Jump to content
Sign in to follow this  
Indiana

Piepser in 3D Spielen...

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

falls ich für diese Frage das falsche Forum gewählt habe, bitte ich es zu entschuldigen!

 

Mein Problem ist folgendes: Ich besitze einen P4 2,4GHz mit einem ASUS P4PE Board und einer GeForce 4 Ti 4200 AGP Karte.

Auf dem System ist Windows XP Pro mit SP1 und allen aktuellen Patches.

 

Wenn man nun ein Spiel startet (Aufgefallen ist es bei Baphomets Fluch 3, Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft und Empires die Neuzeit), tönt nach kurzer Zeit ein piepsen aus dem Speaker (aus dem Mainboard-Speaker, nicht aus den Soundkartenboxen). Das ganze klingt ein wenig "Abgewürgt". Ich habe dann mal die Temperatur überwachen lassen (per ASUS Probe), aber dort ist alles ok. Auch in den Ereignisprotokollen lässt sich nichts finden. Eine Neuinstallation von Windows half auch nichts und das Piepsen tritt nur bei den Spielen auf, sonst nicht.

 

Hat einer von Euch eine Idee?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Indiana

Ich habe dann mal die Temperatur überwachen lassen (per ASUS Probe), aber dort ist alles ok.

Wie hoch sind denn die entsprechenden Temperaturen?

Share this post


Link to post

Wie heiß ist es im Gehäuse?

Das Mainboard darf maximal 40°C heiß werden, zusätzliche Gehäuselüfter könnten Abhilfe schaffen.

Share this post


Link to post

Am und im Gehäuse ist es recht kalt (Handwarm). Laut ASUS bringt das Mainboard ab 70 Grad Warntöne. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es damit zu tun hat, denn die Piepser kommen nur sehr unregelmäßig. Ein Warnton kommt ja dauernd.

Share this post


Link to post

Ich meinte ob du bei einem Monitoring Tool die Gehäusetemperatur angezeigt bekommst, wenn du das Gehäuse öffnest um die Temperatur zu fühlen entweicht ja die Wärme aus dem Inneren nach Draußen.

Share this post


Link to post

Kommen die Piepser von alleine oder nur, wenn du ne Tastatur-/Mauseingabe machst?

Alle aktuellen Treiber installiert - evtl. Maus& Tastatur, Soundkarte, Grafikkarte, Board etc?

Share this post


Link to post

Zu der Tonfolge: Es sind verschiedene kurze pieptöne, die auch in der Tonlage variieren, im Handbuch steht nix dazu. Es klingt ein wenig so, als wenn man einen dieser Lüfter mit Ausfall-tonsignal kurz anhällt, also so eine Art abgewürgtes Quäken.

 

Die Piepser kommen bei Tastatur und Mauseingaben. Ansonsten ist es mir noch nicht aufgefallen. Ich dachte zuerst, es würde an der Tastatur liegen, aber da bei Empire nur die Maus benutzt wird, scheidet das aus. Die Maus ist eine USB-Maus von Microsoft, die Tastatur ist Cherry PS/2 Blue-Line. Ich werd nochmal probieren, was passiert, wenn ich die Sachen installiere (hab ich bisher nicht)

Share this post


Link to post

Ich hab nun eine Lösung gefunden: Es war das Netzteil! Es gab einen Spannungsverlust auf der 3.3 V Leitung (wodurch auch immer :suspect: ). Habe nun ein 550W Teil drin und es ist Ruhe! :D

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...