Jump to content

Standortreplikation


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

ich wollte allgemein was fragen zur Replikationen.

Diese werden ja in der MMC Konsole "Active Directory Standorte und Dienste" gepflegt. Es gibt paar Dinge, bei denen ich mir nicht sicher bin:

 

1. Wenn ich an EINEM Standort mehrere DCs habe, müssen diese in der ADSD Konsole ebenfalls eingetragen werden als Verbindung??

2. Muss ich den Standort des Servers an dem ich angemeldet bin , ebenfalls dort ablegen oder nur die Serverobjekte, mit denen dieser Server replizieren soll?

Link to comment

Moin,

 

sicher, aber deine Fragen deuten darauf hin, dass dir in dem Bereich etwas die Grundlagen fehlen ...

 

Die Replikation innerhalb eines Standorts regelt AD von selbst. DCs ordnest du dann einem Standort zu, wenn sie an diesem Standort stehen (also an einem der zugeordneten IP-Subnets).

 

Falls du was anderes meintest, frag bitte noch mal genauer.

 

Gruß, Nils

Link to comment

MAg sein, dass es jetzt so rüberkam, aber die Grundlagen an sich besitze ich. Nur bin ich zur zeit mit einem älteren Netzwerk beschäftigt und kenne die Ausgangslage nicht ganz.

1. Beispielsweise soll es doch nur einen DC an einem Standort geben, der als Replikatinosserver gibt, auch wenn es mehrere DCs gibt. Nun finde ich in diesem Netzwerk eben zwei und weiß nicht, ob ich den einen einfach löschen kann.

2. Was ich auch nicht weiß, ob ich nun für alle DCs eines Standorts ein Standortobjekt anlegen soll...ob das nötig ist oder ob man NUR Standortobjekte der Server anlegen muss, die zwischen den Standorten replizieren.

Hier stellt sich dann aber die Frage, was mit den anderen DCs ist, die ich in der ADS Standorte und Dienste Konsole nicht eintrage.... replizieren diese dann dennoch intern an einem Standort selber weiter??

Link to comment

Moin,

 

ich verstehe deine Fragen immer noch nicht. Und ich habe immer noch den Eindruck, dass zumindest die Begriffe durcheinandergehen.

 

Grundsätzlich: Es ist dringend zu empfehlen, die Replikationsverbindungen automatisch erzeugen zu lassen und nicht manuell drin rumzufuhrwerken.

 

Frage 1: Was genau meinst du mit "Replikationsserver"?

Frage 2: Ein Standortobjekt repräsentiert einen Standort in AD. Manuell weist du diesem alle DCs zu, die eben an diesem Standort stehen. "Standortobjekte der Server" gibt es nicht.

 

DCs, die in der Konsole nicht auftauchen, gibt es nicht. Sie erscheinen dort automatisch - wenn nicht, ist etwas kaputt. Jeder DC gehört immer zu genau einem Standort, im Zweifel zum Standardstandort (mit dem lustigen Namen).

 

Gruß, Nils

Link to comment

"bridgeheadserver" -> Genau das meinte ich. Ich frage mich halt, ob ich zu einem Standort ALLE DCs hinzufügen muss oder gehören hier nur die rein, die mit anderen Standorten replizieren sollen.

Denn es wurden leider nicht automatisch alle DCs zu den jeweiligen Standorten hinzugefügt. Deswegen überlege ich, ob ich das nun händisch erledigen soll oder eben nicht, weil der fehlende DC ja mit ext. Standorten NICHT repliziert.

Link to comment

Salut,

 

Diese werden ja in der MMC Konsole "Active Directory Standorte und Dienste" gepflegt.

 

in der MMC Active Directory-Standorte und -Dienste kannst du Einfluss auf die AD-Replikation nehmen. Jedoch ist es in vielen Umgebungen sinnvoll, in dssite.msc genau kaum manuell etwas zu verändern. sondern weitestgehen dem AD (genauer KCC/ISTG) die Konfiguration zu überlassen.

 

 

1. Wenn ich an EINEM Standort mehrere DCs habe, müssen diese in der ADSD Konsole ebenfalls eingetragen werden als Verbindung??

 

Ich weiß zwar nicht was du hier mit "eintragen" meinst, aber wenn in dssite.msc ein DC-Objekt existiert aber unterhalb das NTDS SETTINGs Objekt feht, ist dieses DC-Objekt quasi nur noch die Hülle eines nicht mehr existierenden DCs. Das DC-Objekt (die Hülle) könntest du dann händisch löschen.

 

 

2. Muss ich den Standort des Servers an dem ich angemeldet bin , ebenfalls dort ablegen oder nur die Serverobjekte, mit denen dieser Server replizieren soll?

 

Wenn DCs an entfernten Standorten stehen, sollten Standorte im AD eingerichtet und die DC-Objekte an ihre jeweiligen Standorte verschoben werden.

 

Yusufs Directory Blog - Einen Domänencontroller an einen anderen Standort verschieben

 

AD-Standorte sollten im Übrigen auch dann erstellt werden, wenn keine DCs vor Ort existieren. Warum das so sein sollte, erfährst du aus diesem Artikel:

 

Yusufs Directory Blog - Domänencontroller am Standort

 

 

1. Beispielsweise soll es doch nur einen DC an einem Standort geben, der als Replikatinosserver gibt, auch wenn es mehrere DCs gibt. Nun finde ich in diesem Netzwerk eben zwei und weiß nicht, ob ich den einen einfach löschen kann.

