Jump to content
Sign in to follow this  
dcdeluxe

Windows 2000 Setup Fehler

Recommended Posts

Hallo. Ich habe hier echt ein riesen Problem.

 

Also mein Rechner: AMD 1800 Mhz

Elitegroup K7VZA

512 MB Ram (SD)

Geforce 4 Ti 4200

Maxtor 40 GB

Ich hatte bis jetzt immer Win 98 drauf, wollte aber mal 2000 drauf machen. Wenn ich von der CD Boote startet der Setup Bilschirm und es steht da Setup lädt Dateien. Aber wenn es dann in den richtigen Setup Modus springen will (nach Setup startet Win2000) wird der Bildschirm schwarz und es passiert nichts mehr. Also es wird erst gar nichts installiert ich komme nicht einmal zu dem Bildschirm, wo man Partitionen erstellen kann. Ich habe meine Platte dann in einen alten Rechner (Intel Pentium 2, 350 Mhz) reingehangen und Win 2000 ohne Probleme installiert. Aber wenn ich die Platte dann in meinen Rechner packe kommt "Inaccessible Boot Device" wenn der weiße Windows 2000 Bildschirm gerade anfängt zu laden, und es geht natürlich nicht. Seht ihr noch eine Möglichkeit Win 2000 auf meinen Rechner zu bekommen? Bei Windows XP ist es übrigens das gleiche, es kommt erst gar nicht zur Installation. Suche dringend Hilfe.

Dominik

Share this post


Link to post
Original geschrieben von charger

Ganz einfach, ne andere grafikkarte einbauen, am besten ne alte pci karte und dann wirds gehen.

 

@charger:

So ein Unfug, wenn Dein Auto morgens nicht anspringt, wechselst Du dann auch gleich

die Batterie aus ???

 

 

@dcdeluxe:

Du sagst, unter Windows 98 funktionierte die Karte? Von welchem Hersteller ist die Karte?

Zu vielen Problemen dieser Art findest Du Lösungsvorschläge auf den Herstellerseiten.

Hast Du das schon mal ausprobiert?

Wie ich vermute, hast Du in Deinem Rechner auch eine Netzwerkkarte, bau die mal

aus und schau, ob die Grafikkarte dann noch immer Probleme macht. Oftmals liegt es nur

an einer doppelten Portbelegung. Wenn Du ohne die Netzwerkkarte keine Probleme mit

der Grafikkarte hast, versuche mal, ob Du die Netzwerkkarte auf einen anderen IO-Port

jumpern kannst. Ist dies nicht möglich, baue sie in einen anderen Rechner ein, stelle

sie in diesem System über die Software um. Dann baust Du die Karte wieder in den

ursprünglichen Rechner ein und testest noch einmal. Jetzt solltest Du Netzwerkkarte und

Grafikkarte in Deinem "Problemrechner" nutzen können.

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Also ich glaube ihr habt mich da falsch verstanden. Ich meinte nicht, dass ich die Grafikkarte in den anderen Computer gebaut habe, sondern die Festplatte! Meint ihr das hat was mit der Grafikkarte zu tun? Also wenn ich die Netzwerkkarte ausbaue geht es genauso wenig wie vorher. Die Grafikkarte kann ich nicht ausbauen, weil sie die einzige Möglichkeit ist den Bildschirm anzuschließen. Eine alte habe ich leider nicht rumliegen.

Was gibt es noch für Gründe das der Bildschirm einfach schwarz wird? Kann das nur durch die Grafikkarte passieren oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? MfG Dominik

Share this post


Link to post
Original geschrieben von dcdeluxe

Also ich glaube ihr habt mich da falsch verstanden. Ich meinte nicht, dass ich die Grafikkarte in den anderen Computer gebaut habe, sondern die Festplatte! Meint ihr das hat was mit der Grafikkarte zu tun? Also wenn ich die Netzwerkkarte ausbaue geht es genauso wenig wie vorher. Die Grafikkarte kann ich nicht ausbauen, weil sie die einzige Möglichkeit ist den Bildschirm anzuschließen. Eine alte habe ich leider nicht rumliegen.

