Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Forums --gemeinde

Mein Laptop macht seit ca 2 Wochen bluescreens miit der Kennung 0x0007f. Erst dachte ich mir die 2. Grafikkarte wäre defekt
oder die Kühlung nicht ausreichend weil es Schmutz drauf hat. Also alles zerlegt, gereinigt und neue Paste drauf, und die Aussetzer gingen weiter. Dann liegt es wohl nicht am Gerät, sondern an der Software.

Ich bin sonst mit Linux unterwegs und da hat es bisher nie irgendwelche Hard- oder Software-fehler gegeben, Linux zeigt
ja schon beim hochfahren in der Konsole an wenn ein Teil der Hardware des Rechners fehlerhaft ist. Dann liegt der Fehler
bei windows.

 

sfc.exe /scannow hat keine Fehler gefunden.

100617-68125-01.dmp	06.10.2017 21:27:31	UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP	0x0000007f	00000000`00000008	00000000`80050033	00000000`000406f8	fffff800`042e2314	ntoskrnl.exe	ntoskrnl.exe+71f00	NT Kernel & System	Microsoft® Windows® Operating System	Microsoft Corporation	6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)	x64	ntoskrnl.exe+71f00					C:\Windows\Minidump\100617-68125-01.dmp	8	15	7600	280.752	06.10.2017 22:20:09	

ntoskrnl.exe	ntoskrnl.exe+7c314	fffff800`04266000	fffff800`04843000	0x005dd000	0x4a5bc600	14.07.2009 01:40:48	Microsoft® Windows® Operating System	NT Kernel & System	6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)	Microsoft Corporation	C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe	
hal.dll		fffff800`0421d000	fffff800`04266000	0x00049000	0x4a5bdf08	14.07.2009 03:27:36						
kdcom.dll		fffff800`00bc2000	fffff800`00bcc000	0x0000a000	0x4a5bdfdb	14.07.2009 03:31:07						
mcupdate_GenuineIntel.dll		fffff880`00c8d000	fffff880`00cd1000	0x00044000	0x4a5bdf66	14.07.2009 03:29:10						
PSHED.dll		fffff880`00cd1000	fffff880`00ce5000	0x00014000	0x4a5be027	14.07.2009 03:32:23	Betriebssystem Microsoft® Windows®	Plattformspezifischer Hardwarefehlertreiber	6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)	Microsoft Corporation	C:\Windows\system32\PSHED.dll	
CLFS.SYS		fffff880`00ce5000	fffff880`00d43000	0x0005e000	0x4a5bc11d	14.07.2009 01:19:57						
CI.dll		fffff880`00eaa000	fffff880`00f6a000	0x000c0000	0x4a5be01d	14.07.2009 03:32:13						
Wdf01000.sys		fffff880`01067000	fffff880`01129000	0x000c2000	0x5010aa89	26.07.2012 04:25:13						
WDFLDR.SYS		fffff880`01129000	fffff880`01139000	0x00010000	0x5010ab70	26.07.2012 04:29:04						
ACPI.sys		fffff880`01139000	fffff880`01190000	0x00057000	0x4a5bc106	14.07.2009 01:19:34						
WMILIB.SYS		fffff880`01190000	fffff880`01199000	0x00009000	0x4a5bc117	14.07.2009 01:19:51						
msisadrv.sys		fffff880`01199000	fffff880`011a3000	0x0000a000	0x4a5bc0fe	14.07.2009 01:19:26						
pci.sys		fffff880`011a3000	fffff880`011d6000	0x00033000	0x4a5bc117	14.07.2009 01:19:51						
vdrvroot.sys		fffff880`011d6000	fffff880`011e3000	0x0000d000	0x4a5bcadb	14.07.2009 02:01:31						
iusb3hcs.sys		fffff880`011e3000	fffff880`011ed000	0x0000a000	0x4f717629	27.03.2012 10:11:21						
---gekürzt---

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du kurz vor dem Auftreten des Bluescreens etwas an dem System geändert? Software Installiert oder deinstalliert? Paches? Updates? Treiber?

 

Wenn der Rechner nach dem Bluescreen neu startet schalte das mal in der Systemsteuerung ab. Du kannst dann auf dem Bluescreen (der dann nicht verschwindet) sehen welche Treiber zum Zeitpunkt des Fehlers geladen waren. Das kann Hinweise geben.

 

Was außer Windows 7 Läuft denn noch auf dem Rechner? Welcher Virenscanner ist installiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Bluescreen wird duch eine Stack Exhaustion durch TCP oder SMB Daten  verursacht, da kann man die Fehlersuche auf die Netzwerkhardware bzw den Netzwerktraffic weitgehend beschränken. Da sollte man auch nicht vernachlässigen nach Änderungen im Netz oder beim SMB Protokoll (Stichwort SMB1 deaktivieren) nachzuschauen, eventuell wurden da ja kürzlich Änderungen gemacht, die für einen erhöhten Traffic sorgen. Malware nicht vergessen, die kann auch viel Traffic verursachen.

 

Grüsse

 

Gulp

bearbeitet von Gulp
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

N.P. Du kannst mir sicher erklären wie dieses Netzwerk funktioniert. Einfach ausgedrückt:

Router - wlan repeater via Kabel, dann verlangt der Router ein login mit 4-stelligem

code und Passwort. Die codes dazu kommen aus einem extra Drucker.

Die login-seite zeigt die ip 1.1.1.1 an.

 

Ich habe 5 Geräte an meinem wlan/4G router hängen, wenn ich - je nach ticket - jedes mal

bei allen 5 die neuen codes eingeben soll wird das schon eine anstrengende Angelegenheit!

 

Hab mir deswegen ein Abo (sim-karte) für 4G-internet besorgt, und es läuft GUT!

bearbeitet von Gregor2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu müsste man deutlich mehr Details zu den beteiligten Komponenten und der Netzwerkkonfiguration wissen. Wo hast Du denn ein solches Konstrukt her, vielleicht kann da derjenige der Dir das bereitgestellt hat mehr dazu sagen? Je nachdem, kann ein solcher erhöhter Traffic an den Netzwerk-/WLAN-Treibern, dem Repeater/Router und dessen Firmware, am gewählten IP Subnetzbereich oder aber auch an dem gewählten Betriebsmodus des WLANs liegen, da sind mannigfaltige Möglichkeiten denkbar.

 

Grüsse

 

Gulp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×