Jump to content
Sign in to follow this  
micha1972

Zweites LAN (Gigabit) einrichten

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte folgende Konstelation erreichen. Ich habe einen DSL-Router und drei Rechner. Alle Rechner können erst mal ins Internet. Nun möchte ich aber, um große Dateien ztwischen zwei Rechnern schnell kopieren zu können, zwei dieser Rechner per Gigabit miteinander vernetzen, d.h. diese zwei Rechner sollen weiterhin im Internet sein, aber für den schnelleren Datentransfer untereinander zusätzlich ein eigenes Subnetz über eine zusätzliche Gigabit Karte über einen separaten Gigabit Switch bekommen.

 

Folgende Gegebenheiten für die relevanten Rechner:

 

Rechner 1

LAN 1 - Erstes Subnet am einen Rechner (192.168.1.x) hänngt am DSL-Router per 100MBit DHCP

IP: 192.168.1.41

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.1.1

 

LAN 2 - Zweites Subnet (hängt direkt am Gigabit-Switch)

IP: 192.168.2.1

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: keins

 

-

 

Rechner 2

LAN 1

IP: 192.168.1.42

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.1.1

 

LAN 2 - Zweites Subnet (hängt direkt am Gigabit-Switch)

IP: 192.168.2.2

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: keins

 

Nach meinem Verständnis müsste ich nun bereits einen Ping von Rechner 1 auf Rechner 2 per IP-Adresse *.*.2.2 machen können. Geht leider nicht.

 

Was übersehe ich hierbei?

 

Die Gigabit Verbindung untereinander soll nicht über die Windows-Firewall laufen.

 

Vielen Dank für Hinweise.

 

VG

Micha

Nach meinem Verständnis müsste ich nun

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen im Forum.

 

Darf ich fragen, warum Du das so kompliziert machen willst ?

 

Hänge den Router an einen Port des Gigabit-Switch und die PC's an die anderen Ports des GB-Switches. Lasse alles wie es ist: Ein IP-Netz, IP per DHCP vom Router.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Hallo und willkommen im Forum.

 

Darf ich fragen, warum Du das so kompliziert machen willst ?

 

Hänge den Router an einen Port des Gigabit-Switch und die PC's an die anderen Ports des GB-Switches. Lasse alles wie es ist: Ein IP-Netz, IP per DHCP vom Router.

 

-Zahni

 

Hallo,

 

danke erst mal.

 

Folgende Konfig habe ich nun umgesetzt. Vom Router wurde ein Kabel direkt in den GB-Switch gelegt. Am GB-Switch hängen jetzt die Rechner dran, die schnell komunizieren müssen. Nun sollten die GB-Karten zusätzlich, zu den bereits vorhandenen 100MBit Karten, ja auch eine 192.168.1.x Adresse beziehen können per DHCP. Tun sie aber nicht. Die Adresse auf der GB-Karte ist eine 169.254.141.77. Die Adresse der zweiten GB Karte im andern Rechner eine gänzlich andere.

 

Hast Du da noch ne Idee?

 

LG

Micha

Share this post


Link to post

Einfach nur die 1 Gbit Karten benutzen. Die 100 Mbit ausbauen oder deaktivieren. Keine Sorge, die PC's mit den schnellen Karten kommunizieren untereinander "schnell".

Zur Sicherheit kannst Du noch schreiben, welchn Switch Du benutzt und welche Patch-Kabel.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Hallo,

 

folgendes habe ich nun umgesetzt.

 

Ein Kabel CAT5 wurde vom Router direkt in den GB-Switch gelegt. Dort zeit der auf dem Port natürlich eine 10/100 Konnektivität weil der Router nur maximal 100 kann. Die 100MBit Karte wurde deaktiviert. Der Rechner bekomt nun aber keine Verbindung zum DHCP-Server und folglich eine komplett unnütze IP-Adresse mit dem Subnetz 255.255.0.0

 

Wenn ich an besagtem Rechner die PCMCIA-GB-Karte deaktiviere und die interne 100MBit aktiviere, bekomt diese Karte die gewollte 192.168.1.37.

 

Woran kan es nun also liegen das die 1GB-Karte keine Verbindung zum Router aufbauen kann?

 

Auf einem anderen Rechner (Desktop-PC) funktioniert alles einwandfrei. Der Desktop ist ebenfalls am GB-Switch dran und bekomt eine IP-Adresse 192.168.1.38 (ebenfalls mit zusätzlicher GB-Karte).

 

Bin ratlos. Treiber wurden bereits die neuesten installiert. Die besagte IP (nutzlos) lautet: 169.254.141.77

 

Wenn jemand weiter weiß, wäre ich sehr dankbar.

 

LG

Micha

Share this post


Link to post
Hängen beide Rechner mit der Gigabitkarte am Gigabitswitch und keine Kabel an den 100 mbit Karten?

 

Korrekt. Die beiden Rechner haben jetzt nur noch die Verbindung per GB an den GB-Switch. Von dort nur noch ein Kabel an den DSL-Router.

 

Weiterhin bekomt die GB-Karte nur die 169.254.x.x Adresse.

 

Bin langsam mit meinem Latein am Ende. Habe vom Hersteller die aktuellsten Chipsatz-Treiber bekomen (DeLock) welche auf den RealTek basiert. Problem besteht mit WinXP und Win7, welches aktuell in der Ent. Edition installiert ist inklusive der Treiber wie vom Hersteller genannt.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...