 

Naja, ob an einem Standort nur ein DC existieren soll, hängt von der Größe und Anforderungen dieses Standorts ab. Aber es stimmt schon, in vielen Umgebungen reicht ein DC vor Ort. Wenn wie bereits erwähnt, unterhalb des DC-Objeks im dssite.msc, dass NTDS SETTINGs Objekt nicht existiert, kannst du das DC-Objekt entfernen.

 

 

2. Was ich auch nicht weiß, ob ich nun für alle DCs eines Standorts ein Standortobjekt anlegen soll...ob das nötig ist oder ob man NUR Standortobjekte der Server anlegen muss, die zwischen den Standorten replizieren.

 

Einer der Empfehlungen wäre, dass die physikalischen Standorte des Unternehmens auch im AD, genau so mit den AD-Standorten abgebildet werden.

 

Wie Nils bereits erwähnte, du verwirrst uns etwas mit deinen Ausdrücken, da uns nicht klar wird was genau du meinst. Aber lies dir unsere Antworten samt den Links durch, dass sollte ebenfalls schon helfen Klarheit zu verschaffen. ;)

Link to comment
"bridgeheadserver" -> Genau das meinte ich.

 

Für jeden Standort wählt der Knowledge Consistency Checker (KCC), genauer ISTG, einen Domänencontroller als so genannten Bridgeheadserver aus, der im Hinblick auf die AD-Replikation mit Domänencontrollern anderer Standorte als "Brückenkopf" und somit Anlaufstelle dient, über den Replizierungsinformationen mit anderen Standorten ausgetauscht werden. Über den Bridgeheadserver läuft die standortübergreifende (Inter-Site) Replikation und somit wickeln die Bridgeheadserver die Replikation zwischen Standoten ab. Dazu sammeln die Bridgehead-Server alle getätigten Änderungen, die auf einem DC eines Standortes stattgefunden haben, um diese dann an andere Bridgehead-Server zu replizieren.

 

Die Auswahl welcher DC in einem Standort als Bridgehead-Server dient, wird vom KCC getroffen. Der Administrator kann aber mehrere DCs als bevorzugte Bridgehead-Server deklarieren, sodass der KCC gezielt einen dieser DCs auswählen kann. Auch hier ist es ratsam, die Auswahl dem AD zu überlassen.

 

 

Ich frage mich halt, ob ich zu einem Standort ALLE DCs hinzufügen muss oder gehören hier nur die rein, die mit anderen Standorten replizieren sollen.

 

Der KCC sollte die Auswahl treffen.

 

 

Denn es wurden leider nicht automatisch alle DCs zu den jeweiligen Standorten hinzugefügt. Deswegen überlege ich, ob ich das nun händisch erledigen soll oder eben nicht, weil der fehlende DC ja mit ext. Standorten NICHT repliziert.

 

DCs werden ohnehin nicht "automatisch" verschoben. Die DC-Objekte musst du in dssite.msc händisch an ihre entsprechende Standorte verschieben. Was dabei zu beachten ist, erfährst du aus den Links die ich in meiner vorherigen Antwort verlinkt hatte.

 

 

 

 

Huhuu,

 

Off-Topic:

ROTFL, den merk ich mir!

 

Off-Topic:

siehste mal, auch ich kann ab und an "kreativ" sein. ;)

Link to comment

Moin,

 

Ich frage mich halt, ob ich zu einem Standort ALLE DCs hinzufügen muss oder gehören hier nur die rein, die mit anderen Standorten replizieren sollen.

 

du verschiebst alle DCs, die an einem Standort stehen (und einem der Subnets des Standorts angehören), an diesen Standort.

 

Denn es wurden leider nicht automatisch alle DCs zu den jeweiligen Standorten hinzugefügt.

 

Nein, das ist auch ein manueller Vorgang.

 

Deswegen überlege ich, ob ich das nun händisch erledigen soll

 

Ja, musst du. Denk auch daran, die DNS-Verweise anzupassen, damit die Clients den DC nicht am falschen Standort finden. Näheres in Yusufs diversen Artikeln.

 

Gruß, Nils

Link to comment
P.S.: Wie kann ich einen Bridgeheadserver ausfindig machen?

 

Installiere dir die Windows Support Tools. Danach startest du REPLMON und fügst einen DCs hinzu.

Anschließend machst du auf diesen DC einen Rechtsklick und wählst "Show Bridgehead Servers" gefolgt von "In the Enterprise".

 

Oder mit REPADMIN:

Repadmin /bridgeheads <DC-Name> /verbose

 

 

Eins noch..... muss ich bei einem Standort, an dem es zwei DCs gibt, auch eine "AD Verbindung" zwischen diesen beiden DCs aufbauen (Kontextmenü NTDS Settings) oder replizieren DCs eines Standorts so wie so miteinander?

 

Überlasse das erstellen der Replikationstopologie dem KCC. Falls es Probleme geben sollte, wird es im Ereignisprotokoll verzeichnet werden.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...