Jump to content
Sign in to follow this  
clown011182

Datensicherung

Recommended Posts

Hallo,

 

wie kann man mit ntbackup, welches ja von Windows standardmäßig mitgeliefert wird, ein Komplettbackup des Systems auf eine externe Festplatte machen, wenn diese mit FAT32 formatiert ist?:confused:

Normalerweise meint man, sollte das ja kein Problem darstellen. Macht man z.B. ein Backup auf Bänder, dann schreit das System selbstständig, daß man ein neues Band einlegen soll. Bei der Einstellung "Sicherung in Datei" besteht das Problem, daß die Datensicherung bei einer Dateigröße von 4 GB abbricht, weil bei FAT32 ja die maximale Dateigröße auf 4 GB beschränkt ist.

Nun habe ich verzweifelt nach einer Einstellungsmöglichkeit gesucht, welche einfach nach jeweils 4GB eine neue Datei beginnt und diese hinten einfach z.B. fortlaufend nummeriert. :mad:

 

Kann mir jemand einen Tip geben, wie man mit Bordmitteln einen kompletten Rechner auf eine externe Festplatte sichern kann?

 

 

Gruß

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie kann man mit ntbackup, welches ja von Windows standardmäßig mitgeliefert wird, ein Komplettbackup des Systems auf eine externe Festplatte machen, wenn diese mit FAT32 formatiert ist?:confused:

Kann man definitiv nicht.

 

Kann mir jemand einen Tip geben, wie man mit Bordmitteln einen kompletten Rechner auf eine externe Festplatte sichern kann?

Mit NTFS formatieren.

 

Was spricht denn gegen die Verwendung von NTFS?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Kann man definitiv nicht.

 

Das ist schon mal besch... Wieso denkt nie jamand an die einfachsten Dinge beim Erstellen dieser Programme?:shock:

 

 

Mit NTFS formatieren.

 

Was spricht denn gegen die Verwendung von NTFS?

 

Theoretisch spricht nichts dagegen. Nur, wer formatiert eine fertig gekaufte externe Festplatte erst mal um?:confused: Vor allem habe ich keine Ahnung, ob das dann nicht irgendwelche Auswirkungen auf die Benutzerrechte hat, wenn man die Platte dann an einen anderen Rechner ansteckt.

 

 

Gruß

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hat denn das Programm mit der FAT32 Einschränkung am Hut ausser, dass es (wie alle anderen Programme auch) den Gegebenheiten, dass man eben keine Dateien grösser als 4GB erstellen kann, Folge leisten muss. Hättest Du eine FAT16 Partition wäre schon früher Schluss, aber auch da kann das Programm doch nichts dafür.

 

Externe Platten sind aus Kompabilitätsgründen in FAT32 formatiert, da längst nicht alle Systeme, die FAT32 beherrschen NTFS lesen können.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gulp,

 

Was hat denn das Programm mit der FAT32 Einschränkung am Hut ausser, dass es (wie alle anderen Programme auch) den Gegebenheiten, dass man eben keine Dateien grösser als 4GB erstellen kann, Folge leisten muss. Hättest Du eine FAT16 Partition wäre schon früher Schluss, aber auch da kann das Programm doch nichts dafür.

 

Externe Platten sind aus Kompabilitätsgründen in FAT32 formatiert, da längst nicht alle Systeme, die FAT32 beherrschen NTFS lesen können.

 

Grüsse

 

Gulp

 

das Programm könnte aber auch diese Einschränkung zur Kenntnis nehmen und dann eben mehrere dieser 4 GB großen Dateien anlegen. Das wäre doch auch kein Problem.

Bei Bändern wird ja auch automatisch nach dem nächsten Band gefragt, wenn ich mich nicht irre.

 

Gruß

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei Bändern wird ja auch automatisch nach dem nächsten Band gefragt, wenn ich mich nicht irre.

Bei Bändern wird aber auch nur nach einem neuen gefragt, wenn das eingelegte Band voll ist! Ist die Festplatte denn voll?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Gulp,

 

 

 

das Programm könnte aber auch diese Einschränkung zur Kenntnis nehmen und dann eben mehrere dieser 4 GB großen Dateien anlegen. Das wäre doch auch kein Problem.

Bei Bändern wird ja auch automatisch nach dem nächsten Band gefragt, wenn ich mich nicht irre.

 

Gruß

 

Thomas

 

Erstens:

 

siehe Post von Stevie-B

 

Zweitens:

 

Dann müsstest Du auch alle anderen Programme die Dateien erstellen und füllen können umschreiben (zB Notepad), da die das auch nicht merken. Wie auch, das Filesystem ist den Programmen so nicht bekannt und kann auch nicht ermittelt werden, nur die logische Struktur ist dem Programm transparent.

 

Siehe: Wikipedia: Dateisystem und Wikipedia: File Allocation Table

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI,

 

erstens kann WindowsXP mit Bordmitteln 32GB große Partitionen mit Fat32 formatieren, 4GB war die Grenze von Windows NT4, da Windows NT4 nur Fat16 konnte, nicht Fat32.

 

Windows 98SE konnte größere Partitionen als 32 GB mit Fat32 formatieren.

 

Wenn du ne ganze Festplatte größer 32GB mit Fat32 haben willst, teste folgendes (ohne Gewähr, ich habs mit ner 320GB Platte ausprobiert und ging sehr gut, es sollten alle herkömmlichen Platte mit Fat32 formatiert werden können):

 

Ne erweitertete Partition anlegen, darin nen logisches Laufwerk über die gesamte Größe, aber nicht formatieren!

 

Für Windows 2000, XP Vista gibt es fat32format siehe HerstellerHP Ridgecrop Consultants Ltd. Bei Vista im Kompatiblitätsmodus laufen lassen.

 

Download von fatformat32.zip unter http://www.ridgecrop.demon.co.uk/download/fat32format.zip

 

entpacke die fat32format.exe und formatiere die Partition einfach über die Kommandozeile

Usage Fat32Format X:

Erase all data on disk X:, format it for FAT32

It is also possible to specify a cluster size for the disk, e.g

Fat32Format -c1 X: - use 1 sector per cluster ( max size 137GB for 512 bytes per sect)

Fat32Format -c2 X: - use 2 sectors per cluster ( max size 274GB for 512 bytes per sect )

Fat32Format -c4 X: - use 4 sectors per cluster ( max size 549GB ... )

Fat32Format -c8 X: - use 8 sectors per cluster ( max size 1TB ... )

Fat32Format -c16 X: - use 16 sectors per cluster

Fat32Format -c32 X: - use 32 sectors per cluster

Fat32Format -c64 X: - use 64 sectors per cluster

Fat32Format -c128 X: - use 128 sectors per cluster (64K clusters)

Version 1.04, see Ridgecrop Consultants Ltd

This software is covered by the GPL

Use with care - Ridgecrop are not liable for data lost using this tool

 

ich hoffe das ich dir helfen konnte

 

mfg vom Stacheltierchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...