Jump to content

Indiana

Junior Member
  • Content Count

    102
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Indiana

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 05/29/1978

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für Deinen Lösungsweg, der uns hier aber leider nicht helfen wird, da das Problem bei uns durch den DNS-Server ausgelöst wird.
  2. Exakt das Problem tritt auch bei uns auf. Es hat nichts mit SBS zu tun, denn hier ist ein normaler W2003-Server mit Exchange 2007 im Einsatz. Das Problem tritt auf, seit wir einen neuen Anbieter für unsere Domain haben. Beim vorherigen war scheinbar ein Eintrag am Server entsprechend gesetzt, dass diser nur auf http://www.firmenname.de reagiert. Die neue Domain greift sich jetzt jede Anfrage an .firmenname.de (also z.B. auch Servername.firmenname.de, autodiscover.firmenname.de, ...). Diese Subdomains sind nicht existent, ruft man sie auf, landet man auf der Startseite des Internet-Servers, auf dem unsere Webseite liegt. Das Problem konnte ich schon auf die DNS-Einträge reduzieren: Ein Ping nach Servername löst richtig auf (ich bleibe also in meiner Domäne), ein Ping nach Servername.firmenname.de gibt eine Antwort vom Server des Webhosters. Dadurch haben allerdings auch andere Dienste Probleme, den richtigen Server zu finden. Meine Idee wäre jetzt, einen Eintrag nach dem Motto "*.firmenname.de" zu setzen, der immer lokal beantwortet wird und nur "www.firmenname.de" ins Internet zu lassen. Nur wie? :confused:
  3. Ups. Meine Antwort bezog sich noch auf die Frage von morro. Hatte hier länger nicht mehr reingeschaut. Wir haben wie schon angekündigt jetzt bei uns mit sysprep gearbeitet.
  4. Bei uns war es so, dass wir nach dem Image immer NewSid durchlaufen lassen haben. Da wir Vista komplett ausgelassen haben, gab es das Problem bisher halt nicht.
  5. Nochmal Danke für die Antwort. Das Problem ist halt folgendes: Wenn ich 80 Rechner aufsetzen muss und dabei mit einem Image arbeiten will, damit ich nicht an jedem PC für die Spezialsoftware, die wir einsetzen, alle Einstellungen wiederholen muss (alleine das dauert schon zwei Tage für alle Programme), hilft mir ein Standarduserprofil sehr. Für die Spezialsoftware helfen mir die Gruppenrichtlinien nämlich überhaupt nicht :( Wir probieren jetzt Unattended Setup. Vielleicht klappts damit.
  6. Danke. Wie richte ich denn dann ein Standardprofil ein?
  7. Hallo, genau das Problem haben wir hier auch gerade, ich wollte just dazu nachfragen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht mehr gehen soll.
  8. Wir setzen auch Mobotix ein, funktioniert prima!
  9. Ich bin zurzeit auf der Suche nach dem "perfekten" Intranet-System. Bisher haben wir eine einfache statische HTML-Seite, die abgelöst werden soll. Wir haben uns schon die SharePointServices angeschaut, aber das ist es irgendwie auch nicht. CMS-Systeme wie Joomla scheitern meist an ihrem Aufbau, der ja Webbasiert ist. In unserem Intranet sollen vor Allem jede Menge Dokumente zum Download angeboten werden (Sitzungsprotokolle etc.), die schon in einer vorgegebenen Ordnerstruktur liegen. Außerdem soll ein CMS dahinter stehen, damit verschiedene Nutzer auch Inhalte beitragen können. Was mich nun aber interessiert: - Welches Intranet nutzt Ihr? - Wie läuft die Pflege? - Wie bindet Ihr Dateien ein? - Wie zufrieden seit Ihr mit der Lösung?
  10. Danke erstmal für den Tipp, ich werde das mal probieren. Eigentlich mache ich sowas auch, aber da in diesem Fall eigentlich alles lief... Und es noch neu war... Hab ich es halt gelassen...
  11. Hallo! Ich habe mal wieder ein seltsames Problem: Es begann damit, dass ich meinen Rechner neu aufgesetzt habe (Vorher war XP mit SP2 und Norton Internet Security 2004 drauf). Nach der neuinstallation (wieder XP, SP2 und NIS 2004) hatte ich für ca. 3 Minuten Zugriff aufs Netz. Sowohl Internet wie auch lokales Netz. Ich habe dann die NIS deinstalliert, was keine Besserung brachte. Danach habe ich das SP2 wieder deinstalliert und es lief. Bis gestern. Da habe ich die NIS 2005 installiert (ich weiss, ich hätte wohl besser was anderes genommen). Nun habe ich wieder das o.g. Problem, ca. 3 Minuten läuft alles problemlos, dann ist Schluss. Die NIS habe ich wieder runtergenommen, Systemwiederherstellung und Überinstallation des SP2 sind auch schon geschehen, trotzdem keine Besserung. An der Hardware ist nix verändert worden. Die Einstellungen an der XP-Firewall sind auch egal: an oder aus - 3 Minuten Netz und Ende. Hat jemand eine Idee? Ich möchte nicht schon wieder alles neu installieren...
  12. Ähnlich ging es mir mit meiner Microsoft Explorer. Die hatten das Problem, dass nach 1,5 Jahren ein Kabelbruch im Gehäuse auftreten konnte. Das war bei mir damals auch so. MS angerufen, die wollten nur das Kaufdatum und meine Adresse wissen. Die alte Maus sollte ich wegwerfen. Keine Seriennummer, keine Teile einschicken, nichtmal die Rechnung musste ich einsenden. Die haben mir ne neue Maus geschickt und ich hab dann die alte auseinandergebaut und das Kabel gekürzt. Ist nun ca. 5 cm kürzer, funzt aber super. Die Maus liegt nun neben mir auf dem Schreibtisch bei der Arbeit :)
  13. Ich würde sagen, das ist eine Vertrags- oder Abmachungssache.
  14. Eben startete mein IE nicht mehr. Es handelt sich um die 6.0.26. Ganz offensichtlich lag es an zu vielen gespeicherten Dateien im Chache. Wie viel MB muss man wohl anhäufen, damit das nicht mehr läuft? Das Löschen dauerte einige Minuten und der Rechner ist dabei 2 mal abgestürzt. Das System ist ansonsten sehr stabil... :D
  15. Duron mit 600MHz und dann XP Pro und Office 03 ist schon heftig. Geht, aber geht langsam.
×
×
  • Create New...