Jump to content

Neuinstallation eines defekten Secondary Domain Controller


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo an Alle,

meine Frage bezieht sich auf die Gültigkeit eines SDC (Secondary Domain Controller). Mein ursprünglicher SDC ist mir abgeschmiert (Festplattendefekt). Dann habe ich ihn erst mal eine Weile vom Netz genommen. Bis mir mal jemand gesagt hat (nämlich die Firma die ihn in Betrieb genommen hat). Dass man den SDC innerhalb von 60 Tagen wieder in Betrieb nehmen muss, sonst gäbe es "Probleme" (was für welche auch immer, habe da nicht nachgefragt). Bisher sind die 60 Tage längst vorbei und es gab noch keine Problem.

Aber die Sitution ist trotzdem nicht befriedigen. Aber bevor ich jetzt den "neuen" SDC wieder in Betrieb nehme, wollte ich doch mal nachfragen ob es da zu Komplikationen führen kann.

Ich will den neuen SDC so benennen wie den "alten".

Gruß Bernd

Link to comment

Salut,

 

Und zum manuellen entfernen des alten DCs aus dem AD dürfte dieser Artikel dir helfen: Yusufs Directory Blog - Das Active Directory gewaltsam vom DC entfernen

 

du hast dich "vergriffen". Der Link zeigt wie man die AD-Informationen vom DC selbst "mit Gewalt" entfernt. Da aber der DC gecrasht/defekt ist und nicht mehr zur Verfügung steht bzw. der DC nicht mehr ordnungsgemäß sich mit seinen Replikationspartnern replizieren wird, müsste der DC aus den Metadaten des AD mit NTDSUTIL oder ADSIEdit entfernt werden. Der dazu passende Link wäre dieser:

 

Yusufs Directory Blog - Die Metadaten des Active Directory unter Windows Server 2008 bereinigen

 

 

Man könnte zwar den DC wieder zur Replikation "zwingen", jedoch ist das nicht leicht zu konfigurieren (Stichwort: Lingering Objects [1]). Schon garnicht, wenn man wenige Kenntnisse über das Thema AD hat.

 

[1] Yusufs Directory Blog - Lingering Objects (veraltete Objekte)

 

 

@ msdnbernd

 

Ich will den neuen SDC so benennen wie den "alten".

 

Das kannst du, aber vorher muss der "defekte" DC aus dem AD entfernt werden.

Link to comment

du hast dich "vergriffen". Der Link zeigt wie man die AD-Informationen vom DC selbst "mit Gewalt" entfernt. Da aber der DC gecrasht/defekt ist und nicht mehr zur Verfügung steht bzw. der DC nicht mehr ordnungsgemäß sich mit seinen Replikationspartnern replizieren wird, müsste der DC aus den Metadaten des AD mit NTDSUTIL oder ADSIEdit entfernt werden. Der dazu passende Link wäre dieser:

 

Yusufs Directory Blog - Die Metadaten des Active Directory unter Windows Server 2008 bereinigen

 

Stimmt, Danke für die Korrektur. ;)

 

Man könnte zwar den DC wieder zur Replikation "zwingen", jedoch ist das nicht leicht zu konfigurieren (Stichwort: Lingering Objects [1]). Schon garnicht, wenn man wenige Kenntnisse über das Thema AD hat.

 

[1] Yusufs Directory Blog - Lingering Objects (veraltete Objekte)

 

Es ist natürlich immer einfacher, wenn man sich auskennt. :)

Link to comment
Ich hoffe die Bereinigung des AD´s für Windows Server 2003 läuft genauso wie unter Windows Server 2008?

 

Nicht ganz. Wenn du die Bereinigung mit NTDSUTIL oder ADSIEdit meinst, ja. Da ist die Vorgehensweise seit Windows 2000 fast identisch. Erst mit Windows Server 2008 ist es aber möglich, die Bereinigung auch nur durch die grafische Oberfläche durchzuführen, in dem eben das DC-Objekt in der MMC dsa.msc oder dssite.msc gelöscht wird.

 

Aber alles halb so schlimm. Halte ich an den o.g. Artikel.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...