Jump to content
Sign in to follow this  
Saber_Rider

Newbie-Fragen zu Windows-Linux-Netzwerk

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hab ein paar Newbie-Fragen zum Thema Netzwerk mit Windows und Linux.

Vorgeschichte: Ein Freund hat seinen WindowsXP-Laptop mitgebracht, und da

wollten wir mal vernetzen.

 

Computer A: Desktop-PC mit Suse8.1 oder XP

Computer B: Laptop mit Windows XP

 

1. Test: Unter XP/XP funktioniert das Vernetzen, recht schnell, mit pings und

freigaben und was es da so alles gibt.

 

2. Test: Mit Linux/XP funktionieren gegenseitige Pings. Der Einfachheit halber

haben wir statische IPs vergeben, mein Desktop-PC war z.B. 192.168.0.2

 

Und ab da hab ich nicht weitergewusst.

Auf der XP-Kiste haben wir dann WinSCP installiert, und von da an konnte der

Laptop mit meinem Benutzernamen und Kennwort auf den Computer zugreifen,

entsprechend der Rechteverteilung auf meinem PC.

 

Nur umgekehrt habe ich keine Ahnung wie ich es schaffe, dass ich auf die

XP-Kiste zugreifen kann.

- ftp mit der IP-Adresse des Laptops klappt nicht

- "ssh IP" oder "ssh benutzer@IP-Adresse" funktioniert auch nicht

 

Da ich unter Linux keine weiteren grafischen Konfigurationsmöglichkeiten

gefunden habe, bin ich jetzt ein bißchen überfragt, da mir für die manuelle

Konfiguration per config-Dateien das Wissen fehlt.

 

Drum meine Fragen: Brauche ich ein Programm um auf den Laptop zuzugreifen? Oder

sogar Samba? Oder wie mach ich das am einfachsten? Es soll kein großer Aufwand

sein, wenn es sich vermeiden lässt.

 

Danke für eure Hilfe,

Saber

Share this post


Link to post

Schönen Abend !

 

Mal auf die schnelle :

>> - ftp mit der IP-Adresse des Laptops klappt nicht

 

nun, dazu müßte ja auf dem XP Rechner ein ftp-server laufen, aber das ist meines wissen nicht bei xp prof dabei, schon gar nicht standardmäßig.

 

>> ssh IP" oder "ssh benutzer@IP-Adresse" funktioniert auch nicht

 

ssh ist eine secure shell, platt gesagt eine secure telnet. Auch dazu müßte ein Telnet- bzw.Secure Server auf der XP Kiste installiert sein, aber.. s.o.

 

Um Auf Freigaben von XP zugreifen zu können brauchts auf dem Linux Client mindestens mal den samba-client...umgekehrt dann auch den samba server (also von XP nach Linux).

 

Ob der installiert ist sollte sich feststellen lassen wenn Du mal yast auf dem Linux-Rechner aufrufst und nach samba suchst.

 

Desweitern kannst Du auch mal auf der Linux Kiste als root

ps -ax | grep samba

eingeben...was wenn aktiv den sambaprozess auswerfen sollte.

 

 

soviel erstmal !

 

Für Fehler in meiner Darstellung bitte ich um Nachsicht.

 

gruss

jörg

Share this post


Link to post

Hallo Saber_Rider.

 

Wie josh97 schon erwähnte, ohne Vorarbeit finden Windows und Linux nicht zueinander.

 

Um von Windows aus auf Linux zuzugreifen, sollte dort der Samba-Server laufen. Lässt sich mit YaST installieren. Wenn es mal ganz fix gehen soll - auf deinem SuSE-System sollte standardmäßig ein ssh-Server laufen. Auf der ersten SuSE-CD oder im Internet findest du das Tool "putty.exe". Damit kannst du eine ssh-Verbindung zu Linux aufbauen.

 

By the way: wenn du schon mal das Samba-Paket installierst und solche Verbindungen (Linux-Windows) öfter geplant sind, dann schau dir auch mal das Linux-Programm LISA an. Ist in der SuSE-Distri mit drin.

Damit kann man unter Linux eine Windows-ähnliche Netzwerkumgebung einrichten, in der alle Rechner mit Freigaben auftauchen. ;)

 

Damian

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...