Jump to content
Sign in to follow this  
unclelarsi123

Powershell Script zum Auslesen der CALS

Recommended Posts

Ich zweifle daran, dass ein solches "wunderbares" Script besteht. Wie sollte das z. B. bestimmen, wie du User/Device CAL zu einem gegebenen System verteilen willst?

Die Möglichkeit ist, selbst ein Script zu schaffen, das z. B. die Informationen aus Active Directory liest und entsprechende Zahlen angibt, Aber das musst du vorsichtig machen und gut vorbereiten - es reicht nicht alle Kontos in AD zu zählen - nicht jedes Konto braucht sofort alle mögliche CALs, usw. Breites Thema...

 

 

Grüße

Marcin

Edited by Marcin_K

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Endeffekt sagt deine technische Umsetzung überhaupt nichts über die benötigten cals aus. Auch das für Exchange gefundene mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lars,

 

wie wir schmerzhaft lernen mussten: Nein, gibt es nicht. Auch kommerzielle Lösungen wie von Matrix42 oder der Asset/Compliance Teil der System Center Suite (o.ä.) sind nur so gut, wie dein Asset-Management und dein Lizenz-EK. Wenn du keine Informationen liefern kannst, welche Hardware-/Software Assets ihr einsetzt und keine Prozesse habt, wie diese Informationen "selbstpflegend" aktuell gehalten werden, kriegst du keine belastbare Info.

 

Daher mein (schmerzhaft erlernter) Rat: Mach eine ehrliche Stichtagsbetrachtung über alle (!) Assets und implementiere saubere Prozesse, wie du die Relationen zwischen Assets und Lizenzbedarfen sauber hältst. Alles andere wird schneller wieder Obsolet, als du dir vorstellen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüße,

 

was haltet Ihr denn generell von SAM2Go Lösungen. Sprich Auslagerung des SAMs?

Man sieht dann nur ein Dashboard wie viele Lizenzen man hat und wo man Grün, oder Rot aufgestellt ist. Sowie Anzahl, Listenanalyse etc. und die ganze Lizenzbilanz macht der Partner.

 

Natürlich nicht für 20 Clientfirmen, aber generell?

 

VG :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo heler,

 

die Komplexität im Bezug Lizenzbilanz sehe ich im Doing, nicht im Tool. Das hier im Forum häufig beschriebene Beispiel mit der korrekten Office Lizenzierung (Gerätelizenz, mobiles Zweitnutzungsrecht, Recht zur Nutzung auf einer virtuellen Infrastruktur durch den Hauptbenutzer des Geräts, Verhinderung des Gerätezugriffs auf andere Editionen) ist so ein Problemkind. Oder bzgl. User CALs die Unterscheidung Windows Account versus reale Angestellte. Wer hält die Beziehungen nach, wer pflegt das Inventar, wer kümmert sich um die Stammdaten, wer verhindert chaotische Beschaffung...

 

Wo das Tool läuft is mMn komplett nachrangig.

 

Grüße

Edited by m0insen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten...

Mir ging es eigentlich auch nur darum, wenn man bei einem Kunden ist den man neu Übernommen hat, dort einmal nach dem Rechten zu schauen,:) 

Aber Ihr habt vollkommen Recht das Lizenzen nicht so einfach nach zu vollziehen sind. Daher bleibe ich dann bei der üblichen Methode, in schwierigen Fällen einen SAM Partner anzurufen...

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...