Jump to content

Gregor2

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Gregor2

  • Rang
    Newbie
  1. Ja, da gibt's keinen support. Bei Schenker haben sie gleich das ganze "Paket" vom Grafiktreiber mit 2.5!! GB zum download. :thumb2: :thumb2: :thumb2: :thumb2: :thumb2: Die 680 wäre bei denen zwar noch lieferbar, aber dafür müsste ich das Gerät einschicken - 4 Wochen darauf warten ist mir dann doch zu lange zumal ich die GraKa auch selber tauschen könnte - und ich mein Gerät bei Goldenstar gekauft habe. Aber da antwortet niemand auf meine Anfragen. Das nächste wird wohl doch ein MSI werden dass auch nicht-efi bios anbietet, und ich auf win 8 & 10 gerne verzichte.
  2. Ich kann das catalyst control center resp - und wichtiger - den Bildschirmtreiber nicht installieren. Für gewisse Programme nutze ich nur die Catalyst 15.x -versionen, die als einzige hardware skinning richtig rendern. Ein update fällt aus diesen Gründen also weg. Wieder der übliche Pfusch bei AMD-treibern. Fehler zeigt es im Gerätemanager keine an, auch mit den windows-treibern. Hardware: Clevo P150EM Notebook mit Hybridgrafik aus Intel HD4000 u. Ati HD 7970m. (Ich hätte mir doch das Modell mit der nVidia GTX 680 kaufen sollen.....) (Stellt man im bios die Auswahl auf igfx lässt sich der ati zwar installieren, aber eben nicht richtig. Stellt man sie auf die sg, zeigt es im Gerätemanager einen Fehler an, und überschreibt den funktionierenden Intel-treiber wieder mit dem von m$.....). Software: Windows 7 ultimate oem ohne servicepacks oder av-scanner. Never change a running system.
  3. GELÖST Win 7 ultimate bsod

    N.P. Du kannst mir sicher erklären wie dieses Netzwerk funktioniert. Einfach ausgedrückt: Router - wlan repeater via Kabel, dann verlangt der Router ein login mit 4-stelligem code und Passwort. Die codes dazu kommen aus einem extra Drucker. Die login-seite zeigt die ip 1.1.1.1 an. Ich habe 5 Geräte an meinem wlan/4G router hängen, wenn ich - je nach ticket - jedes mal bei allen 5 die neuen codes eingeben soll wird das schon eine anstrengende Angelegenheit! Hab mir deswegen ein Abo (sim-karte) für 4G-internet besorgt, und es läuft GUT!
  4. GELÖST Win 7 ultimate bsod

    Ich dachte Ihr seid GUT, das letzte mit dem erhöhten - besser übermässigen - traffic hat gepasst. Meine internetvebindung war schlecht.
  5. Eine Sprachumstellung im Windows embedded geht nach meiner Erfahrung nachträglich gar nicht. Ich hatte mal eine settop-box von bluewin-tv, das Betriebssystem da war so was von gesperrt da konnte man nicht mal als 2. Betriebssystem linux - oder ddwrt - installieren. Ich würde den Hersteller anfragen ob sie die Steuerung nicht nicht mir android oder einem linux anbieten, da lässt sich die Sprache einfach umstellen. Aber so wie ich die italiani kenne - hab da gewohnt - geht nichts was nicht windows drin hat. Und Flexibilität ist nun mal keine Stärke der Italiener.....
  6. GELÖST Win 7 ultimate bsod

    Hallo Forums --gemeinde Mein Laptop macht seit ca 2 Wochen bluescreens miit der Kennung 0x0007f. Erst dachte ich mir die 2. Grafikkarte wäre defekt oder die Kühlung nicht ausreichend weil es Schmutz drauf hat. Also alles zerlegt, gereinigt und neue Paste drauf, und die Aussetzer gingen weiter. Dann liegt es wohl nicht am Gerät, sondern an der Software. Ich bin sonst mit Linux unterwegs und da hat es bisher nie irgendwelche Hard- oder Software-fehler gegeben, Linux zeigt ja schon beim hochfahren in der Konsole an wenn ein Teil der Hardware des Rechners fehlerhaft ist. Dann liegt der Fehler bei windows. sfc.exe /scannow hat keine Fehler gefunden. 100617-68125-01.dmp 06.10.2017 21:27:31 UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP 0x0000007f 00000000`00000008 00000000`80050033 00000000`000406f8 fffff800`042e2314 ntoskrnl.exe ntoskrnl.exe+71f00 NT Kernel & System Microsoft® Windows® Operating System Microsoft Corporation 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255) x64 ntoskrnl.exe+71f00 C:\Windows\Minidump\100617-68125-01.dmp 8 15 7600 280.752 06.10.2017 22:20:09 ntoskrnl.exe ntoskrnl.exe+7c314 fffff800`04266000 fffff800`04843000 0x005dd000 0x4a5bc600 14.07.2009 01:40:48 Microsoft® Windows® Operating System NT Kernel & System 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255) Microsoft Corporation C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe hal.dll fffff800`0421d000 fffff800`04266000 0x00049000 0x4a5bdf08 14.07.2009 03:27:36 kdcom.dll fffff800`00bc2000 fffff800`00bcc000 0x0000a000 0x4a5bdfdb 14.07.2009 03:31:07 mcupdate_GenuineIntel.dll fffff880`00c8d000 fffff880`00cd1000 0x00044000 0x4a5bdf66 14.07.2009 03:29:10 PSHED.dll fffff880`00cd1000 fffff880`00ce5000 0x00014000 0x4a5be027 14.07.2009 03:32:23 Betriebssystem Microsoft® Windows® Plattformspezifischer Hardwarefehlertreiber 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255) Microsoft Corporation C:\Windows\system32\PSHED.dll CLFS.SYS fffff880`00ce5000 fffff880`00d43000 0x0005e000 0x4a5bc11d 14.07.2009 01:19:57 CI.dll fffff880`00eaa000 fffff880`00f6a000 0x000c0000 0x4a5be01d 14.07.2009 03:32:13 Wdf01000.sys fffff880`01067000 fffff880`01129000 0x000c2000 0x5010aa89 26.07.2012 04:25:13 WDFLDR.SYS fffff880`01129000 fffff880`01139000 0x00010000 0x5010ab70 26.07.2012 04:29:04 ACPI.sys fffff880`01139000 fffff880`01190000 0x00057000 0x4a5bc106 14.07.2009 01:19:34 WMILIB.SYS fffff880`01190000 fffff880`01199000 0x00009000 0x4a5bc117 14.07.2009 01:19:51 msisadrv.sys fffff880`01199000 fffff880`011a3000 0x0000a000 0x4a5bc0fe 14.07.2009 01:19:26 pci.sys fffff880`011a3000 fffff880`011d6000 0x00033000 0x4a5bc117 14.07.2009 01:19:51 vdrvroot.sys fffff880`011d6000 fffff880`011e3000 0x0000d000 0x4a5bcadb 14.07.2009 02:01:31 iusb3hcs.sys fffff880`011e3000 fffff880`011ed000 0x0000a000 0x4f717629 27.03.2012 10:11:21 ---gekürzt---
×