Was gibt es noch für Gründe das der Bildschirm einfach schwarz wird? Kann das nur durch die Grafikkarte passieren oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? MfG Dominik

 

@blub:

Und was soll das nützen, wenn er kein Bild auf den Monitor bekommt?

Du hast da anscheinend eine Kleinigkeit überlesen!? ;)

 

 

 

Hallo dcdeluxe,

 

nein, es gibt durchaus noch weitere Möglichkeiten. Wenn Du absolut auf Nummer Sicher

gehen willst, dann bau alle Komponenten, welche Du für die Installation nicht benötigst

aus. Versuche dann das System zu installieren und baue die Komponenten eine nach

der anderen wieder ein. Ich schätze mal, daß eine der Komponenten die Ursache ist.

Ich habe das ganze an Hand der Netzwerkkarte beschrieben, weil genau diese bei mir

vor ein paar Jahren solch einen Effekt ausgelöst hat. Kaum war die Netzwerkkarte drin,

erhielt die Grafikkarte kein Signal mehr.

 

Ich hoffe, jetzt ist klarer, was ich als Lösungsweg vorgeben wollte?

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post

Hallo nochmal.

Also den einzigen Komponenten, den ich rausnehmen kann ist die Netzwerkkarte und das habe ich auch schon. Die Grafikkarte brauche ich wie gesagt für den Monitor. Alles andere ist onboard oder nicht vorhanden. Habe es auch schon mit anderem Speicher versucht, vergeblich. wie ich sehe ist das wirklich ein ****** Problem ohne Lösung! Bitte schreibt trotzdem alles auf, was euch einfällt was es sein könnte. Danke

Share this post


Link to post
Guest Andi67

Hallo dcdeluxe deine Fehlermeldung: Inacc. boot Dev. bedeutet dein PC kann die Platte nicht mehr erkennen.

Also der Festplattentreiber ist entw. futsch oder beschä.( HAL -Problem)

 

mfG

A.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Andi67

Hallo dcdeluxe deine Fehlermeldung: Inacc. boot Dev. bedeutet dein PC kann die Platte nicht mehr erkennen.

Also der Festplattentreiber ist entw. futsch oder beschä.( HAL -Problem)

 

mfG

A.

 

 

Hmmm, ist das nicht ein wenig vorschnell ?

Er hat die Platte in einem anderen Rechner

formatiert und darauf das System installiert,

demzufolge ist die Platte alles andere als defekt!

 

 

@dcdeluxe:

Wie alt ist der Rechner, welcher die Probleme hat?

Welches BIOS ist in welcher Version installiert?

Hast Du mal versucht, eine andere Festplatte in diesem Rechner

zu benutzen und falls ja, war das Problem beseitigt?

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post
Guest Andi67

Nein nein habe nicht gesagt die Platte ist futsch! Diese typ. Win Meldung deutet in Richtung HAL.

 

 

A.

Share this post


Link to post

bau ne andere platte ein und probiers da nochmal...maxtor is sowieso von grund auf ******** da pasieren die noch so unmöglichsten sachen...

 

(hab mal ne IBM platte und Maxtor an einem IDE bus angeschlossen die IBM hat er erkannt die Maxtor nicht...habs richtig gejumpert)

 

 

peace

MurphY

Share this post


Link to post

Hi @ll,

 

also hier werden jetzt doch einige Dinge durcheinandergebracht:

 

1. W2K läßt sich installieren, wie Millionen von Usern gezeigt haben und wie auch dcdeluxe erfolgreich ausprobiert hat. Aber W2K läßt sich nicht einfach von einem zum anderen Rechner per Festplatte mitschleppen, da spielt mal mindestens der Treiber für den HD-Controler nicht mit, bzw. die HAL ist dann nicht mehr gültig. Das würde nur bei zwei weitgehend identischen Rechnern funktionieren.

