Jump to content
Sign in to follow this  
Muffel

Subnetting, aus /24 mach /27, 6 oder 8 Netze?

Recommended Posts

Wenn ich ein 192.168.0.0/24 habe und dieses mittels /27 in 8 Teilnetze aufbohre, wieviele kann ich nun nutzen? 6 oder 8?

 

Als ich meine 70-216 gemacht habe waren es 6 Subnetze. Die Argumentation war, dass die Netzadrese von 192.168.0.0/24 mit der von 192.168.0.0/27 identisch ist (in beiden Fällen lautet sie 192.168.0.0) und die Broadcastadresse von 192.168.0.0/24 ist identisch mit der von 192.168.0.224/27 (nämlich 192.168.0.255). Deshalb kann man beim Subnetting immer das erste und letze Netz nicht verwenden.

 

So ganz überzeugt hat michdie Begründung aber nie, denn die Netze 192.168.0.0/24 und 192.168.0.244/27 werden doch nie zeitgleich eingesetzt, es kann doch gar keine Kollisionen zwischen den Broadcast-Adressen geben!

 

Das scheint man ja auch irgendwo an anderen Stellen verstanden zu haben und deshalb scheint diese Regel an diversen Stellen auch nicht mehr zu existieren. Hier und da kann man lesen, dass man "heute" 8 Netze nutzen kann.

 

Aber wie ist es denn nun wirklich? Wie lautet die offizielle und richtige Antwort auf die Frage, wieviele Netze ich beim Subnetting von /24 auf /27 nutzen kann, 6 oder 8? Gibt es für die Antwort irgendwelche offiziellen Quellen (RFCs oder irgendwelche anderen Standards), denn ich weiß ja jetzt schon dass hier jeder eine andere Meinung hat. Deshalb frage ich auch nicht nach Meinungen, sondern nach der richtigen Antwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nach der neuen RFC wird nur die Netz ID und die Broadcast ID vom Subnetz abgezogen..

 

sprich je Netz hast du jetzt 30 Adressen zur verfügung immer -2 Adressen

 

24/ -> 27 = 8 Netze je 30 Adressen pro Netz -2

 

1.Netz

192.168.0.0 bis 192.168.0.31 ( Net ID 0 Broadcast 31 )

2.Netz

192.168.0.32 bis 192.168.0.63 ( Net ID 32 Broadcast 63 )

3.Netz

192.168.0.64 bis 192.168.0.95 ( Net ID 64 Broadcast 95 )

4.Netz

192.168.0.96 bis 192.168.0.127 ( Net ID 96 Broadcast 127 )

5.Netz

192.168.0.128 bis 192.168.0.159 ( Net ID 128 Broadcast 159 )

6.Netz

192.168.0.160 bis 192.168.0.191 ( Net ID 160 Broadcast 191 )

7.Netz

192.168.0.192 bis 192.168.0.223 ( Net ID 192 Broadcast 223 )

8.Netz

192.168.0.123 bis 192.168.0.255 ( Net ID 224 Broadcast 255 )

 

 

Gruss

Silver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

nach der neuen RFC

 

Von welchem RFC reden wir eigentlich?

 

24/ -> 27 = 8 Netze je 30 Adressen pro Netz -2

 

Also alle entstehenden Subnetze nutzbar -> 8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt zwei verschiedene Normen fürs Subnetting:

Cisco Norm (RFC 950)

Standart (RFC 1878)

Der unterschied zwischen den Normen besteht darin das bei der Anwendung der RFC 950 das erste und letzte Subnet abgezogen werden und somit 2 weniger als berechnet zur Verfügung stehen. Dies geschieht bei der RFC 1878 nicht. Hier können alle berechneten Subnetze auch verwendet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier wäre was, was für dieses Forum als offiziell bezeichnet werden könnte:

Beachte besonders: "Weitere Informationen"!

 

RIP does not advertise zero subnets

 

Zu deinem Beispiel:

 

Heutige Routingprotokolle beherrschen alle CIDR und hierbei werden Subnetzinformationen mit übertragen. Daher kommt es nicht mehr zu dem von dir angesprochenen Problem. Und auch wenn ich noch :D kein MS-Experte bin, so glaube ich doch, dass auch MS-Serverprodukte damit klar kommen. ;)

 

Regards

Orangutanklaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

nette Diskusion, soweit wahr ich auch schon und die Erklärung von silver passt.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage was ist in den MS Prüfungen gefragt wenn nicht explizit die zu benutzende RFC angegeben ist und auch kein hinweis zum Routingprotokoll gemacht ist.

 

Hat jemand ne Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites
RFC 950!

 

Gruss Nils

 

Glaube ich nicht. In den Microsoft Press Büchern und auch in den offiziellen Schulungen lernst Du "8 Subnetze".

 

Grüße

 

Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

das ist keine Glaubenssache. In den MS-Prüfungen wird nach RFC 950 geprüft.

 

Gruss Nils

Hallo zusammen,

 

kurze Zusammenfassung:

 

RFC 950: Verwendung RIP V1

RFC: 1878: Verwendung RIP V2, OSPF (VLSM)

 

Gruss Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin,

das ist keine Glaubenssache. In den MS-Prüfungen wird nach RFC 950 geprüft.

 

Woher weißt du das?

 

kurze Zusammenfassung:

 

RFC 950: Verwendung RIP V1

RFC: 1878: Verwendung RIP V2, OSPF (VLSM)

 

Gruss Nils

 

Also:

 

RIP V1 würde in meinem Beispiel 6 Subnetze kennen und RIP V2 sowie OSPF könnten auch 8 Subnetze verarbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...