Jump to content
Sign in to follow this  
Tschingiskan

GROSSE Probleme mit XP-Client an Domäne. Win2000 geht aber!

Recommended Posts

Hi,

 

ich versuche eine Rechner mit Windows XP Prof. an eine Windows 2000 Dömäne anzubinden. Leider kommt jedesmal die Fehlermeldung:

 

"Beim Versuch der Domäne "ral-net.local" beizutreten, trat folgender FEhler auf:

 

Der angegebene Server kann den angeforderten Vorgang nicht ausführen."

 

Mit Windows2000-Clients funktioniert alles wunderbar!

 

Server:

Windows 2000 SP4

Primary Domain Controller

ActiveDirectory und DNS eingerichtet.

 

 

Client:

Windows XP Prof.

DNS vom Server eingetragen

Feste IP-dresse vergeben!

 

Folgende Maßnahmen (siehe Link) habe ich bereits ergriffen:

http://www.mcseboard.de/archiv/32/2003/07/4/11125

(teilweise Text kopiert!)

 

1. Ping vom Server zum Client und umgekehrt funktioniert. Der Client kann auch den Namen vom Server (servername.domäne.com) auflösen!

 

2. Den Client habe ich in eine neue Arbeitsgruppe (Neustart) genommen und einen anderen Computernamen vergeben.

Danach versucht den Client der Domöne hinzuzufügen mit der gleichen Fehlermeldung.

Beim Computerkonto im ADS des Win2K-Servers ist jetzt ein rotes Symbol. Also sprich das Computerkonto (Client)

ist jetzt deaktiviert. Eine AKtivierung bewirkt die selbe Fehlermeldung bei einem neuen Versuch! Konto wird danach wieder deaktiviert.

 

3. Server neu gebootet -> selber Fehler

 

4. Unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Sicherheitsrichtlinien für Domaincontroller:

--> Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen:

 

- Clientkommunikation digital signieren (immer) Deaktiviert

- Clientkommunikation digital signieren (wenn möglich) Aktiviert

- Serverkommunikation digital signieren (immer) Deaktiviert

- Serverkommunikation digital signieren (wenn möglich) Aktiviert

- Sicherer Kanal: Daten des sicheren Kanals digital signieren (wenn möglich) Aktiviert

- Sicherer Kanal: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln (wenn möglich) Aktiviert

- Sicherer Kanal: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln oder signieren (immer) Deaktiviert

- Sicherer Kanal: Starker Sitzungsschlüssel erforderlich (Windows 2000 oder höher) Deaktiviert

 

Unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Sicherheitsrichtlinien für Domänen:

--> Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen:

 

- Clientkommunikation digital signieren (immer) Deaktiviert

- Clientkommunikation digital signieren (wenn möglich) Aktiviert

- Serverkommunikation digital signieren (immer) Deaktiviert

- Serverkommunikation digital signieren (wenn möglich) Aktiviert

- Sicherer Kanal: Daten des sicheren Kanals digital signieren (wenn möglich) Aktiviert

- Sicherer Kanal: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln (wenn möglich) Aktiviert

- Sicherer Kanal: Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln oder signieren (immer) Deaktiviert

- Sicherer Kanal: Starker Sitzungsschlüssel erforderlich (Windows 2000 oder höher) Deaktiviert

 

5. Mit ipconfig /flushdns den DNS-Cache auf beiden Maschinen geleert

 

Ich hab heute den ganzen Tag in Foren usw. verbracht aber keine Lösung gefunden.

Vielleicht hatte ja schon mal jemand das selbe Problem.

 

Bin für jede Hilfe dankbar!

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...