Jump to content
Sign in to follow this  
stoepsel2k

Zertifizierungen

Recommended Posts

Hallo zusammen !

 

Ich erzähle euch kurz von meiner Vorgeschichte. Ich habe eine Ausbildung als Informationstechnischer Assistent an der Pravatschule BiB International Collage abgeschlossen und dadurch sehr umfangreiches Grundwissen. Nun habe ich 3 Jahre in einer EDV Abteilung gearbeitet und dort WIN2k3 Server betreut mit AD etc. das lief auch ganz gut soweit. Nun bin ich durch eine Insolvenz der Firma arbeitslos geworden und bin in einem Unternehmen als Programmierer tätig. Das möchte ich aber gar nicht machen und würde mich gern nebenbei zertifizieren, dass ich in meinen alten Beruf als Systemadmin zurück kann. Was sollte ich eurer Meinung nach machen ? Welche Zertifikate sollte ich erlangen, die auch international gut annerkannt sind, die mir den Einstieg als Systemadmin wieder gut ermöglichen. Ich dachte an einen MCSE, dann lese ich aber, dass der nicht sinnsoll sein könnte...

 

Ich würde das ganze auch selbst finanzieren und hier ist die Frage, wie bekomme ich es möglichst günstig, a mit Unterricht b als Selbststudium.

 

Danke

 

Grüße

 

stoepsel

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen an Bo(a)rd! :D

 

Ich muss dazu folgende Dinge los werden:

 

1. MCSE ist ausgelaufen, die neue "Schiene" heißt nun MCITP.

2. Nur weil man MCSE oder MCITP ist, hat man noch keinen "Freifahrtschein" in die Systemadministration.

3. Selbstverständlich ist ein Selbststudium finanziell günstiger als Unterricht, letzteres lassen sie die Anbieter teuer bezahlen. Die Prüfungsgebühren fallen in der Regel so oder so an.

Share this post


Link to post

Hi !

 

Danke, habe heute mit einem Microsoft zertifizierungs und Ausbildungszentrum gesprochen, die haben mir wirklich gut weiter geholfen. Ich überlege mir nun die grünen Bücher von MS zu holen, um die 5 Prüfungen bei MCITP zu bestehen.

 

Sicher ist das kein Freifahrtsschein, aber ich habe ja auch schon 3 Jahre in einer EDV Abteilung gearbeitet und das fast täglich mit AD Userverwaltung etc. Drucker und Netzwerkeinrichtung etc.

 

Jetzt möchte ich das einfach zertifiziert haben und möchte dafür auch gern Geld ausgeben und bin bereit das zu lernen, da es mir auch Spaß macht, mich mit der Materie aus zu setzen.

 

Ich will nicht einfach nur ein Zertifikat haben zum Angeben :). Sondern wirklich einen Nutzen daraus ziehen.

 

Danke.

Share this post


Link to post

Was ich hier im Forum nicht ganz nachvollziehen kann ist, dass immer negative Stimmung gemacht wird wenn sich einer weiterbilden will bezueglich seiner Zukunft im Job.

 

Ich lese gerne hier viele Kommentare, enthalte mich aber komplett meiner Meinung. Aber dies ist mir negativ aufgefallen bzw es gab nie ein Kommentar der jemanden "Mut" machte sich weiterzubilden.

 

Immer das dekonstruktive kam zum vorschein.

 

Naja, der MCITP wird dir sicherlich mehr helfen da es mit deinem "alten" Berufsfeld aehneln wird und dir neue einblicke verschafft ala Server 2008 R2 usw.

 

Auch ich werde in 2 Jahren meine Arbeit verlieren und mich umsehen. Bin am selbststudium zum MCITP EA dran.

 

Dir dann viel Erfolg beim Lernen und auf einen guten Job der Dir mehr Spass bereiten wird :)

Share this post


Link to post

@zuicide_de

Da hast Du glaube ich etwas falsch verstanden. Wenn jemand sich weiterbildet wird dieses hier nicht negativ gesehen oder bewertet, sondern das pure Ablegen von Prüfungen. Ich denke Du stimmst mir zu wenn ich sage, dass es um das Verstehen und Anwenden eines Stoffes geht.

Eine Zertifizierung zeigt nur, dass der Prüfling die Fragen an diesem Tag zu dieser Zeit richtig beantwortet hat. Nicht mehr und nicht weniger.

 

@stoepsel2k

An Deiner Stelle würde ich nicht mehr mit dem MCSE anfangen. Selbststudium ist günstiger. Erfordert aber etwas mehr Ausdauer von Dir. In welche Richtig Du startest oder welche Prüfung Du als erstes machen sollst, kann ich Dir nicht sagen, da ich Dein tatsächlichen Backround nicht kenne. Empfehlen kann ich Dir aber die Microsoft Learnin Website.

Share this post


Link to post

Um das richtig zu stellen, ich finde es richtig von stoepsel, wenn er das tut was er vorhat. Würde ich vermutlich auch machen und ich wünsche ihm auch viel Erfolg dabei.

 

Ich wollte nur ausdrücken, dass eine Zertifizierung nicht automatisch alle Türen öffnet. Aber das scheint er ja verstanden zu haben.

 

 

@stoepsel2k

Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei! :)

Die grünen Bücher sind sicher ein guter Anfang.

Was auch hilfreich sein könnte, ist Dir eine Testumgebung aufzubauen, egal ob Du alles im Selbststudium machst oder in der Testumgebung das in Kursen erlernte vertiefen willst.

Gerade im virtuellen Bereich gibt's da tolle Möglichkeiten, eine Testumgebung aufzubauen, und das mit wenig Aufwand.

