Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
kewes

Vista: DNS funktioniert nicht - wird einfach ignoriert

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

 

Ich habe hier ein Problem: Bei einem Vista-PC wurde irgendeine PDF-Software installiert. Danach funktionierte das Netzwerk nicht mehr. Nach der EIngabe des Befehls "ping" kam die Fehlermeldung, dass die WInsockets nicht richtig funktionieren würden. Außerdem bekam der Rechner keine IP vom NAT.

 

Ich habe dann in der Registry das Verzeichnis "winsockv2" gelöscht und in den Windows-Funktionen "Einfache TCP-Dienste " deaktivert und wieder aktiviert. Winsockv2 wurde dabei neu angelegt und der PC bekommt jetzt eine IP vom NAT. Den NAT kann ich auch anpingen.

 

Aber Domains werden nicht aufgelöst. Ein "ping www.web.de" findet den Server nicht. Wenn ich aber einen "ping 8.8.8.8" abgebe, bekomme ich eine Antwort.

 

Ich habe auch die DNS-Server manuell eingetragen. Das war leider erfolglos.

 

Und jetzt kommt etwas ganz komisches: Bei einem "ping localhost" kann localhost nicht gefunden werden. Wenn ich aber die 172.0.0.1 anpinge, funktionert es.

 

Die hosts-Datei sieht unauffällig aus:

 


127.0.0.1       localhost

 

In der Registry ist die Hosts-Datei wie folgt registriert:

 

HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\DatabasePath

 

%SystemRoot%\system32\drivers\etc

 

So.. und nun bin ich ratlos. Habt ihr noch eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So.. und nun bin ich ratlos. Habt ihr noch eine Idee?

 

Hallo,

 

ja, meine Idee ist die Systemwiederherstellung anzuwenden und die Finger zu lassen von der Software.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich schließe mich der Empfehlung von lefg an. "irgendeine PDF-Software" klingt schon ziemlich obskur. Kannst Du die Software benennen oder ist das so ein eingeschlepptes Browser-Plugin/Toolbar-Geraffel?

 

Damian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

ich habe keine Ahnung, welche Software das war. Die wurde von den Damen gleich wieder deinstalliert (die haben sich schon gedacht, dass es daran lag..).

 

Ich habe das Gefühl, dass es irgendein DNS-Change-Virus war. Eine der Prüf-Webseiten hat jedenfalls darauf angeschlagen.

 

Also: An die Systemwiederherstellung habe ich nicht gedacht - aber die hat wunderbar funkioniert. Jetzt läuft die Kiste wieder. DANKE! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

Werbepartner:


×