 

2. Es gibt im Zielrechner für die W2K-Installation (und offenbar auch für eine WXP-Inst) eine HW-Inkompatibilität und das vorgeschlagene Trial-and-Error-Verfahren ist ein mögliches Vorgehen. Wenn das aber nicht zu schnellen Ergebnissen führt, muss man doch nochmal tiefer schauen: Was ist denn mit dem BIOS, hat es den neuesten Stand??? Weiters könnte man ja auch mal in der MS-Kompatibilitätsliste schauen oder unter W98 die Hardwarekompatibilität testen.

 

Ich zitiere dazu aus dem 70-270-Buch von MS-Press:

 

Erstellen eines Berichts zur Hardwarekompatibilität

 

Bevor Sie einen Clientcomputer auf Windows XP Professional aktualisieren, müssen Sie sicherstellen, dass dieser die minimalen Hardwareanforderungen erfüllt. Hierzu erstellen Sie mit dem Windows XP Professional-Kompatibilitätstool einen Bericht zur Hardware- und Softwarekompatibilität. Dieses Tool wird bei der Systemaktualisierung automatisch ausgeführt, eine Ausführung vor der Installation gibt jedoch Hinweise auf mögliche Hardware- und Softwareprobleme, sodass Kompatibilitätsprobleme bereits im Vorfeld beseitigt werden können.

 

Erstellen des Berichts:

Gehen Sie zur Ausführung des Windows XP Professional-Kompatibilitätstools und zur Erstellung eines Kompatibilitätsberichts folgendermaßen vor:

1. Legen Sie die Windows XP Professional-CD-ROM in das CD-ROM-Laufwerk ein. `

2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl d:\i386\winnt32 / checkupgradeonly ein.

Anmerkung Der Buchstabe d:\ steht für den Laufwerkbuchstaben des CDROM-Laufwerks.

3. Drücken Sie die EINGABETASTE.

 

Anmerkung

Die Erstellung des Kompatibilitätsberichts kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Das Tool führt lediglich eine Prüfung der Hard- und Softwarekomponenten auf Kompatibilität durch und erstellt einen Bericht, mit dessen Hilfe Sie die mit Windows XP Professional inkompatiblen Systemkomponenten ermitteln können.

 

Analysieren des Berichts

Über den Befehl Winnt32 /checkupgradeonly wird ein Bericht in Form eines Textdokuments erstellt. Dieser Bericht kann im Tool angezeigt oder als Datei gespeichert werden. Der Bericht dokumentiert die Systemhardware und -Software, die nicht mit Windows XP Professional kompatibel ist. Des Weiteren wird angezeigt, ob Sie für die installierte Software ein Aktualisierungspaket benötigen. Der Bericht enthält außerdem Empfehlungen für zusätzliche Systemänderungen zur Funktionalitätserhaltung in Windows XP Professional.

 

Ob es ein gleiches Tool auch für W2K gibt weis isch grad nicht, aber XP ist scheinbar vorhanden.

 

Zitat ende

 

Das Ergebnis würde mich dann auch interessieren.

 

Gruß

 

tango

Share this post


Link to post

Hallo Dcdeluxe,

WinPE ist das Windows Preinstallation-Environment.Es ist eine abgespeckte WindowsXP-Version mit Standardtreibern, die von CD aus gestartet wird, ohne das lokale Plattensystem zu nutzen. (vergleichbar Linux und Knoppix) Wenn du in einer IT-Firma arbeitest, sollte PE bei deinen Admins vorhanden sein.

Je nach dem, ob du mit PE starten kannst oder nicht, kann man in Richtung Plattensystem weitersehen.

cu

blub

Share this post


Link to post

Hallo!

Ein Tipp von mir, alles was Onbord ist im Bios ausschalten, Disklaufwerk abstecken, Nur mit HD und Cdrom inst. Wenn das nicht funktioniert ein Biosupdate durchführen.

 

Gruß Chris

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...