Jump to content
Sign in to follow this  
spooner

Vista stürzt ab wenn T-Mobile UMTS Verbindung

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich habe ein Notebook mit Vista Business und allen Updates. Als UMTS Karte nutze ich eine T-Mobile web n walk ExpressCard II und T-Mobile UMTS Vertrag.

Nun zu meinem Problem: Egal ob ich über den web n walk manager oder über eine DFÜ-Verbindung die Internetverbindung aufbaue nach ein paar Minuten stürzt das ganz Notebook ab.

 

Was kann das sein? Wenn ich über WLan oder Lan mit dem Internet verbunden in, dann funktioniert alles.

 

Danke, Gruß spooner

Share this post


Link to post

nein, ich sehe noch alles, aber ich kann nichts mehr machen. Keine Maus bewegen, kein Task-Manager, nichts.

 

Leider hab ich keine andere Karte da um zu testen. aber Treiber glaube ich nicht. Die kommen ja mit dem web n walk manager mit.

Share this post


Link to post

@spooner: gut, die treiber die dabei sind, müssen nicht zwingend Vista-kompatibel sein. Dein Problem hört sich schwer nach falschen Treibern an.

Frag bei T-Mobile nach, ob die für deine Karte aktuelle Vista-treiber haben. Ansonsten versuch eine aktuelle Karte zubekommen (z.b. tausch, sofern möglich).

Als "workaround" kannst du ja mal versuchen, eine virtuelle Maschine mit XP zu installieren und dann eben dort die Verbindung testen. Ich vermute, dass es dann keine Probleme geben wird.

Share this post


Link to post

Wir hatten mit E-Plus UMTS Karten vor einem halben Jahr ähnliche Probleme. Bei uns war bei den Lenovo / IBM Laptops ominöse Protokolle installiert (Standardauslieferung (!), Drittsoftware vom Hersteller), die bei Aufbau einer UMTS Verbindung immer einen Bluescreen erzeugt haben. Die waren inkompatibel mit der UMTS-DFÜ-verbindung. Das herauszufinden hat mit 8h meines Lebens gekostet. nach entfernen der Drittsoftware und dieser ominöser Prtokolle gab es keine Probleme mehr.

Share this post


Link to post

Das waren irgendwelche Protokolle, die von Drittsoftwareanbietern bei Auslieferung der Laptops mit installiert waren. Die konnte man getrost deinstallieren. Ich kann mich leider nicht mehr an den Prtokollnamen erinnern ist auch schon ein halbes Jahr her. Hab aber eben mal Google angeschmissen und schau mal nach, ob ich den Namen noch finde. Ich melde mich gleich wieder.

 

Update: Sry auch Google brachte mir nicht das erwünschte Ergebnis, aber wir hatten die Probleme bei der Standardauslieferung der Laptopserie Lenovo Thinkpad R60 und Lenovo Thinkpad R61. Da wurde von Lenovo Software mitgeliefert, die dieses ominöse Protokoll in der Netzwerkumgebung brauchte. Wozu das Protokoll gut war: Keine Ahnung, haben es bis heute auch nicht vermisst.

Share this post


Link to post

habs jetzt in "" hinbekommen, aber eigentlich nicht zufriedenstellend.

Und zwar hab ich rausgefunden das es einwandfrei funktioniert, wenn ich das Notebook an mache, mich anmelde und es dann ein paar Minuten laufen lasse. Dann kann ich mit dem wnw manager einwandfrei ne Verbindung aufbauen und auch mehrere Stunden surfen.

Was da jetzt im Hintergrund beim Start alles abgearbeitet wird kann ich euch nicht sagen, da ich alles was nicht gebraucht wird im Autostart und in der Registry gelöscht habe.

Share this post


Link to post

Man muss das ganze positiv sehen: Wenn das Vista-Notebook in Verbindung mit der web n walk card abstürzt, nachdem Du ein paar Minuten im Internet warst, dann hast Du es immerhin schon geschafft, damit ins Internet zu gelangen!

 

Bei meinem XP SP3-Notebook schaffe ich es ja noch nicht einmal, die web n walk manager-Software zu starten!!!

 

Aber glücklicherweise gibt es die kostenlose Software MWconn (http://www.mwconn.com), die u. a. auch bei XP funktioniert. In Verbindung mit der web´n´walk-ExpressCard IV & T-Mobile-SIM-Karte hat man hier dann UMTS (HSDPA; bis zu 7,2 Mbit/s) und GPRS (EDGE; bis zu 237kBit/s) beim Verbindungsaufbau zur Auswahl.

Share this post


Link to post

Hallo G-KA.

Ich hatte die gleichen Probleme mit der gleichen Konstellation:

XP SP3, Lenovo R52, w'n'w-card I (das ist die schmale mit dem Adapter).

Geholfen hat mir die Deinstallation von "active sync" und der patch vom großen T für den Adobe Flashplayer. Nach dem ersten ließ sich die Installation durchführen, nach dem zweiten auch die Software starten und konfigurieren. Ach ja, benutzen konnt' ich sie außerdem auch noch.

Danke für den Hinweis auf MWconn, ich werd's mal ausprobieren.

Gruß

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...