Jump to content
Sign in to follow this  
Kruemel38

B2D Ordner BE2010

Recommended Posts

Hallo,

 

wir haben ein neuen Server für unsere Sicherungen mit LTO4-Laufwerk bekommen. Damit das Laufwerk auch beschäftigt ist und nicht dauernd starten und stoppen muss sollten ja die Daten mit einer bestimmten Datenübertragungsrate an das LTO4-Tape geliefert werden.

 

Wie ich jetzt bemerkt habe, ist unser bisheriger B2D Plattenstapel dafür zu langsam und für unsere Datenmenge auch zu klein. Ich komme auf max. 1800MB/min, wenn ich die Daten vom B2D auf Tape dupliziere. Wenn mehrere Jobs auf B2D schreiben und dann noch einer dupliziert wirds noch langsamer.

 

Habe jetzt ein Angebot für ein neues NAS mit 4*2TB erhalten. Was ist von diesem hier zu halten oder kann mir einer was sinnvolles empfehlen, das die Daten für das LTO4-Tape schnell genug liefert.

 

QNAP Systems Inc. (TS-859U-RP+ Turbo NAS )- NAS storage and Surveillance products provider

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Wie ich jetzt bemerkt habe, ist unser bisheriger B2D Plattenstapel dafür zu langsam und für unsere Datenmenge auch zu klein. Ich komme auf max. 1800MB/min, wenn ich die Daten vom B2D auf Tape dupliziere. Wenn mehrere Jobs auf B2D schreiben und dann noch einer dupliziert wirds noch langsamer.

 

was hast du denn an Daten zu Sichern ? Sind es viele kleine Dateien ?

Wie ist die Ausstattung des derzeitigen Speichers, RAID und HDD, LAN Anbindung ?

Sicherst du direkt lokal von HDD auf Tape ?

Welchen Controller verwendest du zum Ansteuern des LTO ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo XP-Fan,

 

also, die Datenmenge am WE beträgt ca. 3TB. Da ist alles drin. Es gibt Laufwerke mit sehr vielen kleinen Dateien als auch andere mit großen Dateien. Es kommt halt am WE vor dass 6-7 Jobs gleichzeitig auf den B2D-Ordner schreiben. Dann geht die Übertragungsrate sehr in den Keller.

Das jetztige B2D-Laufwerk ist über iSCSI mit dem Backupserver verbunden. Es hat 12*150GB Platten drin und läuft als RAID 0. RAID 10 wird dort nicht unterstützt. Wie gesagt ist inzwischen 4 Jahre alt und sowieso auch zu klein. Sollte also jetzt ersetzt werden.

Wir wollen jetzt nicht den Ferrari, uns genügt auch ein Mercedes. Wenn das machbar ist. Das obere NAS kostet mit 4*2TB Platten ca. 3000Euro.

 

Das LTO4 Laufwerk hat Fibre Channel Anschluss. Bei einer direkten Sicherung von unserem neuen SAN über NDMP auf das Tape komme ich auf 4000-5000MB/min . Das ist ok. Wenn alles so schnell wäre wäre ich zufrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen und allen hier erst mal ein frohes neues Jahr.

 

kann mir mal einer sagen, was ihr für B2D in Verbindung mit BE2010 einsetzt? Und auf welche Übertragungsraten ihr dabei kommt.

Einmal bei der Sicherung von Platte auf B2D und einmal von B2D auf Tape.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

hat keiner ne Empfehlung oder nen Link für mich? Die Hardwareliste bei Symantec habe ich schon gelesen, aber da steht ja sonst auch nichts drin. Oder nutzt keiner das B2D?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kruemel,

 

etwas spät meine Antwort aber ich schildere dir gerne mal unser Setting.

 

Ich setzte ein NAS von Thecus ein (N8900), das ganze auf ein RAID10 konfiguriert. Die Anbindung erfolgt über ein 2x1Gbit-Trunk und eine LWL-Strecke, da das NAS und der Serverraum, in dem auch die LTO-5-Lib und der BackupExec-Server stehen durch 3 Brandzellen getrennt ist.

 

Auf dem BackupServer ist das NAS über iSCSI eingebunden. Ich sichere täglich ca. 1,5 TB an Daten, von den großen VMWare-Image, 2 SQL-DBs, Exchange-Server, Fileserver und DMS mit vielen kleinen Dateien (ca. 800.000 Files).

 

Meine Jobs laufen sequenziell (1x B2D und darauf folgende dupliziere ich auf Tape), ich sichere jeden Tag immer voll. Ich komme im B2D damit auf eine Auftragsrate von ca. 3.200 MB/min (Hier ist aber der Flaschenhals der DMS mit seinen vielen kleine Files auf RAID5, der die Rate von 4.700MB/min entsprechend herunterdrück). Die Duplizierung auf Tape läuft dann mit ca. 5.600 MB/min.

 

Meine Entscheidung für das B2D, war neben der Konstanten Auftragsrate an das LTO-5-Tape auch eine räumliche Trennung der Datensicherung. Zusätzlich lagern wir ein je ein Tape 2x die Woche zu einem Bankschließfach aus.

 

Ich hoffe ich konnte dir deine Fragen beantworten.

lG

Thomas K.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich sichere jeden Tag immer voll.

 

Darf man fragen wieso?

Ich bin mit Syntetic Full Backups (k.a. wie das bei BE heißt) sehr angetan.

 

O.k. 1,5TB sind jetzt nicht viel, aber was macht ihr wenn ihr mehr Daten habt und das Backupfenster nicht mehr reicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darf man fragen wieso?

Ich bin mit Syntetic Full Backups (k.a. wie das bei BE heißt) sehr angetan.

 

O.k. 1,5TB sind jetzt nicht viel, aber was macht ihr wenn ihr mehr Daten habt und das Backupfenster nicht mehr reicht?

 

Ganz einfach, wir sind vertraglich dazu verpflichet täglich eine Vollsicherung zu fahren. Das Backup-Fenster reicht uns derzeit in der genannten Konfiguration noch locker aus. Abends/Nachts läuft B2D und in den Tag hinein dann die Duplizierung. Sollte dies nicht mehr der Fall sein, müssen wir die BackUp-Strategie entsprechend anpassen.

 

Mit unserem Zeitfenster für B2D können wir mit der derzeitigen Konfig ca. 2,3 TB Daten sichern und haben noch eine Puffer von 2h. Da sich in den 1,5TB stand heute einiges an Overhead befindet haben wir berechnet, dass wir mit dem derzeitigen Datenzuwachs noch gute 3Jahre auskommen werden.

 

lG

Thomas K.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...