Jump to content

Drucker-Installation durch die Endnutzer


Go to solution Solved by sg08234,
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Ich verteile in meiner SBS 2008-Domäne mit ausschlißelich Windows 7 - Clients die Drucker per GPP.

 

Wenn ich nun neue Treiber auf dem Server installieren, müssen die von den Endnutzern (ohne Adminrechte) auf den Clients verteilt werden. Dazu habe ich zwei Anleitungen gefunden:

 

https://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/c94ea362-bc3c-4bc7-9a27-

354dc521dd91/issues-with-adding-tcpip-printer-using-group-policy-preferences?forum=winserverGP

 

Laut der 2. Anleitung muss ich die SBS 2008 (Server 2008) policies auf W7/2K8R2 upgraden: Was muss ich dabei beachten? Bleiben alle bisherigen Einstelleungen erhalten?

 

Danke - Michael

Link to comment

Danke - Allerdings musste ich wegen Fehlern in den vorhandenen GPOs das Hotfix KB2638957 installieren

 

EDIT: ... und die alte Terminalserver-Server.admx/adml reinstallieren (sonst Fehler in den GPOs)

 

EDIT: Trotz Realisierung der obigen Maßnahmen können meine Nutzer weiterhin keine neuen Druckertreiber installieren: Fehlermeldung im Ereignis-Log der Cleints "0x80070bcb Der angegebene Druckertreiber wurde nicht im System gefunden und muss heruntergeladen werden" - Aktuelle GPOs siehe Anlage

 

Wenn ich als Endnutzer die Drucker über "Drucker hinzugügen" installieren, gelingt das ohne Fehlermeldung und ohne Nachfrage nach Admin-Rechten.

GPOs.zip

Edited by sg08234
Link to comment

Ich habe festgestellt dass auf dem SBS 2008 die Serverrolle "Druckserver" gar nicht aktiviert ist. Kann das die Ursache für das problem mit der Verteilung von Druckertreiber sein?

 

Falls ich die Rolle aktivieren soll, stellt sich die Folgefrage: Für die Domäne gibt es einen secondary Domain Controller (Server 2008R2), der über eine VPN-Verbindung angebunden ist. Soll ich aus Performance-Gründen die Serverrolle auch auf dem secondary DC akticieren und die Drucker weiterhin je nach Standort auf dem jeweiligen Server definieren? Ich mache zu dieser Frage einen getrennten Thread auf.

 

Vielen Dank!

Link to comment

OK - Ich habe den anderen Thread als "Gelöst" markiert, damit soltle er nicht mehr stören.

 

Hmm, da gab es doch kürzlich eine Änderung bei den GPOs, nicht MS016-072, sondern etwas anderes. Da kommt als Benutzer oder Admin eine Warnmeldung wenn ein Treiber installiert werden soll, der noch nicht auf dem System bekannt ist. Lässt sich auch nicht per GPO abstellen.

 

Hab in Google dazu erst mal nichts gefunden, aber das würde ja heißen, dass eine Druckertreiber-Verteilung per GPO nicht funktionierne kann!? Gibt es eine andere sinnvolle Methode zur Verteilung von Druckertreibern auf die Clients?

 

Danke

Link to comment

Das betrifft ja nur die erste Installation von Treibern, sobald die erledigt ist, funktioniert der Rest wie gewohnt. Wenn es die Treiber ordentlich verpackt mit /SILENT Schalter zur Verteilung gibt, das kann dir nur der Hersteller bestätigen, dann kannst Du die Treiber natürlich auch über den WPP/WSUS zur Verfügung stellen. Alternativ auch via GPO beim Computerstart installieren lassen, wenn es ein MSI dafür gibt.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...