Jump to content
Sign in to follow this  
nerd

Strahlung im Wohn- und Schlafbereich

Wie geht ihr mit Strahlungsquellen in euren Wohn- und Schlafzimmern um?  

23 members have voted

  1. 1. Wie geht ihr mit Strahlungsquellen in euren Wohn- und Schlafzimmern um?

    • davon kommt mir nichts ins Haus.
      0
    • ich bin da vorsichtig und schalte alles was nicht benötigt wird aus.
      12
    • Ich habe mir darüber bis jetzt gar keine Gedanken gemacht
      5
    • Alles blödsinn, von wegen Gesundheisschädlich - Was nicht tötet härtet ab.
      6


Recommended Posts

Halllo zusammen!

 

im Rahmen der Umfrage bezüglich der Vor und Nachteile von W-Lan.

 

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&postid=91863#post91863

 

ist so ein bischen das Thema Strahlung aufgekommen. Da wir in der IT mehr oder weniger direkt damit Kontakt haben würde mich einfach mal interesieren wie ihr mit dem Thema umgeht und was für Erfahrungen ihr ggf. schon gemacht habt. (mal primär in Bezug auf: Wlan / Handy / DECT Telefone)

 

Gruß

Share this post


Link to post

Ja ja die WLANs

ich halte diese Technik für ein wunderbares Spielzeug,

aber für mehr auch nicht.

 

Für den privaten Einsatz sind sie gut geeignet für

Pringles-Dosen-Balkon-Balkon-Verbindungen, um Freunde und

Verwandte an seiner Flatrate teilhaben zu lassen.

 

Was mich an der ganzen Sache nur ärgert sind die

Reichweitenangaben der meisten Hersteller wie

100m indoor und 400m outdoor. Diese sind vollkommen

Unrealistisch und das hat auch einen technischen Hintergrund

(hab sowas in grauer Vorzeit mal gelernt).

 

Wo wir auch schon beim Thema von Johannes Schmidt wären.

Die verwendeten Frequenzen sind halt feinste Mikrowellentechnik,

ja ja wie das Ding in der Küche, und nicht vergleichbar mit GSM oder DECT.

 

Also direkt auf meinen Schreibtisch oder neben das Bett (meine

beiden überwiegenden Aufenthaltsorte) würde ich mir sowas nicht stellen.

 

Wie gesagt ich hab auch einen AP (draussen auf dem Balkon).

Share this post


Link to post

Na da muss ich doch gleich ... ;)

 

Hallo JS,

 

DECT, W-LAN, Handy, Microwellenherde, Radio's, TV, Haushaltsgeräte allgemein ... alles strahlt. Das alles sind aber Geräte, die heute aus der Welt nicht mehr wegzudenken sind.

 

Du arbeitest ja auch in der EDV. Alle PC's und Monitore arbeiten hochfrequent. Wir sind überall mit dieser Strahlung umgeben.

 

Klar kann man jetzt sagen, OK - dann muss ich es nicht zusätzlich rausfordern

 

DECT - 950MHz, 0,8Watt

Handy - 980MHz, 2Watt (!!!!)

W-LAN 2,4GHz bzw. 5GHz, 50mW (hi hi hi wie lächerlich - schade das man da ned viel frisieren kann - drum funtzt das auch nicht mit der Reichweite)

Microwelle 1GHz, bis zu 1000W (!!!!)

 

Du schaltest Dein Handy aus über Nacht. Toll, aber wenn Du es benutzt bläst Dir die Antenne mit 2 Watt hochfrequent direkt durchs Hirn. Da würde der Sleepmode auch nimma viel ausmachen.

 

Jetzt wird es interessant:

GPS-Satelliten: Vor denen kannst Dich nicht verstecken. Kenn die Leistung zwar ned, aber utz hochfrequent!!!!!

 

Andere Satelliten (Rundfunk/TV): dito

 

GSM-Masten (min. alle 2Km um Flächendeckung zu erreichen): Fast 1KW (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

 

Fernsehtürme/Rundfunkmasten: Mehrere KWatt, teilweise sogar MWatt.

 

Vor diesen Dingen kann man sich gar nicht schützen.

 

Ich will damit sagen. Gesund sind die Sachen ganz bestimmt nicht. Da wir aber mit diesen Medien leben und bei den Hammerteilen sogar leben MÜSSEN, jucken die 0,7913753Watt an der Birne auch nichts mehr.

 

Soviel dazu von mir

Gruß

Roland

 

Ach ja. Ich habe ganz unten angehakelt

Share this post


Link to post

Da kann ich nur sagen:

Die schönsten Strahlen in meinem Schlafzimmer sind die Sonnenstrahlen die mich morgens aufwecken!

 

Ansonsten bin ich auch der Meineung dass wir uns vor der Strahlung all der Antennen rund um uns rum nicht verstecken können, aber man muß es auch nicht herausfordern.

 

Es ist eine Frage der Kosten/Nutzen abwägung. Wir ist der Comfort von W-LAN, Handy und DECT Telefonen so wichtig, dass ich die dadurch entstehende Strahlung in Kauf nehme.

 

Und ein gegrilltes Gehirn kann man vermeiden, indem man eine Freisprecheinrichtung benutzt und Basisstationen oder Accesspoints nicht direkt auf dem Nachtkästchen postiert.

Share this post


Link to post

welcher schaden aus der strahlung FOLGT, wissen wir nicht mit sicherheit. aber was sie sofort auslöst, kann jeder selbst zuhause nachvollziehen. das hirn wird durch (handy-)strahlung lokal erwärmt - sieht man hervorragend beim monitoring. ist ja nur ei mit sehr viel gesalzenem und gezuckertem wasser. also, mischt eiweiss, salz, zucker und kräftig viel wasser und ab damit in die microwelle ... der vorgang dort lässt auf eine LANGzeitwirkung in unserem kopf rückschliessen. nur gesichert ist das nicht.

aber experimente machen ja immer spass ;)

desweiteren läuft seit längerem eine studie, die derzeit bereits gesichert feststellen kann, dass wir wieder dümmer werden - ob es an den umweltgiften, zunehmenden sonnenprotuberanzen oder handystrahlung liegt, wer weiss :rolleyes:. aber es fördert sicher nicht unser leistungsvermögen ;)

Share this post


Link to post

Also ins Schlafzimmer kommt mir nichts. Kein Handy, kein

Computer, kein TV... (Ich schlaf sonst schon schlecht genug :cry: )

 

Einzig der Wecker, der ist elektrisch, weil mir die Wecker mit den

Glocken durch das ewige Getickere auf den "Wecker" gehen...

 

Gruss Greg

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...