Jump to content

Totwart

Members
  • Content Count

    190
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About Totwart

  • Rank
    Member
  1. Ok. Wird wahrscheinlich die sauberste Lösung sein. Danke für eure Tips. Schönen Abend. Totwart
  2. Naja ich rufe ja momentan über pop konten ab, sprich ich hab keine online exchange konten. Momentan hab ich es mal so getestet das ich über pop3 connector die mails abrufe und dann über smart host wieder versende, allerdings passiert das immer über die dynamische ip und somit lande ich immer im spam. Wäre eine mögliche Lösungsvariante, mir irgendwo ein exchange postfach online zuzulegen und dieses dann lokal mit meinem exch zu verbinden?
  3. Sehr überzogen dein Verhalte. Du kannst dir doch schon denken, dass man so etwas über die Firma bezieht in der man arbeitet. Es geht hier alles mit rechten Dingen vor mein lieber Dr. Melzer. Wenn du denkst man sollte den Thread beenden dann tu es, wollte keinen Streit anzetteln oder jemanden zu Nahe treten. (was ja häufig falsch im internet interpretiert wird)
  4. Teil mir doch bitte mal mit wo drauf du hinaus möchtest wenn du fragen in diese richtung stellst? Das soll eine art Testlab werden für mich zum spielen und ich hab das glück dafür eine lizenz bekommen zu haben. Möchte nicht unhöfflich sein, also bitte nicht falsch verstehen, aber hat das was mit dem thema zu tun?
  5. Also eigentlich ist es ganz einfach was ich möchte. Ich habe verschiedene Mailaccounts. Diese sollen zentral an eine Stelle kommen und von dort möchte ich dann "Senden als" der verschiedenen mail accounts nutzen. Ich besitze bereit eine eigene domain bei 1und1 . Kann ich mit dieser irgendetwas anfangen in bezug auf meine Anforderungen? Weiter möchte ich für intern zu hause die kalenderfunktion (Freigabe und so nutzen. Was denkt ihr?
  6. Ok, welches Konstrukt würdet ihr denn empfehlen wenn ich zu Hause meine Domain verwalten möchte?
  7. Hi, ich spiel gerade ein bissel rum und das Ende vom Lied soll sein: Eigene Exchange 2010 Verwaltung zu Hause für Family und es sollen Mails von GMX/Yahoo/1und1 abgerufen werden und es soll jeweils User1 mit user1@1und1 , user2@gmx und user3@yahoo mails versenden und natürlich diese user auch dementprechend von dort empfangen. Domäne und Exchange Server stehen und können intern Mails versenden. Jetzt muss ich na ja noch einen Send und Receive Connector haben und da weiss ich nicht genau wie ich das mit GMX/Yahoo/1und1 (pop3) verbinden soll. Kann mir da jemand weiterhelfen? Gruss Totwart
  8. Hoi, hab da ein kleines problem bzw. ist es noch kein Problem. ;) Hab eine Exchange Servermigration von 2003 auf 2007 durchgeführt. Das läuft auch shcon seit einiger Zeit. Eigentlich sollten alle Dienste auf dem neuen Server laufen. Der alte Server läuft noch mit. Nun wollte ichd iesen demnächst abschalten. Aber anscheind stimmt da nch was mit den éffentlichen ordnern nicht. Wenn ich im ESM schaue dann sehe ich auf dem alten Server unter éffentliche Ordner Anmeldung, dass alle User dort eine Anmeldung haben. Wie kann ich das nun umbiegen? Replicas sind eingerichtet und das läuft auch. Freue mich über Feedback. Gruss Totwart UPDATE: Denke ich hab es gefunden: http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb629522%28EXCHG.80%29.aspx Weiss jemand ob ich das im laufenden Betrieb umkonfigurieren kann oder lieber an einer Randzeit?
  9. sind leider ein emenge aufgaben und diverse user.... hab es nun über ein weiteres postfach gelöst und den legacy exchange DN als x500 mail adresse angegeben..... damit gehts auch. ;)
  10. Hoi, folgende Situation: Benutzer hat im Outlook einen Task übertragen und das häkchen bei "Send me a status report when this task is complete" gesetzt bzw. ist das Standardmässig aktiviert. Nun gibt es das Postfach nicht mehr weil der user ausgetreten ist. Demnach bekommen nun die User denen Tasks übertragen wurde immer eine mail das der "alte" user nicht mehr existiert, also das Postfach. nun die Frage, kann man diese Meldung ausschalten bzw. unterdrücken? Gruss totwart
  11. Lösung: "Microsoft Exchange-Mailbox-Assistant" Service war aus irgend einem grund gestoppt.
  12. Hallo, ich hab ein Problem das keine Out of Office replies rausgehen. Ansonsten funktioniert ein und ausgehende mail. Handelt sich um Exchange 2007 mit Outlook 2007. Hab schon mit "Get-Mailbox" geschaut auf was "ExternalOofOptions" steht -> External. Also passt das. Folgende Artikel hab ich auch shcon gelesen: You Had Me At EHLO... : Exchange Server 2007 Out of Office (OOF) MSXFAQ.DE - Out of Office Exchange 2007 Out of Office (OOF) not working Wenn ich im Messagetracking schaue, dann werden für die user, die OOF sind, auch keine ausgehenden mails gesendet. Hab es von mehreren internen/externen emails probiert. Intern wird auch keine OOF Nachricht versendet. Jemand noch einen Tip an was es noch liegen könnte? Ist ein SBS Server. Get-RemoteDomain gibt folgendes: [PS] C:\Windows\System32>Get-RemoteDomain Name DomainName AllowedOOFType ---- ---------- -------------- Default * External Windows SBS Company Web Domain companyweb External [PS] C:\Windows\System32>
  13. Ok, hab es selbst gelöst. Unter Zertifikate (Computerkonto) / Eigene Zertifikate stand noch das Zertifikat von der alten CA. Da konnte ich dann direkt ein neues anfordern. nun siehts sauber aus. CLOSED
  14. Neue CA steht und die Autoenrollment Policy ist angepasst. Nun hab ich das Problem das sich irgendwie nur die "alten" 2003 R2 DCs ein neues Zertifikat besorgt haben vom neuen CA Server, die neien 2008 R2 Server haben aber kein Domänencontrollerzertifikat. Ich hab versucht folgendermassen das ganze zu forcen -> BallBlog: How to Force a DC to Attempt Certificate Autoenrollment Leider ohne Erfolg. Wie kann ich den 2008 R2 DCs sagen das Sie sich einen neues Certificate holen sollen von der neuen CA. Momentan bekomme ich auch keine Fehlermeldung im Eventlog. Jemand nen Rat?
×
×
  • Create New...