Jump to content
Sign in to follow this  
Michi_rls

Parallele Benutzeranmelungen

Recommended Posts

Moin,

nettes Board, das hier!

Ich habe es schon mit Suchen versucht, leider ohne

erfolg.

Falls das Thema hier schon ausgiebig behandelt worden ist, bitte

nicht hauen :rolleyes:

 

Zum Problem:

Es soll möglich sein, von einem XP Arbeitsplatzrechner mehrere

Verbindungen zu einem Server aufzubauen, wobei die Verbindungen über unterschiedliche Benutzernamen laufen

(die z.B. auf dem Server unterschiedliche Rechte haben).

Standardmässig kommt bei dem Versuch eine Fehlermeldung

der Art "... bereits als benutzer abc123 verbunden".

 

Wie bekommt man diese Verbindungen hin?

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Gruss Michael

Share this post


Link to post

Du kannst Dich doch nur mit einem Account ein einem Client/Server anmelden.

Ich denkean das Startbild "strg,alt,entf".

Share this post


Link to post

Nicht ganz.

 

Ich kann über 'Netzlaufwerk verbinden' eine

Verbindung unter anderem Benutzernamen herstellen.

 

Ist die XP Professional mit SP1.

 

Der Rechner hängt an keiner Domäne sondern der / die User

sind auf den Servern als Benutzer mit den jeweiligen Rechten

eingerichtet.

 

Gruss Michael

Share this post


Link to post

Man könnte das Anmeldescript auf die zu mappenden LW schreiben.

Du solltest nur bedenken den Benutzeranmeldenamen und das passwort mit zu übergeben.Das ist gar nicht so einfach.

Ich bin zwar kein Scriptprofi aber das stelle ich mir etwas schwierig vor verschiedene Freigaben und verschiedene Anmeldenamen in ein und demselben Anmeldevorgang.

Share this post


Link to post

Hallo Michi_rls,

 

wenn das XP-System nicht an einer Domäne hängt sondern nur Laufwerke gemappt werden, dann versuche es mal mit diesem Tool:

 

http://www.stefan-kuhr.de/supsu/main.php3

 

Damit kannst du im laufenden Betrieb eine zweite Desktop-Instanz mit anderer Kennung eröffnen. Einfach ein entsprechendes bat-File in den Autostart-Ordner gelegt und die Laufwerke werden verbunden. ;)

 

Damian

Share this post


Link to post

Bei XP gelingt dies mit Bordmitteln, spätestens dann, wenn Du die schnelle Benutzerumschaltung aktiviert hast. Denn das runas, bei dem unter W2K noch manche Programme abgestürzt sind, ist weitaus stabiler geworden. Folglich: Mit runas mehrere Dosboxen als verschiedene Benutzer aufmachen, in diesen mit net use verschiedene Verbindungen herstellen.

 

Ich habe es zwar aktuell mangels fehlendem Server nicht ausprobiert. Aber mit meinen eigenen, ständig offenen DosBoxen unter verschiedenen Kennungen kann ich sowohl unter surf-work als auch unter working mit net use p: \\127.0.0.1\shareddocs eine Verbindung herstellen, die Adminbox zeigt nun diese beiden Verbindungen mit den beiden Nutzern an. Sprich: Sogar die Laufwerksbuchstaben sind voneinander isoliert.

 

-------------

Gruß, Auer

Share this post


Link to post

Das geht auch, wenn die Server pro User über einen anderen Namen angesprochen wird, also z.B. mit dem Servernamen, der IP oder dem FQDN:

 

net use x: \\server\test1 /user:hase pw1

net use y: \\192.168.1.1\test2 /user:kanninchen pw2

net use z: \\server.privat.local\test3 /user:langohr pw3

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...