Share this post


Link to post

Hi zuicide_de.

 

Was ich hier im Forum nicht ganz nachvollziehen kann ist, dass immer negative Stimmung gemacht wird wenn sich einer weiterbilden will bezueglich seiner Zukunft im Job.

 

Ich lese gerne hier viele Kommentare, enthalte mich aber komplett meiner Meinung. Aber dies ist mir negativ aufgefallen bzw es gab nie ein Kommentar der jemanden "Mut" machte sich weiterzubilden.

 

Immer das dekonstruktive kam zum vorschein.

 

Ich hab' nicht den Eindruck, daß hier immer nur negativ auf geplante Weiterbildungen oder Zertifizierungen reagiert wird.

Hier posten und helfen auch viele Ausbilder, Lehrer, Kursleiter, gerade auch zu diesem Thema, und der Grundtenor, so wie ich's verstehe, ist meistens: ein "Nur"-Zertifikat ist keine Garantie, die Umsetzung dieses Wissens in die Praxis ist das was vom AG verlangt, und, schlußendlich, auch bezahlt wird.

Es war bestimmt nicht nur bei mir in der Praxis schon öfter der Fall das sich Leute auf Stellenanzeigen gemeldet haben die zwar ein Zertifikat, oder gleich mehrere, in der Tasche hatten, von denen aber in einem Vorstellungsgespräch Wissen, oder besser Nichtwissen, offenbart wurde das Dir die Fußnägel hochrollten.

Und, bevor Du fragst, soo anspruchsvoll sind wir auch nicht.

Die meisten wollen wohl mit ihren eher neutralen Aussagen vermeiden falsche Vorstellungen zu wecken.

Am Ende ist's eigentlich, bis auf verpflichtende certs für den Partnerstatus, völlig egal ob Du Zertifikate hast oder nicht, Dein Wissen muß einfach vorhanden und von Dir anwendbar sein.

Anders schaut's bei Bewerbungen aus, bei manchen, vor allem größeren Unternehmen, kommst Du ohne certs wohl eher selten bis zum Vorstellungsgespräch.

Nixdestotrotzdem, viel Glück beim Weiterbilden, ... und vor allem viel Spaß daran.

 

ciao und 'nen angenehmen Resttag

M.

Share this post


Link to post

Ich wollte damit niemanden persoenlich angreifen oder dergleichen. Ich entschuldige mich auch fuer meinen recht scharfen Ton wenn dieser von einigen evtl so gelesen wurde.

 

Ich bin recht dankbar fuer die Leute die sich die Muehe machen ihre Meinungen und Erfahrungen anderen mitzuteilen bzw auch zu vermitteln.

 

Ich wollte, auch wenn es von anderen nicht so gemeint ist sagen, dass viele mit Worten anfangen mit Freifahrtschein und dergleichen.

 

Nochmals entschuldige ich mich fuer meinen Post. Will aber diesen Thread nicht weiter vollspamen.

 

Allen einen schoenen Tag und ein erholsames kommendes Wochenende...

Share this post


Link to post

Hi zuicide_de.

 

Ich wollte damit niemanden persoenlich angreifen oder dergleichen. Ich entschuldige mich auch fuer meinen recht scharfen Ton wenn dieser von einigen evtl so gelesen wurde.

 

Ich bin recht dankbar fuer die Leute die sich die Muehe machen ihre Meinungen und Erfahrungen anderen mitzuteilen bzw auch zu vermitteln.

 

Ich wollte, auch wenn es von anderen nicht so gemeint ist sagen, dass viele mit Worten anfangen mit Freifahrtschein und dergleichen.

 

Nochmals entschuldige ich mich fuer meinen Post. Will aber diesen Thread nicht weiter vollspamen.

 

Du hast keinerlei Grund Dich zu entschuldigen. Dein post war doch sachlich, klar und keineswegs unfreundlich, ... und ich kann mir nicht vorstellen das die anderen poster anderer Meinung sind.

 

Mir, und den anderen wohl auch, ist einfach nur daran gelegen klarzustellen, daß ein cert an sich keinen Wert darstellt. Es gibt, leider, genügend "Nürnberger Trichter-Veranstaltungen", 2-Wochen-Kurse und braindumps die Dich zum cert führen, so gut wie immer aber ohne die Möglichkeit tieferes Wissen und Verständnis zu bilden.

 

Feststellen läßt sich, und ich behaupte jetzt mal das das allgemein gültig ist: Wissen schadet nie, egal in welchem Bereich und auch egal ob Du's jetzt grad' für Deine Arbeit brauchen solltest oder nicht.

 

ciao, danke für Deine Wünsche und immer noch 'nen angenehmen Resttag

M.

Share this post


Link to post
ein "Nur"-Zertifikat ist keine Garantie, die Umsetzung dieses Wissens in die Praxis ist das was vom AG verlangt, und, schlußendlich, auch bezahlt wird.
Jawohl, das sind mal wahre Worte. ;)

 

Ich denke mal, in dieser Hinsicht sind sich alle in diesem Thread beteiligten einig.

Share this post


Link to post

Vielen Dank, für die hilfreichen Worte. Ich werde jetzt mal probeweise den LPIC 1 und 2 machen, das ist vom Stoff her denke ich erst einmal weniger als der MCITP E und ich kann mich daran gewöhnen Stoff zu pumpen neben der Arbeit :). Die Bücher sind auch erst einmal günstiger und die Zertifikate denke ich sehr sinnvoll wenn man in ein Unternehmen kommt und sagt, ja, da gibts aber auch eine GPL Lösung für.

 

Grüße

 

stoepsel

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...