Jump to content
Sign in to follow this  
Reeve

Windows läuft 1 1/2 Jahre lang jetzt neues Board/CPU

Recommended Posts

Also ich hab bisher einen Athlon und ein passendes Board dazu. Nun will ich auf P4 umsteigen.

 

Ich habe gehört das ich eigentlich schon fast vergessen kann dass das alte Windows XP daruter läuft...

 

Also was sagt ihr.......

 

Ich spreche von meinem jetzigen Windows XP das auf dem athlon system läuft....

 

Gibt es ne möglichkeiti einer neuinstallation zu entgehen??

Share this post


Link to post

hi...

mhh... also die Hardwareerkennung vo XP ist an sich nicht schlecht und recht flexibel.

Ich hab damit an sich bisher oft nicht die schlechtesten Erfahrungen gemacht.... Ich würde empfehlen ein Backup von der Platte zu ziehen und es auszuprobieren. Es gibt auf diese Frage keine 100% Antwort.

Was allerdings ziemlich sicher ist, ist die Tatsache das Du dein XP neu aktivieren musst !

 

Wenn Du Dein System allerdings wirklich sauber auf die neue Hardware anpassen willst solltest Du die neuinstallation in Betracht ziehen.

 

Gruß,

Rimeda.

Share this post


Link to post

Tauscht man bei einem bestehenden Windows 2000/XP-System den Hostcontroller für die Festplatte aus (z.B. durch einen Boardwechsel), startet Windows nicht mehr und bringt vielmehr einen Fehler INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE. Auf anderen Systemen ist ein ständiger Neustart zu beobachten. Grund ist der neue Hostadapter, den Windows zwar beim Hochfahren erkennt, jedoch nicht weiß, welchen Treiber es benutzen soll. Eine Abhilfe wäre, wenn das System mit dem generischen Treiber starten würde. An diese Lösung hat aber Microsoft wohl nicht gedacht.

 

Eine Abhilfe hierfür beschreibt der KB-Artikel von Microsoft D271965. In diesem wird eine Impfung mit dem generischen Treiber empfohlen, bevor man den Boardwechsel vollzieht. Die CT hat zu einem gleichgelagerten Artikel eine Batchdatei zum Download, welche genau die Vorgaben von Microsoft ausführt.

 

Mit dem geänderten Windows kann man das Board wechseln und danach die neuen IDe-Treiber einspielen.

 

Kann man das Windows auf dem alten Board nicht mehr impfen, empfiehlt die ct, den Rechner mit der Windows-CD zu booten, den Vorschlag, die beschädigte Installation mit der Wiederherstellungskonsole zu reparieren, nicht anzunehmen und statt dessen Neuinstallation zu wählen. Jetzt findet das Setup das beschädigte Windows erneut und bietet die Reparatur an, die man auch akzeptiert.

 

Quelle

Share this post


Link to post

boah ging das flott

 

vielen vielen dank

 

bin ja mal gespannt :)

 

ich mach zur sicherheit nen backup...

 

ich sag euch denn was passiert is :)

 

Ps. sprich ich starte diese batch datei, fahre runter und bau das board ein gell...

 

Gruß

Share this post


Link to post

so hab ich es verstanden, ja, habe es selbst allerdings noch nie probiert. Ich würde auf jedenfall mir nochmal vorher den KB-Artikel genau anschauen..

Share this post


Link to post

Wenn man bei XP das Board tauscht muss man anschliessend mit der Installations CD booten, beim ersten Vorschlag Rep. oder Neuinstallation auf Neuistallation gehen, dann wird man noch ein zweites mal gefragt, Rep oder Neu. Hier musst du dann auf reperieren gehen. Der Rechner installiert einige Dateien neu und alles ist wieder bestens.

Share this post


Link to post

also, es geht...der beitrag kommt etwas sehr spät, bin durch zufall drauf gestossen.

 

auf der xp-cd findet man im ordner Support (glaub ich der war das) eine Datei, die heisst deploy.cab

 

in dieser datei sind mehrere tools, unter anderem der setupmanager, mit dem man *.sif-dateien für unbeaufsichtige installtionen erstellen kann.

 

aus dieser *.cab-datei entpackst du dir den befehl/die datei sysprep.com oder exe

 

bevor du deine hardware austauschst führst du auf kommandozeile den befehl aus mit erweiterung -pnp

 

c:\> sysprep -pnp

 

dann rechner runterfahren und hardware tauschen. der befehl sysprep hat noch mehr erweiterungen, einfach mal anschauen

 

das hat zur folge:

 

beim nächsten systemstart kannst du alle einstellungen wieder machen, wie eingabegebietsschema, tastatur, uhrzeit, land usw. auch seriennummer und benutzername.

 

ebenfalls checkt der deine gesamte hardware und installiert die korrekten treiber, sofern diese bei windows mitgeliefert sind. ansonsten halt danach von der herstellercd installieren.

 

der vorteil is, du kannst dein system weiternutzen mit all deinen installierten programmen, es dauert aber fast so lang wie eine neuinstallation. aber es bleibt deine gesamte installierte software erhalten. und das funktionsfähig.

 

hab das bei meinem letzten hardwaretausch auch gemacht, funzt einwandfrei. unter anderem hab ich mir so auch images vorbereitet (für xp und w2k) die ich einfach auf die platten spiel und dann die rechner boote. ein image, das auf jedem rechner funzt. :), mit den unterschiedlichsten hardwarekonstellationen

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...