Jump to content

Sysvol Repliziert nicht - DC 2012 / DC 2008R2


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

wir haben seit einigen Tagen Probleme mit der Replikation des Sysvol Verzeichnisses.

 

Das AD Replication Status Tool von Microsoft zeigt keine Fehler an.

 

DCDiag auf beiden Geräten zeigt an, dass es in den letzten 24h Probleme mit der Sysvol Replikation gibt.

Weiterhin wird noch gemeldet, dass es Probleme mit der Verarbeitung einer Gruppenrichtlinie gibt.

.... gpt.ini kann nicht gelesen werden -> Sysvol..

 

 

Im Ereignisprotokoll wird Fehler 5014 (Quelle DFSR) angezeigt, welcher immer um 21 Uhr Protokolliert wird.

Dieser wird aber durch das Windows ServerBackup des 2012er DC´s angezeigt.

Der 2008 läuft ein einer VM und ist quasi die Reserve.

Die Punkte von http://www.faq-o-matic.net/2011/02/28/darf-man-einen-domnencontroller-virtualisieren/ bzgl. des Virt. DC´s haben wir beachtet.

 

Evtl. hängt diese Problematik mit einem Stromausfall zusammen der die Replikation durcheinandergebracht hat.

Dies viel erst nach 65 Tagen auf, sodass gemäß http://www.johnlose.de/?p=1249 eine "Reparatur" durchgeführt wurde.

 

Seitdem tritt nur noch Fehler 5014 auf.

 

Auf dem "Hauptserver" bekomme ich per DFSR (ID: 4412) Meldungen, dass der DFS-Replikationsdienst erkannt hat, dass eine Datei auf mehreren Servern geändert wurde. 

In einem Fall ist dies eine .log Datei des WsusClientDiagTool welche auf dem nicht replizierenden Server vom 03.06 ist. Auf dem Hauptserver ist die DAtei vom 10.06.

 

Danke im voraus

 

 

 

Link to comment

Hallo,

 

habe den alten DC per DCpromo /forceremoval entfernt und ein metadatacleanup durchgeführt.

Nach der DNS Bereinigung wurden noch die Ereignisprotokolle geprüft und ein neuer Server aufgesetzt.

Um DHCP bequem Redundant zu halten, habe ich eine 2012er VM installiert.

 

Nach Heraufstufung wurde ein Teil des Sysvol Ordner repliziert (96MB von 250MB). Danach geht es scheinbar nicht weiter....

Die Policys wurden auch nur zu einem sechstel repliziert was sehr ärgerlich wird, wenn ein PC sich am falschen Logonserver anmelden wird...

:/

 

Der 1.DC ist gleichzeitig ein DFS Server, dort tauchte nach Promoten des 2. Server nur er selbst in der "Domain System Volume Replikation" auf.

Nach einem Neustart des 2. Servers wurde der neue ebenfalls hinzugefügt.

Im Protokoll wird die Warnung 6804 und 1sek danach die Info 6806 geschrieben.

Info 6806 mit Quelle DFRS:

Der DFS-Replikationsdienst hat erkannt, dass wenigstens eine Verbindung für Replikationsgruppe Domain System Volume konfiguriert ist. 
 
Weitere Informationen: 
Replikationsgruppen-ID: C0232C68-11B2-42F2-A6C9-504F519AEA52 
Mitglieds-ID: 502B801E-FB0D-41CE-9062-16EDB006F7F3

 

Die Replizierung des Sysvol Verzeichnisses soll ja immer etwas dauern, aber 30min sollten doch reichen, oder? Zumindest bei unserer Datenmenge!

 

Danke im voraus!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...