Jump to content
Sign in to follow this  
georgedickensac

Outlook - .pst in .ost datei umwandeln

Recommended Posts

Hi Leute!

 

Ich benutze Microsoft Outlook 2002, besser bekannt als Outlook XP (wenn ich micht nicht irre :wink2:) und bin an einen Exchange Server angeschlossen.

 

Bis jetzt habe ich mit einer .pst Datei gearbeitet, möchte nun aber auf .ost umschalten, da ich nun auch von ausserhalb auf unseren exchange zugreifen kann und somit bei bestehender internetverbindung alles abgeglichen werden kann (kalender,aufgaben,mails etc.).

 

Ich habe mich jetzt schon im Internet versucht schlau zu machen wie das geht, allerdings bis jetzt habe ich nur Lösungen für den anderen Weg, .ost in .pst konvertieren gefunden.

 

Deshalb meine Frage:

 

Wie kann ich meine .pst in eine .ost konvertieren?

 

Würde mich über eine Antwort freuen

 

Lg

GD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich kenne das tool nicht aber am Ende der Beschreibung steht "pst to ost converter"

 

freiesoft.de/Recovery_ToolBox_for_Outlook-4430.html

 

Vielleicht hilft dir das weiter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

warum willst du die denn konvertieren ?

 

Wenn du im Outlook den Speicherort deiner Mails auf den Exchange gelegt hast

wird eine ost Datei angelegt sodaß du die Mails unterwegs auch hast.

 

Nun braucht du eigentlich nur noch die pst Datei in dein jetziges Outlook

zu importieren und mehr ist eigentlich nicht notwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Sinn macht das nur wenn man nicht mehr an eine OST Datei herankommt und diese dann in eine PST konvertiert.

OST ist die Offline Datei vom Outlookclient über Exchange.

PST ist eine Persönliche Outlookdatei.

Wie schon beschrieben, im Exchangeclient die PST Datei öffnen und was man braucht kopieren.

 

Muckx

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie schon beschrieben, im Exchangeclient die PST Datei öffnen und was man braucht kopieren.

Ich schätze mal, dass man in einer PST-Datei eh nur das hat, was auch gebraucht wird.

Daher sollte man von einem Import einer kompletten PST-Datei ausgehen. Da die Grösse einer PST-Datei durchaus mehrere hundert Megabyte betragen kann, wird dieser Import sehr lange dauern und kann nicht pausiert werden.

Nach dem Umwandeln zu einer OST-Datei hingegen wird das Postfach synchronisiert. Die Synchronisation kann unterbrochen werden und wird eigentlich automatisch wieder fortgeführt. Daher ist das Postfach nach einiger Zeit, selbst beim normalen Arbeiten mit Outlook, synchron.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi XP-Fan!

 

Ich muss mal ein bischen weiter ausholen damit man das nachvollziehen kann.

 

Leute mit Laptop in unserer Firma haben alle ein lokales Postfach und müssen Ihre Mails nicht archivieren. Das beruht auf der 2GB grenze von damals. wir hatten bis vor kurzem noch windows server nt und haben erst jetzt auf windows server 2003 umgestellt.

 

Wir sind hier innerhalb meiner Firma selbstverständlich in einem Netzwerk verbunden. Unsere EDV hat bis jetzt keinen Zugang von aussen auf unser Firmennetzwerk zugelassen. Deswegen bestand damals die einzige Möglichkeit Emails mit einem Laptop ausserhalb des Büros zu empfangen darin, die Email Adresse auf eine andere Email Adresse weiterzuleiten und von dieser Email Adresse dann über Pop3 die Emails zu erhalten:

 

"Email Adresse im Büro" --> jede Email geht in Kopie an "Webmail Adresse"

 

Dann habe ich ein seperates Login für Windows mit einem Lokalen Konto und dementsprechend ist Outlook dann auch eingerichtet. Bedeutet wenn ich mich ausserhalb der Firma anmelde bekomme ich alle Emails die an "Email Adresse im Büro" gehen über Pop3 verbindung in mein outlook von der "Webmail Adresse" geschoben. Im Umkehrschluss heisst das dann leider auch, dass ich sobald ich wieder in der Firma bin, die Original Mails darauf warten in mein Lokales Postfach geschoben zu werden. Hab also alle Emails zweimal wenn ich die nicht schnell genug vom Server Postfach löschen kann....

 

Jetzt ist die Überlegung unserer EDV endlich mal umzustellen, auf Server Postfächer, da man da auch bis zu 20 GB pro Postfach speichern kann (auch wenn das nicht empfehlenswert wegen Performance und Speicherplatz ist) und da man möchte, dass das serverpostfach inkl kalender aufgaben und mails alles immer synchron ist. das beruht darauf, dass dies die vorbereitung auf blackberrys sind, da dort immer alles synchron sein sollte.

 

Ist alles etwas komplizierter bei uns ich weiss.

 

Ich wollte den ganzen vorgang nurmal beschleunigen, da die edv recht viel andere sachen zu tun hat und mir das mit den doppelten mails teilweise probleme hervorruft.

 

Hoffe ihr habt jetzt verstanden wie ich das meine :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Ok, dann verstehe ich nicht, warum als Client nicht Outlook 2003 eingesetzt wird?

 

Mit der Exchange 2003 Client CAL hast du auch das Nutzungsrecht für Outlook 2003. Damit schlägst du mehrere Fliegen auf einen Schlag:

- der Cache Modus funktioniert in OL 2003 wirklich (ist in keinster Weise mit dem Offline Ordner (OST) von Outlook XP zu vergleichen)

- der Zugriff erfolgt für Aussendienstmitarbeiter über RPC over HTTPS

- damit ist dann auch dein kompliziertes Konstrukt weg, und du hast eine ordentliche Lösung

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Günther,

 

danke für deine Tipps.

 

Ich stimme Dir vollkommen zu, allerdings kommt Outlook 2003 erst später bei uns. Das ist als Projekt nach dem BES (Blackberry Enterprise Server) angesetzt.

 

Insofern hatte ich versucht dass schon vorher zu lösen.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...