Jump to content

Hardlinks auf Fileserver setzen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir haben auf unserem Fileserver knapp 2 TB an Daten, bei der Durchsicht mit TreeSize Pro haben wir festgestellt, dass ca. 600 GB davon durch mehrfache Ablegung ein und der selben Datei sind. TreeSize bietet mir nun die Möglichkeit diese Dateien zu deduplizieren, indem es Hardlinks setzt.

 

Nun habe ich hierzu einige Fragen und hoffe Ihr könnt mir helfen:

 

1.) Kann ich bedenkenlos diese Funktion nutzen oder gibt es Gefahren hierbei?

2.) Hardlinks können ja nicht Laufwerksübergreifend genutzt werden, wenn wir also in Zukunft das Laufwerk unseres Fileservers aufsplitten, gehen dann Dateien verloren oder wird diese dann einfach einmal auf jedem Laufwerk angelegt (sofern der Hardlink umzieht)?

3.) Wenn es zwei Hardlinks zb zu einer XLS-Datei gibt, wird die Datei ja nicht in beiden Links geändert, sondern die geänderte wird dann explizit angelegt - korrekt?

 

Bedanke mich im voraus für eure Hilfe.

 

 

Link to post

Wieso rüstet ihr den Fileserver nicht auf? Ein paar Disks sollte ja nicht die Welt kosten.

 

Nicht viel ist relativ, da unsere Shelves voll sind und wir diese in zwei RZs redundant auslegen kostet 1 TB schonmal ca. 5k, da diese allerdings bei 10 TB anfangen, wäre das schon eine ordentliche Investition. Von den Energiekosten, der Wartung und dem Platz ganz abgesehen. 

 

Wenn ein Abteilungsserver mit 2TB Daten ein Drittel nur durch doppelte-/mehrfache Dateiablegung belegt hat, finde ich das schon sehr viel. Klar könnte ich die User auch dazu erziehen die Dateien strukturiert abzulegen um sowas zu vermeiden, aber denke da wäre das SAN zu erweitern günstiger und weniger Nerven aufreibend, daher die Frage nach den Hardlinks.

 

Wenn du mir natürlich Argumente sagen kannst, was gegen Hardlinks spricht, dann wäre ich dir sehr dankbar. Ich habe damit leider keine Erfahrungen und für mich hört sich das erstmal sehr gut an.

Link to post

Ich habe selbst keine Erfahrung mit Hardlinks bei solchen Fileservern.

Ich würde mir halt einfachere Methoden anschauen. Vor allem muss der Prozess dann ja regelmäßig laufen.

 

Unterstützt die Storage oder der Fileserver Deduplizierung (Windows Server 2012)?

Link to post

Würde eher auf Server 2012 wechseln, der kann Deduplizierung sehr gut von Haus auf.

 

ABER: Wenn es wirklich absolut identische Dateien sind, frage ich mich ernshaft, wo der genaue Sinn darin liegt diese doppelt oder dreifach vorzuhalten. Wer ständig Fullbackups auf ein Dedupe Laufwerk zieht ok, aber Backups auf gleiche SAN wie Nutzdaten ist ja ziemlich Sinnfrei.

Link to post

Dedupe kann unser Storage nicht.

Wenn Kollege 1 das Basisfile löscht auf welches die Hardlinks laufen, dann ist es für alle weg. Eher suboptimal wie ich finde.

Ist das so? Ich dachte bzw. Hätte gehofft das die Datei erst gelöscht wird wenn der letzte Hardlink gelöscht wird, ist ja schließlich kein Softlink bzw Verknüpfung. Aber wenn das so ist kann ich das vergessen.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...