich damit abgemüht:

Dim Blatt As Worksheet
For Each Blatt In ActiveWorkbook.Worksheets
Blatt.Protect ("schutz")
Next Blatt

 

Aber das ein einfaches Password:="Test" hinter der Zeile ActiveWorkbook.SaveAs ausreicht hätte ich nicht gedacht.

 

 

Vielen herzlichen Dank :)

 

Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiss sind Dokumente im Office Open XML-Format (docx, xlsx), die mit einem Passwort zum Öffnen versehen sind, richtig verschlüsselt. Man kann das Passwort nicht wie bei .doc und .xls mit dem Hex-Editor rausoperieren.

 

Der Blattschutz ist aber nach wie vor kein richtiger Schutz, den kann man mit einem Texteditor entfernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau und eine Anleitung wäre diese hier:

http://www.giga.de/downloads/microsoft-excel-2013/tipps/den-excel-blattschutz-aufheben-mit-7-zip/

 

xlsx-"verschlüsselte"-Dateien können mit der kommerziellen Software "Advanced Office Password Recovery" entschlüsselt werden.

 

Ein richtiger Schutz der Daten ist das dann nicht, falls das überhaupt das Ziel gewesen ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×