Jump to content
Sign in to follow this  
André_Neustadt

Leseperformance Raid1 / Raid5 über ein Gbit Netzwerk

Recommended Posts

Hallo,

ich habe ein Problem und komme nicht weiter. Ich habe einen Windows Server 2003 mit einem Perc. Am Perc habe ich ein Raid1 und ein Raid5. Wenn ich auf das Raid1 kopiere von meinem Client Rechner kopiere ich mit ca. 95MB/Sek. Das gleiche gilt für das Raid5 wenn ich drauf schreibe (Beides übers Netzwerk 1Gbit). Lese ich eine Datei vom Raid1 dann erreiche ich eine Geschwindigkeit von 85-90MB/Sek, lese ich aber was vom Raid5 dann komme ich auf 55-60MB/Sek. Wodran kann das liegen, wenn ich einen Benchmark auf dem Raid1 und Raid5 mache habe ich beim Raid1 eine Performance von Read= 121MB und schreiben 124MB. Die Performance beim Raid5 ist Read=200MB/Sek und schreiben 312MB/Sek.

 

Jetzt frage ich mich warum lese ich langsamer über das Netzwerk von dem Raid5 als von dem Raid1? Der einzigste Unterschied ist das Raid1 ein ganz normaler Datenträger ist und das Raid5 ein GPT Datenträger.

 

Liegt es daran oder hat jemand von euch eine Vermutung wodran es liegen kann?

 

Server OS: Windows Server 2003 x86 SP2

Client OS: Windows 7 x64 Professional

Share this post


Link to post

Wie ist die geschwindigkeit beim normalen, lokalen Zugriff?

Sind das alles die gleichen Platten (sata? sas?)

Share this post


Link to post

Raid1 Festplatten = 250 GB Samsung SATA 7200 RPM

Raid5 Festplatten =2000GB Samsung SATA 5400 RPM

 

Habe lokal im Rechner nur eine Festplatte drin da ist die Performance von ich von einer Partition auf die andere schreibe ca 68MB/sek

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...